Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anmeldung dauert ewig...

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dr.No

Dr.No (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2006, aktualisiert 18.10.2012, 19780 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

habe folgendes Problem:
Windows 2000 Domäne und Notebook mit XP Prof. als Client.

Der User besitzt ein Laptop mit Winddows XP Professional (vorinstalliert von HP). Die Domänenanmeldung funktioniert in der Firma wunderbar - alles Korrekt eingestellt beim DNS.

Ein Servergespeichertes Profil gibt es nicht.


Wenn der User jedoch zuhause arbeitet, wo kein DC vorhanden ist, so dauert die Anmeldung ca. 10 Minuten. Im Ereignislog steht Fehler 1054 Quelle Userenv und 101 Folder-Redirection.

Eigentlich dürfte die Anmeldung doch ebenfalls zügig gehen, auch wenn kein DC im privaten Netz zur Verfügung steht...

Besten Gruß
Dr. No
Mitglied: cykes
13.02.2006 um 12:47 Uhr
Hallo,

am besten stellst Du dem Benutzer für zu Hause noch ein lokales Konto zur Anmeldung
zur Verfügung, dann muss er beim Anmelde Bildschirm halt von der Domain auf lokal wechseln,
dann geht die Anmeldung auch wieder schneller ....

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
13.02.2006 um 12:56 Uhr
Das Problem wir ein fehlender DNS-Server sein, hat der Laptop nur einen (den DC) oder auch noch einen alternativen (öffentlichen) DNS-Server in den Netzwerkkarteneigenschaften?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.No
13.02.2006 um 13:39 Uhr
@cykes
das ist leider kein Lösungsansatz. Mit geht es hier um eine Problemlösung. Der User soll ja auf sein bestehendes Profil zugreifen können (Outlook etc.)

@Atti58
Im Firmennetz hat er den Server als DNS. Dort funktioniert es natürlich auch.
Bei fehlender Netzwerkverbindung, bzw. im Home-Office ist der DNS natürlich nicht da / bzw. der Router.

Mir ist schon klar das der Rechner für die Anmeldung einen DC sucht beim DNS-Server. Aber wenn er den nicht findet weil a) gar kein Kabel verbunden ist oder b) der Internetprovider eingetragen ist, dann soll die lokale Anmeldung stattfinden. Das darf eigentlich keine 10 Minuten dauern bis er merkt, dass er keinen DC zur Verfügung hat.

Gruß
Dr. No
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.02.2006 um 14:11 Uhr
Werden, wenn sich der Benutzer in der Firma anmeldet, zufällig Netzlaufwerke bzw. -drucker
über sein Profil bzw. eine Gruppenrichtlinie verbunden?

Schau nochmal in den lokalen Sicherheitsrichtlinien auf dem Notebook nach,
vielleicht kannst Du da noch ein bischen was umkonfigurieren,
z.B., der Eintrag Microsoft-Netzwerk (Server): Leerlaufzeitspanne bis zum Anhalten der Sitzung
könnte Interessant sein...

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
13.02.2006, aktualisiert 17.10.2012
Wie ist der Laptop denn konfiguriert, bekommt ei seine Einstellungen über DHCP oder sind sie fest? Kannst Du dem Laptop keine "Alternative Konfiguration" für das TCP/IP-Protokoll mitgeben?

Gruß

Atti

PS: Vielleicht hilft auch das hier:

http://www.administrator.de/forum/mehrere-netzwerke-23941.html
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.No
13.02.2006 um 14:24 Uhr
@cykes

Ja, Netzlaufwerke werden über die Gruppenrichtlinien verbunden. Die Eigenen Dateien sind umgeleitet auf ein Netzlaufwerk. Das Netzlaufwerk mit den Eigenen Dateien wurde offline verfügbar gemacht, die anderen Netzlaufwerke nicht.
Die lokale Sicherheitsrichlinie schau ich mir nochmal an...


@Atti58
Die IP Einstellungen sind via DHCP. Die Alternative Konfiguration spielt aber keine Rolle, denn der Rechner bekommt ja eine IP über DHCP. Wenn das Netzwerkkabel nicht angeschlossen ist, dann nützt Dir die alternative Konfiguration auch nix.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.02.2006 um 14:34 Uhr
Da muss ich Dich mal korrigieren, Atti wollte Dich nur auf den richtigen Weg bringen,
vielleicht das Notebook mal mit einer festen IP zu betrieben,
da er sonst beim Hochfahren und Anmelden auch noch per DHCP Broadcast versucht eine
IP zu bekommen zusätzlich zur Suche nach dem nicht vorhandenen DC...
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
13.02.2006 um 14:50 Uhr
... danke Cykes, genauso ist es und so langsam werden die 10 Minuten Anmeldezeit immer verständlicher (gemapte Laufwerke, DHCP, Eigene Dateien, Offlinesynchronisation) ...

