Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bei der Anmeldung automatische Abmeldung

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Butterblume

Butterblume (Level 1) - Jetzt verbinden

09.02.2009, aktualisiert 17:20 Uhr, 12661 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Users des Forums!!!

Meine Mutter hat ein Problem mit dem Windows XP. Und zwar der PC fährt hoch, Anmeldefenster kommt, sie gibt ihr Kennwort ein (auch beim Benutzer ohne Kennwort) wird der Benutzer angemeldet und ca. nach 3 Sek. wieder abgemeldet.

Ich habe die Daten durch "Windows PE" CD gerettet, einfach mal auf die externe Festplatte kopiert.
Im bagesicherten Modus mit F8 habe ich es noch nicht versucht.
Ich habe gelesen, dass das Problem mit Avira Antivirus zu tun haben könnte. Das weiss ich nicht.

Ich habe eine Lösung in anderen Forums gefunden, die hat aber gar nichts geändert:
und zwar das mit der userinit.exe (von einem funktionierendes System holen und diese bei defektem System ersetzen). Das habe ich gemacht.

Das andere ist mit:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
Eintrag "Userinit" prüfen und den Pfad ändern. Der Pfad ist schon korrekt.
C:\WINDOWS\system32\userinit.exe

Das Problem besteh weiterhin. Ich kenne den richtigen Admin Password nicht, also habe ich noch die CD Ophcrack ausprobiert.
Windows hat gar nicht von dieser CD startan können.

Naja, habt ihr noch iregndwelche Ideen?

Ich werde bald das System neuaufsetzten und mit Ghost einen Backup machen, trotzdem möchte ich das Problem lösen, schliesslich bin ich zukünftige Informatikerin.

Ich freue mich auf eure Vorschläge.
Mitglied: 60730
09.02.2009 um 17:34 Uhr
Servus,

PE ist schon ein guter Ansatz - aber besorg dir doch einfach mal ein Antivirenplugin siehe Avira Antivir Personal version 8 (English and German) dafür und mache damit eine neue Bart.

Der abgesicherte Modus kommt / sollte dann danach kommen.

Windows hat gar nicht von dieser CD startan können.
Naja - das ist ja auch ein eigenes OS, kein Windows

Wenn das Adminpasswort unbekannt ist -dann ist es kompliziert..

Wie (ohne Adminrechte) könnte ein Virus dorthin gelangen?
Oder es ist ein Virus, der das Adminpasswort ändert.
"keines" leerzeichen usw. schon probiert?
Wenn ja - mach die Kiste neu - und diesmal alles schön dokumentiert bei dir und bei deiner Mutter ausdrucken / USB Stick - whatever speichern.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
09.02.2009 um 17:51 Uhr
@TimoBeil

Ich habe bereits schon Avira Antivirus, der hat auch einen Virus gefunden, der dann gelöscht wurde. Danach kam das Problem. Sorry, hab's vergessen zu erwähnen.

Ich weiss, dass es kein Windows ist, habe mich falsch ausgedrückt.
Das Admin Passwort wollte ich mit Ophcrack ausfindig machen.
Alle Benutzer haben Admin-Rechte, das ist so. Aber ich wollte mich mit dem "richtigen" Administrator anmelden, zumindest versuchen. Mit Ctrl+Alt +Del. Und ohne Adminrechte kann man auch Virus haben, oder nicht?

Liebe Grüsse.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.02.2009 um 18:48 Uhr
Servus again:

Und ohne Adminrechte kann man auch Virus haben, oder nicht?

jein - bzw. im %windir%\system32\ Ordner "müßte" schon Ostern und Weihnachten auf den Tag fallen, wo sich das berühmte Pferd vor der Apotheke übergibt

Ansonsten klar ähh ja

Wenn alle admins sind - dann starte die Kiste mal mit F8 abgesichert - und wenn das "läuft" (nicht sofort neustartet)- gebe dem Administrator ein neues Passwort - die "Popupmeldung" kannst du wegklicken.

