Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anstellung im Shared-Service-Bereich

Frage Off Topic

Mitglied: Chilly456

Chilly456 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2014 um 13:45 Uhr, 1126 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Zusammen!

Bisher war ich zufriedener, stiller Leser, habe nun aber doch eine Frage, welche weniger die direkte Fachkenntnis voraussetzt, ich hoffe, dass der ein oder andere etwas zu dem Thema weiß / mir etwas Informationen dazu geben kann. Grundlegend geht es um Einsatzmöglichkeiten des IT Mitarbeiters:

Die Situation:
- Konzern bestehend aus 2 Schwestergesellschaften, 1 Tochtergesellschaft
- Schwestergesellschaften sind in der IG Metall, somit Mitarbeiter (wenn nicht anders vereinbart) an den Tarifvertrag gebunden, mit Betriebsräten, etc.
- Tochtergesellschaft: Kein Betriebsrat, keine Gewerkschaft, nichts

IT-Mitarbeiter ist in Tochtergesellschaft (10km von Muttergesellschaft entfernt) angestellt, sein geregelter Arbeitsplatz ist jedoch im Mutterkonzern (sprich Schwestergesellschaft, s.o.). Der Mitarbeiter der Tochtergesellschaft ist Mitglied der hauseigenen IT und betreut überwiegend (zu 95%) die Mitarbeiter der Muttergesellschaft. Die hauseigene IT kann man quasi als Shared-Service betrachten, per Definition aber nicht (nirgendwo schriftlich mit dem Mitarbeiter definiert.. Der Mitarbeiter ist dort nun über 2 Jahre tätig.
Der Mitarbeiter sitzt quasi im Büro mit 9 Kollegen, 4 davon in selbiger Tochtergesellschaft, die restlichen 5 sind in der Muttergesellschaft. Die Motivation der Tochtermitarbeiter ist dementsprechend gering (fehlender Tarifvertrag....).

Frage nun: Fällt diese Konstellation unter Leiharbeiterüberlassung? Falls ja, muss dem IT-Mitarbeiter der Tochtergesellschaft theoretisch der Vertrag der Muttergesellschaft angeboten werden, was heißt muss, der Mitarbeiter hat einen Anspruch darauf.

Ist das so richtig, sprich meine Gedankengänge?

liebe Grüße!






Mitglied: certifiedit.net
02.04.2014 um 13:57 Uhr
Hier bist du im falschen Bereich, wende dich dazu an einen Arbeitsrechtler.
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
02.04.2014, aktualisiert um 16:51 Uhr
Zitat von Chilly456:
Frage nun: Fällt diese Konstellation unter Leiharbeiterüberlassung? Falls ja, muss dem IT-Mitarbeiter der
Tochtergesellschaft theoretisch der Vertrag der Muttergesellschaft angeboten werden, was heißt muss, der Mitarbeiter hat
einen Anspruch darauf.

Ich bin kein Anwalt, vermutlich wird das ganze intern eher ueber einen Werkvertrag geregelt.

Ist das so richtig, sprich meine Gedankengänge?

Nein, deine Gedanken sind wohl eher nicht richtig, aber wenns dir wichtig ist kannst du ja mal 200EUR in eine anwaltliche Erstberatung investieren.


P.S.: Man kann auch im Tochterunternehmen einen Betriebsrat gruenden und fuer einen Tarifvertrag streiken.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft Office

MS Office Excel - Formel wird angezeigt, aber nicht berechneter Wert!

Tipp von holli.zimmi zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (15)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst Rechte als Admin vergeben - Zugriff verweigert (14)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
gelöst IP Kamera für drei unabhängige Netzwerke (12)

Frage von ProfessorZ zum Thema Router & Routing ...