Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anschaffung eines neuen Servers für Datenverwaltung und Exchange vs. bestehender Server und Exchange Cloud

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: funpro

funpro (Level 1) - Jetzt verbinden

23.07.2012 um 10:15 Uhr, 3596 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute!

Ich stehe jetzt vor einer größeren Entscheidung in Sachen Hardwareanschaffungen.


Aktuelle Situation:
Wir sind ein kleine Unternehmen mit ca. 5 Clients und einem "alten" Dell Server (T110) mit einem Xenon 3110 3 Ghz und 4 Gb DDR2 Arbeitsspeicher + 2 500 GB Raid 1 platten. Als B-System wird momentan SBS 2003 verwendet.

Rein theoretisch läuft bei uns ein Exchange Server, doch der ist momentan nicht funktionsfähig. (die Gründe sind zu kompliziert zu erklären)

Weiteres laufen noch 2 SQL Datenbanken auf unsern Server.


Für die Mails werden momentan noch 2 Microsoft Office 365 Lizenzen verwendet.

Als Backup Medium wird ein NAS von Buffalo Raid 1 2x 1 TB verwendet


Bin mehr oder weniger Neuling im Server Bereich (bisher immer nur Clientwartung), weswegen ich auch ein paar Fragen habe.



Fragen:

Wir stehen jetzt vor der Entscheidung, ob wir nun den bestehenden Server neu aufsetzen und mit mehr Arbeitsspeicher ausstatten und ihn dann wieder als Exchange benutzen sollen

oder

Den Server neu Aufsetzen und mit den Mails in der Cloud bleiben und den Server weiterhin als Datenserver verwenden

oder

Server neu aufsetzen (mit SBS 2011 Standard) + mehr Arbeitsspeicher + Exchange am Server


oder halt einen komplett neuen Server für maximal 1200 Euro (exklusive Betriebssystem, da wir durch ein Missverständnis bereits das SBS 2011 da hätten, wobei es aber auch returniert werden könnte)

mir würde ja der T110|| von Dell gefallen, wobei ich halt auch nicht weiß welchen Prozessor etc. ich für unsere Zwecke genau brauche.

http://configure.euro.dell.com/dellstore/config.aspx?oc=pet110ii_sole&a ...;





Was meint ihr, lohnt sich die Anschaffung eines neuen Server, oder ist vielleicht der alte noch gut genug sofern man ihn aufpoliert mit mehr Arbeitsspeicher bzw. sollte man lieber in der Cloud bleiben und dann den alten weiterhin warten bis er wirklich den "geist" aufgibt (Server 2003 wird ja nur mehr bis Juli 2015 unterstützt)


Mitglied: wiesi200
23.07.2012 um 10:22 Uhr
Hallo,

ich persönlich will lieber alles selbst in der Hand halten und nicht's auslagern, aber ich kann das Zeug auch ohne Probleme warten/konfigurieren.

Aber du musst selbst wissen wo du hin willst. Ist einfach mehr Aufwand und bei "kleinst" Firmen ist's dir Frage ob sich das lohnt.

Ach nur weil der 2003er bis 2015 unterstützt wird bedeutet das nicht das er danach nicht mehr funktioniert. Ich hab sogar noch einen NT4 am laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: chfr77
23.07.2012 um 10:33 Uhr
Der alte Server ist gut genug.

Ich empfehle Dir, alles so einfach wie möglich zu machen. Wenn Du keine genaue Ahnung hast, was Du dann tust, dann fang es auch nicht an!
Bitte warten ..
Mitglied: funpro
23.07.2012 um 12:07 Uhr
also für das sbs 2003 sollte die hardware wohl reichen, sofern der Arbeitsspeicher erweitert wird?

für das SBS 2011 ist die hardware aber sicher.


hättet ihr eine empfehlung bezüglich hardware, sofern doch eine angeschafft wird?

was haltet ihr von dem bereits erwähnten Dell T110 ll

lg
Bitte warten ..
Mitglied: funpro
23.07.2012 um 12:08 Uhr
eine Hardware Firewall würden wir auch noch brauchen sofern der interne Exchange wieder ans netz geht.

empfehlungen bzw. erfahrungen die mir helfen könnten?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: FishersFritz
23.07.2012 um 13:00 Uhr
Hallo,

mein Votum lautet hier eindeutig pro Cloud.

Ich stand vor kurzem vor einer ähnlichen Frage für eine Firma mit 6 Nutzern und hätte mich als Admin mit Virtualisierung etc. richtig verwirklichen können.

Die Frage, die Du Dir hier stellen musst, ist aber nicht, ob Du's eingerichtet bekommst und wie, sondern was machst Du bei Einem Ausfall und welcher Aufwand bedeutet es für Dich, diesen schnell und reibungslos zu beheben.

Aus diesem Grund habe ich mich gegen einen Ausbau der lokalen Infrastruktur entschieden und den bisher lokalen Exchange-Server gegen den Hosted Exchange direkt bei Microsoft getauscht. Datensicherung erfolgt via Mailstore und Secure IMAP.

Dies ist auch gerade in Hinsicht auf die Anbindung mobiler Geräte (iPhone etc.) sehr sinnvoll, da Du damit auf Deine spezielle Firewall und deren Konfiguration verzichten kannst. Risiken sehe ich hier im Cloud Sourcing keine, da kaum mehr Daten in der Cloud landen als bei einer lokalen Lösung (E-Mails gehen beinahe alle durch die Cloud).
Bitte warten ..
Mitglied: chfr77
23.07.2012 um 15:18 Uhr
Der Server der schon da ist reicht vollkommen, kannst den RAM noch verdoppeln, das ist aber nicht unbedingt notwendig. Sieh lieber zu, dass Du nur das notwendigste installierst und den Überblick behälst!
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
23.07.2012, aktualisiert um 16:20 Uhr
Kann denn sein SBS 2003 schon x64, also mehr als 4 GB RAM verwalten?
Bitte warten ..
Mitglied: chfr77
26.07.2012 um 12:26 Uhr
Zitat von VGem-e:
Kann denn sein SBS 2003 schon x64, also mehr als 4 GB RAM verwalten?

Es gibt glaub ich keine sbs03 x64 Variante. Speicherlimit ist also ca. 4GB, auch aufgrund der üblichen RAM-Limitierung von Microsoft:

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/aa366778(v=vs.8 ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...