Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Anmeldnung über Remotedesktop an Terminalserver als Admin bzw. Dominadmin nicht möglich

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Marbau

Marbau (Level 1) - Jetzt verbinden

18.10.2008, aktualisiert 19.10.2008, 12494 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin moin

Kurz zur Konfiguration:

SBS 2003 mit SP2 als DC

Server 2003 R2 SP2 als Terminalserver und Mitglied in der Domain des SBS

5 Clients XP Pro. mit SP3

Auf allen Servern und PC´s sind die aktuellen Updates installiert.

Alles läuft soweit wie es soll, mit zwei Ausnahmen:

Wie oben schon beschrieben, kann ich mich nicht als admin per RD auf dem Terminal anmelden. Es kommt die bekannte Fehlermeldung: Sie müssen über die Berechtigung zum anmelden an Terminaldiensten verfügen.... An der Konsole ist dies aber kein Problem und führt sonst auch nicht zu Unregelmäßigkeiten. Ich habe schon alles möglich gelesen, unter anderem auch bei MS. Leider OHne Erfolg. Noch zu erwähnen ist, dass wenn die dem Administrator die Gruppe Domin-Admins weg nehme, klappt es. Nur habe ich dann natürlich keine Rechne z.B. in der Serververwaltungskonsole

Weiterhin kann ich nicht vom Terminal auf standardmäßigen Freigaben wie z.B. faxclient, oder auch später installierte Freigaben wie z.B. die von Sophos, vom SBS zugreifen. Ich komme zwar in die Freigabe und kann dort auch in alle Ordner und Unterordner, kann aber keine Datein und insbesondere Anwendungen (.exe .msi) öffnen. Es kommt die Fehlermeldung: "Auf das angegebene Gerät, bzw. dem Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können". Das System ist recht frisch aufgesetzt und geändert habe ich auch nie etwas. Die Rechte sind meiner Meinung nach alle ok und sind ja auch wie gesagt nie von mir angefasst worden. Von anderen Clients ist der Zugriff kein Problem. Und auch vom SBS auf den Terminal geht es ohne Probleme. Auch hier habe ich schon alles möglich probiert und gelesen....

Keine Ahnung ob das nun miteinander zu tun hat, aber ich habe mittlerweile das Gefühl, dass da etwas grundlegendes mit der Rechtevergabe nicht hinhaut

Ich hoffe, ich habe mich nun einigermaßen verständlich ausgedrückt. Bin über jede Hilfe dankbar. Vielleicht habe ich ja auch mittlerweile ein Brett vorm Kopf...

Gruß Markus
Mitglied: Nailara
19.10.2008 um 00:18 Uhr
Hi,


gab es da nicht eine Gruppe "Remote User" oder sowas, wo die Konten, die TS-Dienste nutzen sollten, rein mussten? Hab das lang net mehr gemacht, erinnere mich aber dunkel an sowas ...

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
19.10.2008 um 00:31 Uhr
Also zu deinem ANmeldeproblem....es müsste in den Domänenrichtlinien eine Einstellung geben "Anmeldung über Terminaldienste erlauben" und "Anmeldung über Terminaldienste verweigern" geben. Hier muss die Gruppe bzw. der Benutzername eingetragen werden, der über diese Berechtigung verfügen soll. Standardmäßig sind Administratoren hier nicht eingetragen. Hatte ich auch gerade erst das Problem, als ich einen Terminalserver eingerichtet hab.

So long..!
Bitte warten ..
Mitglied: 70725
19.10.2008 um 00:34 Uhr
Mal am Terminal Server schauen ob in den lokalen Sicherheitseinstellungen Benutzer bzw. der Administrator für die Anmeldung am Terminal eingetragen sind. Desweiteren die Gruppe Remotedesktopbenutzer eintragen (was Nailara meinte ).

Können sich den andere Benutzer ausser dem Administrator am Terminal Server anmelden?
Bitte warten ..
Mitglied: Marbau
19.10.2008 um 12:56 Uhr
Vielen Dank erstmal für eure schnellen Antworten!

@Nailara

Es gibt den Benutzer "Remotedesktopbenuter". Den meintest Du sicher. Einem User musst Du dieses Recht geben, allerdings verfügt der Administrator in der Domäne standertmäßig über dieses Recht bin ich der meinung. Oder liege ich dort falsch?? Auf jeden Fall hat der admin dieses Recht "Remotedesktopbenuter".

