Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anti Viren Lösung

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: ibnibn

ibnibn (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2012, aktualisiert 17:40 Uhr, 4352 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo,

betreue seit kurzem eine Praxis mit 9 Clients + 1 Server. Die Systeme sind nur mit Anti Vir (Privat Version) geschützt aber nun sollte etwas besseres her. Clients laufen zum Teil mit Windows XP Pro und Windows 7 Home Edition und der Server mit Windows 2003. Könnt ihr mir ein gutes Anti Viren Lösüng empfehlen?

Server dient als Datenbank (postgresql) und Fileserver.

Danke im vorraus
Mitglied: MiSt
27.11.2012 um 17:35 Uhr
Hallo,
ich nutze die Lösung von Microsoft. Soweit ich das richtig im Kopf habe, ist die sogar für Kleinbetriebe (10 Klients) kostenlos.
Ich habe bis jetzt KEINE Probleme mit dieser Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
27.11.2012 um 18:01 Uhr
Moin,

such Dir hier was aus:

http://www.eset.com/de/store/business/

Ich nutze das auf allen Clients und meinem SBS 2011. Kostet eine Kleinigkeit, läuft aber seit Jahren ohne Probleme.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
27.11.2012 um 18:24 Uhr
Hallo,

alle Monate wieder.
Hab grad wieder ein paar Preise ei uns angefragt weil ne Verlängerung dran war.
TrendMicro was da noch am angenehmsten, setzte ich aber auch schon länger ein.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.11.2012 um 19:18 Uhr
Hmmh,

prinzipiell laufe ich hier mit Trendmicro auch recht gut, wie sich das aber ausserhalb des AD und Exchange anfühlt ...keine-ahnung

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.11.2012 um 19:48 Uhr
Hallo,

Zitat von ibnibn:
nun sollte etwas besseres her.
Was ist besser? Das ist doch teilweise eine Glaubensfrage bei Antivirenlösungen geworden. Womit kommst u klar und verstehst was da passiert und warum?

Clients laufen zum Teil mit Windows XP Pro und Windows 7 Home Edition
Home Edition und Domäne? Da wird es dann mit einer Client-Server Antivirus Lösung im Profiumfeld schon enger. Da wird das Zentrale Verwalten der Antiviren Lösung der Clients schon schwierig. Keine Domäne - keine Zentrale Verwaltung.

Könnt ihr mir ein gutes Anti Viren Lösüng empfehlen?
Sophos Endpoint Protection oder wenn reicht Sophos Antivirus. Ab 2 Clients mittlerweile zu bekommen. Mit Zntraler Verwaltung... http://www.sophos.com/de-de/products/endpoint/sophos-anti-virus.aspx

Oder doch die Einzelplatz Installationen und Verwaltung des Microsoft Security Esentials. http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/security-essentials-download

Zitat:
Sie müssen ein Unternehmen schützen?
Microsoft Security Essentials ist für kleine Unternehmen mit bis zu 10 PCs verfügbar.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
27.11.2012 um 20:21 Uhr
Hallo,

warum großartig umswitchen, wenn du mit Avira zufrieden bist?
Nehme einfach die entsprechnde Ausführung von Avira.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.11.2012 um 20:24 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,
Hi auch
> Zitat von ibnibn:
> nun sollte etwas besseres her.
> Clients laufen zum Teil mit Windows XP Pro und Windows 7 Home Edition
Home Edition und Domäne? Da wird es dann mit einer Client-Server Antivirus Lösung im Profiumfeld schon enger. Da wird
das Zentrale Verwalten der Antiviren Lösung der Clients schon schwierig. Keine Domäne - keine Zentrale Verwaltung.
Das muss nicht stimmen.
Ich betreue einige KMU, die einen Client-PC als Server einsetzen, und trotzdem eine zentral verwaltete AV-Lösung (Symantec EP) haben.
Der Manager von SEP braucht weder Server noch Domäne und trotzdem werden die Clients von diesem verwaltet.
Bitte warten ..
Mitglied: ibnibn
27.11.2012 um 21:06 Uhr
ja das ganze läuft ohne Domäne weil der vor mir das ganze betreut hat,hatte wohl nicht daran gedacht dass vllt. mal AD laufen sollte.

Was an der Antivir die Mitarbeiter nervt ist dass beim Update Werbungen eingeblendet werden, die ja auch bei kostenlose Versionen normal ist. (Die ticken schon aus wenn von irgendwo eine kleines Fenster erscheint) Gibt ja keine Möglichkeit die auszuschalten. Besteht keine Möglichket ohne Domäne eine Zentrale Verwaltung?

