Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Anmeldung - Autologon verzögern, pausieren, warten lassen?

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: Brucki

Brucki (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2010 um 01:14 Uhr, 8137 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,
ich habe einen HTPC bei mir im Wohnzimmer stehen der 24/7 läuft. Darauf möchte ich nun über VMware Server 2.0 eine VM anlegen die W2K8 R2 als BS hat und als Fileserver, Exchange Server, Domänencontroler dienen soll. Gleichzeitig soll der HTPC mit BS Windows 7 Prof. 64 Bit die Funktion besitzen, dass er über Autologon startet (und sich dann zukünftig an der Domäne anmeldet). Ich weiß, dass die VMs auch starten, wenn sich kein Benutzer angemedet hat (dieses Szenario habe ich zur Zeit mit einer VM mit Win Vista als BS).
Mein Problem besteht darin, dass der Autologon natürlich viel früher ablaufen möchte und es auch tut als der Domänencontroler in der VM bereit ist die Anmeldung anzunehmen. Kurze Zeit hatte ich gedacht, warum den HTPC überhaupt mit in die Domäne aufnehmen, aber dort liegen auch die Platten/Files, die später vom Fileserver per AD verwaltet werden sollen.
Mein geplantes Vorgehen sieht so aus, dass man über ein Skript in den lokalen Richtlinien des HTPC (oder sonst wie und wo) den Prozess des Autologon so lange herauszögert (wie lange mindestens das gilt es in der Praxis dann noch zu messen) bis der Domänencontroler hochgefahren ist und sich der Benutzer - wir nennen ihn z.B. "TV" - an der Domäne "autologgen" kann.

Ist das möglich?

Autologon muss sein, da ich auch meiner Frau die Möglichkeit geben möchte, das Dingen, falls es wiedererwartend mal abschmiert noch zu booten.

Für sonstige Sinnhaftigkeitsanregungen bin ich gerne offen, aber in vielen Threads gehts dann nur noch um die Sinhaftigkeit von dem einen oder anderen und gar nicht mehr um das Problem, was ich gerne nochmal hier wiederhole:

Bekommt man den Autologon Prozess auf eine Zeit x verzögert (so lange, bis die VM hochgefahren ist?)

Danke an alle, die sich für mich und mit mir den Kopf zerbrechen.

vG
Brucki
Mitglied: DerWoWusste
03.09.2010 um 10:50 Uhr
Moin.
Ich hab noch nie davon gehört, dass das gehen könnte (und ich hab schon eine Menge gehört ; ) ). Was hindert Dich daran, ein einfaches Kennwort zu vergeben, damit Deine Frau sich anmeldet?
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki
03.09.2010 um 11:18 Uhr
Der Rechner hat eigentlich keine Tastatur weil er für den unbedarften Nutzer im Haushalt nur die Media Center Oberfläche darstellt. Klar könnte man über den Front-USB ne USB Tastatur anstöpseln und ein Kennwort eingeben aber das wär ja zu einfach

Ne, im Ernst: Ich würde gerne den anderen Weg gehen, man hat so seine Eigenheiten.

Danke trotzdem,
Brucki
Bitte warten ..
Mitglied: sanixo
03.09.2010 um 14:37 Uhr
Wenn der Client einmalig an der Domäne angemeldet wurde, kannst du dich mit diesem Konto zukünftig auch ohne erreichbaren DC authentifizieren.
Eventuelle Netzlaufwerke kannst du im Login Script ja mit "/persistent:yes" verbinden, damit diese bestehen bleiben.

Falls es dabei mal zu Problemen kommt, kannst du ja einen augenblick warten, bis die VMs gestartet sind und dann abmelden. Bei der anschließenden automatischen Anmeldung ist der DC ja verfügbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki
03.09.2010 um 14:48 Uhr
Ok, das klingt nach nem Plan, hatte ich aber so 1. nicht gewusst geschweigedenn 2. vermutet. Bin auf dem Gebiet Server-BS und DC noch Neuling. Ich dachte rein logisch, dass der Client immer eine Verbindung zu dem DC bräuchte, um sich bei im authentifizieren zu können.

Fasse das nochmal zusammen.
1) Ich starte meine VM mit W2k8 R2 inkl. DC.
2) Melde mich mit dem Client mit einem Benutzerkonto welches im DC regstriert ist an dem "virtuellen" DC an.
3) Ab da an, kann ich den Computer neustarten und gem. Autologon-Eintrag in der Registry mich mit dem Konto das bei der DC registriert ist am Client anmelden, obwohl die VM mit dem DC noch NICHT bereit ist?

Wenn das klappt, wär mir sehr geholfen. Meld mich, sobald ich es ausprobiert habe.

vG
Brucki
Bitte warten ..
Mitglied: sanixo
03.09.2010 um 15:22 Uhr
3) Jup. Es sollte bei deinem Vorhaben keine Probleme geben.

Viel erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: Brucki
04.09.2010 um 13:56 Uhr
Hat alles geklappt. Die Systeme sind ja auch dafür ausgelegt mit einem Domänenaccount zu starten obwohl die Domäne nicht erreichbar ist. WIe gesagt, auf dem Gebiet Domäne und Windows Server BS bin ich Neuling, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

)

Danke Sanixo für die Hilfe. Gelöst!

vG
Brucki
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Win 10 Client in Domäne - Anmeldung per Fingerprint, Hello ausgegraut (7)

Frage von Mittenwaelder zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Anmeldung im Windows Store funktioniert nicht mehr (2)

Frage von Desert-Igel zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Domänen Benutzer via RDP Anmeldung am WDC für spezielle Aufgabe (11)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (15)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Rechtliche Fragen
Hotspot rechtssicher betreiben? (14)

Frage von xSiggix zum Thema Rechtliche Fragen ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (14)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...