  • Rechtsklick Arbeitsplatz - verwalten
  • dort Lokale Benutzer & Gruppen - Gruppen rechtsklick Administrator "Kennwort festlegen"


Gruß

Ps: Welcher Virus war denn drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: 44590
20.07.2009 um 02:25 Uhr
jetzt steck' ich in der gleichen klemme.

es geht um einen Netbook:
Asus EeePC 900HD, Windows XP Home Edition ULCPC.

versucht man den benutzer anzumelden, hört man gerade noch den anmelde-sound, dann SOFORT den abmelde-sound.

ich mußte feststellen, dass es gelinde gesgt *viele* viren auf dem rechner zu geben scheint.

es existiert nur ein normaler benutzer auf der kiste, mit admin-rechten.

auch beim Administrator-konto erfolgt die sofortige abmeldung-direkt-nach-der-anmeldung.
das administrator-konto "sieht" man aber freilich nur im abgesicherten modus.
und ja, auch im abgesicherten modus liegt das verhalten vor: anmelden-und-sofortige-automatische-abmeldung.

laut c't und x-vielen foren-einträgen sollte man in der registry den schlüssel
"Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\ Windows NT\CurrentVersion\Winlogon"
überprüfen.
und zwar, ob im namen "Userinit" der Wert "c:\windows\system32\userinit.exe," drin steht.
und ja, exakt das steht dort drin.

ich habe außerdem noch folgende beide variationen erfolglos ausprobiert:
"Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\ Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" : "Userinit" : "c:\windows\system32\userinit.exe"
"Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\ Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" : "Userinit" : "userinit.exe"

ich habe das jeweils ausprobiert im normalen, wie auch im abgesicherten modus.

von dem system habe ich VORHER ein image gezogen, kann also mit dem aufwand von 3min56sec restore-dauer immer wieder zurück auf den ursprungszustand.


und ich habe in einem anderen versuch (festplatte raus, extern angeschlossen, gesäubert) sämtliche viren entfernt.
"alle viren sind weg" wurde außerdem unabhängig voneinander bestätigt von drei verschiedenen anti-virus programmen (AVG 8.5, BitDefender, Panda Security)


i run out of options!


ich denke aktuell darüber nach, ob ich noch versuche, das benutzerkonto komplett von der platte zu kopieren,
in ein frisches, sauberes XP hinein zu kopieren,
dort den benutzer ordnernamen "default" umzubenennen in einen anderen,
den ins XP hineinkopierten benutzer umbenamsen auf default,
dann einen neuen benutzer in diesem frischen XP anlegen.

und hoffen, dass das klappt.

andere/bessere zielorientierte vorschläge?
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
20.07.2009 um 14:42 Uhr
Inzwischen später habe ich den Windows komplett neuinstalliert. Daten einfach draufkopiert. Und das Problem nicht gelöst. Ein Backup gemacht.

Bessere Vorschläge habe ich nie gefunden.

Gruss.
Bitte warten ..
Mitglied: 44590
20.07.2009 um 14:50 Uhr
mist.

ich gehe jetzt gerade leider den gleichen Weg.
da ich aber die beiden images habe, könnte ich jederzeit neue versuche noch nachträglich durchprobieren.
falls also sich jemand berufen fühlen sollte mir weitere gut gemeinte tipps noch geben zu können:
immer nur raus damit!
Bitte warten ..
Mitglied: dbeats
13.09.2009 um 00:26 Uhr
Ich hatte dieses Problem auch - und habe es nach tagelangem Herumprobieren und Recherchieren mit Hilfe dieses Beitrages soeben gelöst. Als Dank repliziere ich die Lösung mal in einigen Foren, wo die Leute es offenbar auch noch nicht gefunden haben, u.a. hier:

http://www.heise.de/ct/hotline/foren/S-Re-Foren-FAQ-zur-automatischen-A ...

Einfach den gesamten Schlüssel löschen.

Gruß,
dbeats
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
14.09.2009 um 09:11 Uhr
Gt zu wissen, Danke. Hmm... leider kann ich das nicht ausprobieren. Ich habe im Ordner aber nachgeschaut, habe userinit.exe nicht gefunden, ist nicht drin ja.

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Automatische User Abmeldung nach Inaktivität (30s) (10)

Frage von IT-Blondi zum Thema Windows 7 ...

Linux Desktop
gelöst Linux Mint automatische Anmeldung deaktivieren (4)

Frage von laster zum Thema Linux Desktop ...

Windows Userverwaltung
Erste Anmeldung und letzte Abmeldung pro Tag auflisten (4)

Frage von Codehunter zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft
Keine Anmeldung mehr möglich (Server 2012 R2) (4)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...