Versuche doch, dem Laptop als Primäres TCP/IP-Protokoll eine Feste IP im "Heimnetzwerk" (soll der User denn zu Hause auch in's Internet?) zu geben und als Alternative lässt Du DHCP. Wenn der Laptop sich in der Domäne anmeldet, versucht er das zuerst mit der festen IP, die findet er nicht und dann nimmt er DHCP ... Und wenn er zu Hause kein Netzwerk braucht, reicht eine feste IP des Firmennetzes,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.No
13.02.2006 um 16:49 Uhr
Hi,

also ich weiß nicht so recht was die feste IP bringen soll. Wenn der Rechner ohne Netzwerkkabel betrieben wird, dann verlangsamt das doch eh nicht den Bootvorgang. Genausowenig, wenn der Rechner per DHCP eine Adresse bekommt. OK, bis man eine Adresse zugewiesen bekommt dauert es vielleicht 10-20 Sekunden, aber das ist meiner Meinung nach nun nicht das Problem.

Außerdem, was bringt denn eine Alternative Konfiguration als DHCP? Wenn ich in meinem Homeoffice einen anderen Nummernkreis habe als in der Firma, und eine feste IP Adresse eingebe aus dem Firmennetz, dann springt er im Homeoffice ganz bestimmt nicht auf DHCP um, wenn er keinen DC findet. Die Folge ist lediglich, dass man mit nichts und niemandem kommunizieren kann. Vielleicht verringert es den Bootvorgang um 10-20 Sekunden, aber bringen tut mir das herzlich wenig.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
13.02.2006 um 17:38 Uhr
Hi,

ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber kann es sein, dass Du ziemlich beratungsresistent bist?
Probier doch mal zumindest eine der aufgeführten Sachen aus, die wir Dir so genannt haben.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.No
14.02.2006 um 08:39 Uhr
Hallo,

so habe ich gemacht. So wie ich es erwartet habe - hat nicht funktioniert. Bootvorgang dauert immer noch ca. 10 Minuten. Da ich die Zeit nicht gestoppt habe, vielleicht auch 10-20 Sekunden weniger mangels DHCP Anfragen.

Ich bin nicht resistent gegen Tipps, aber sie müssen nach meiner Vorstellung auch Sinn machen. Aber vielleicht kannst Du mir an dieser Stelle mal verraten, was der tiefere Sinn hinter dem Tipp war, vielleicht speziell die feste IP oder die alternative Einstellung mit DHCP?

Gruß
Dr. No
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.02.2006 um 08:51 Uhr
Hi,

musst aber auch mal unsere "Position" sehen, wir sitzen nicht vor dem betroffenen Rechner,
und wenn - ich will mal sagen - Standard-Tipps nicht funktionieren, können wir nicht mal eben
hier oder dort nachgucken, woran es liegen könnte und müssen fragen, wenn dann quasi
sofort (sinngemäss) kommt: "kann ich nicht" oder "will ich nicht" macht das keinen
besonderen Spass.

Nun zurück zum Thema, was Du noch ausprobieren könntest, wäre das ganze über 2 Hardwareprofile zu lösen, dann kommt beim Booten des Notebooks ein Auswahlmenü, z.B. "Firma" und "Hoemoffice" und damit die passenden Einstellungen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: tfranzke
20.09.2007 um 16:19 Uhr
Hast Du die Lösung für dieses Problem gefunden?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
21.09.2007 um 06:42 Uhr
Halte ich ehrlichgesagt für unwahrscheinlich, ist ja über ein Jahr lang nix mehr passiert in dem
Thread.

Gruß

cykes

P.S. Mach einfach einen neuen Thread auf und beschreib Dein Problem, das dürfte sinnvoller sein
Bitte warten ..
Mitglied: tfranzke
21.09.2007, aktualisiert 18.10.2012
P.S. Mach einfach einen neuen Thread auf und
beschreib Dein Problem, das dürfte
sinnvoller sein

Here we go: http://www.administrator.de/forum/laptop-anmeldung-an-der-dom%c3%a4ne-k ...
Bitte warten ..
Mitglied: einwegglas
21.09.2007 um 10:59 Uhr
also haben bei uns auch lappis im einsatz mit startscripts über ads. erfolgt die anmeldung außerhalb der firma kann die anmeldung schon mal ein wenig länger dauern.

um diesen startvorgang erheblich zu verkürzen, schalte ich grundsätzlich erst nach der anmeldung die wlan-verbindung bzw. stöpsel das netzwerkkabel an. denn ohne aktive netzwerkverbindung wird auch kein dc oder dns gesucht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows-Anmeldung dauert 13min (10)

Frage von JensDND zum Thema Windows 7 ...

Windows Netzwerk
gelöst Bootvorgang mit fester iPv4 dauert ewig (13)

Frage von BERGER-IT zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft
Keine Anmeldung mehr möglich (Server 2012 R2) (4)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...