@TK8782

Dies habe ich aus lauter Verzweifelung auch bereits getan. Dort ist jetzt der admin in "Anmeldung an Termialdiensten erlauben drin". Unter "verweigern" habe ich keinen Benutzer eingetragen. Du hast Recht, dass dort kein Benutzer standermäßig eingetragen ist. Aber muss der admin bzw. User das?? Ich meine alle anderen User die auf dem Terminal laufen sind dort auch nicht eingetragen nd könne sich trotzdem anmelden. Die haben eben nur das Recht "Remotedesktopbenuter" dazu bekommen.

@70725

Das werde ich nachher nochmal prüfen. Aber dazu eine Verständnisfrage: Ist es nicht egal für diesen Zeck egal, was lokal auf dem Terminal an Usern bzw. berechtigungen drauf ist? Ich meine da ich mich ja an der Domäne anmelde, muss ich doch die Rechte auf dem DC setzen, oder? Auf dem Terminal habe nie irgendwelche Benutzer bzw. Rechte vergeben. Allerdings habe ich auch schon testweise dem lokalen admin das Recht "Remotedesktopbenuter" gegeben. Ohne Erfolg. Auch eine Anmeldnung per RDP als admin auf dem lokalem Terminalserverist nicht möglich. Wie schon gesagt. Alle anderen User und auch der admin auf dem SBS könne sich problemlos über RDP anmelden.

Ich habe auch leider kein Vergeichssystem, wo ich mal eben schauen könnte Was mich nur stutzig macht, ist wenn ich dem admin auf dem SBS, also auf der Domäne, dass Recht Domäne-Admin weg nehme geht die Anmeldnung am Terminal. Nur leider wie schon gesagt ohne Rechte z.B. in der Serververwaltungskonsole...

Warscheinlich ist die Lösung super einfach... heul*
Bitte warten ..
Mitglied: 70725
19.10.2008 um 13:21 Uhr
Erstelle doch mal einen neuen Benutzer in der Administratorengruppe und teste was passiert.

Nochmal zur Übersicht. Du hast einen SBS 2003 und einen Windows Server 2003 der als Terminal Server fungiert, korrekt?

Alle Benutzer können sich am Terminal Server anmelden, ausser der Administrator? Auch korrekt?

Du schreibst abundan Anmeldung am SBS und das verwirrt mich

Bzgl. deiner Verstädnisfrage, ja du hast Recht. Aber auf dem Terminalserver muss die Gruppe die sich am Terminal Server anmelden darf in den Lokalen Sicherheitseinstellungen unter "Anmelden über Terminaldienste" eingetragen sein. Auch den Administrator kannst du dort eintragen. Vielleicht ist dort auch die Gruppe Domänen Admins eingetragen, beim Verweigern eventuell ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Marbau
19.10.2008 um 18:06 Uhr
So ihr habt was gut bei mir

Es war tatsächlich so, dass unter den Lokalen Sichertheitseinstellungen / Zuweisen von Benutzerrechten / Anmelden über Terminaldienste zulassen, nichts eingetragen war. Dies denke ich war nicht besonders entscheident, aber unter "Anmelden an Terminaldiensten verweigern" war administrator und administratoren eingetragen! Warum nun auch immer...

Also vielen Dank für eure Mühe!

Grüße aus Hamburg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remotedesktop admin Console
Frage von gruener.pumaWindows Server5 Kommentare

Hallo, wenn ich auf einen Server mit Servername /admin gehe, dann macht er immer eine (neue) Remotesession auf bzw. ...

Windows Server
Terminalserver: als Admin alle Desktopsessions sehen
Frage von msalcherWindows Server1 Kommentar

Hey Administratoren, ich hab eine Frage zum Terminalserver. Ich verwende einen Terminalserver um Studenten Zugriff auf ein Trainingsenvironment zu ...

Windows Server
Windows Server 2012 Foundation und Remotedesktop nur für Admin
Frage von PasadenaWindows Server7 Kommentare

Hallo, Ich habe mir einen Server 2012 Foundation eingerichtet, habe aber keine User-Cals und brauche auch keine. Ich muss ...

Windows Server
Terminalserver-Anmeldung nicht möglich
Frage von Alex94GWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, auf einem Windows Terminalserver 2008 R2 in einer Windows-Domäne (auch 2008) kann sich exakt ein einziger Mitarbeiter ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 8 StundenBatch & Shell8 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 10 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 1 TagMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...

Batch & Shell
Neuste Datei via PowerShell kopieren
gelöst Frage von kaiuwe28Batch & Shell11 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte mir mit Hilfe der Suche im Forum einen kleinen Code von colinardo rausgesucht und versucht ...