Werde mir mal Trend Micro, Microsoft Security Essentials und Sophos anschauen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
27.11.2012 um 21:23 Uhr
Also, abäst kommt in der Free versionohne Werbung aus. Nur so wie bei fast allen ist keine gewerbliche Nutzung erlaubt. Trendmicro geht uebrigens ohne Domain auch.
Bitte warten ..
Mitglied: jechiel
28.11.2012 um 00:04 Uhr
Hallo.
Ich nutze gerne den AVAST Free Edition.
Hatte noch keine Probleme damit.
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
28.11.2012, aktualisiert um 07:08 Uhr
Morgen,

Zitat von ibnibn:
(Die ticken schon aus wenn von irgendwo eine kleines Fenster erscheint) Gibt ja keine Möglichkeit die
auszuschalten.

Die gibt es schon - mit der entsprechenden Version eben

Hast du schonmal daran gedacht, ein AD hochzuziehen? Dann steht auch einer zentralen Lösung nichts mehr im Weg und weitere Vorteile bringt so ein AD ja auch noch mit.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: ibnibn
28.11.2012 um 07:43 Uhr
Guten Morgen,

danke euch für eure Antworten. Habe vor ne Stunde Microsoft Security installiert werde es mal testen.

@Sauerkrautwurst habe mir bereits gedanken darüber gemacht da in 3 Wochen der neue Server kommt wäre es super wenn ich AD installiere. Mir ist vorhin aufgefallen das laut Rechnung von Win7 PC's die Windows 7 Pro besitzen. Muss nochmal die PC's alle durchgehen ob wirklich Pro installiert ist dann wäre es super.
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp711
28.11.2012, aktualisiert um 09:52 Uhr
Hi,

also ich kann Symantec Endpoint Protection mit dem Symantec Endpoint Manager empfehlen!

Läuft anständig und ist nicht so Ressourcenhungrig wie sein "Norten" pendant.

Du kannst die "Endpoint Protection Struktur" ähnlich wie eine AD aufbauen - mit Unterordnern "sowas wie OU's" und auch Policy's die nur auf die Unterodner angewendet werden. So kannst du für verschiedne Computergruppen differenzierte Einstellungen konfigurieren wie zum Beispiel bei "Gruppe1" andere Scan-Zeiten wie "Gruppe2" oder auch ganze Geräteklassen sperren.

Beispiel sperren Geräteklassen: du Sperrst über eine Policy alle USB-Sticks -> Wenn jetzt ein Externer einen Stick an den Rechner steckt wird dieser nicht erkannt/installiert.
Wenns nötig ist kannst du aber auch bestimmte Sticks (z.B. den vom Chef) durchlassen.
So kommen die Externen immernoch nicht weiter aber der Chef kann mit dem Stick arbeiten.

Zu Security Essentials: Generell ist das Produkt eine gute Lösung, aber evtl. bei 9 Rechnern zu beschränkt in der Funktion bzw. Administration.
Erfahrungswert: Oft war es so, dass die Nutzer bei Alarm einfach "OK" geklickt haben und dann nicht bescheid geben konnten weils sie es vergessen hatten. Beim SEPM bekommt der Admin eine Mail wenn was gefunden wurde....

Außerdem fängts für mein Empfinden bei 9 Rechenr so langsam an wo es schwierig wird die Software mit 100% prozentiger Sicherheit Up2Date zu halten. Mit nem Blick in die Konsole hast du einen guten Überblick über den Stand der Dinge...

Ist zwar nur eine sehr kurze Beschreibung aber ich hoffe ich konnte dir helfen!
Bitte warten ..
Mitglied: Fitzek
29.11.2012 um 18:02 Uhr
Hallo ibnibn,

ich würde das ganze nicht auf die leichte Schulter nehmen.

als erstes würde ich Dir eine Lösung empfehlen die eine Schnittstellen reglementierung hat (damit haben wir schonmal die Ports gesichert)

Heutzutage reicht eine reine AV Lösung in Unternehmen nicht mehr aus !!! Vorallem eine Praxis wird bestimmt wichtige Daten haben ( Patientendaten u.s.w. )

Wie gesagt eine Lösung mit

Wichtig

AV
Firewall
Devicecontrol/ Schnittstellen reglementierung

Empfohlen
Application Control
DLP ( das wichtige Daten das Unternehmen nicht verlassen)
vielleicht noch ein Web Filter, falls Azubis beschäftigt sind ( oder machst du da schon was am Gateway ? )

Falls du noch Fragen hast schreib mich an

LG
Fitzek
Bitte warten ..
Mitglied: ibnibn
03.12.2012 um 20:11 Uhr
Danke euch alle nochmals für eure antworten.

an Devicecontrol habe ich garnicht gedacht. Kannst du mir ein Software empfehlen der dies als All in One Lösung anbietet?

Web Filter ist auch noch nicht eingerichtet muss ich auch noch schauen wie ich es löse...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.12.2012 um 21:26 Uhr
Hallo,

Zitat von ibnibn:
an Devicecontrol habe ich garnicht gedacht. Kannst du mir ein Software empfehlen der dies als All in One Lösung anbietet?
Z.B. Sophos? http://www.sophos.com/de-de/products/endpoint/endpoint-protection.aspx

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.12.2012 um 17:42 Uhr

Ich bin sicher, die Computerbild testet von Zeit zu Zeit auch solche Lösungen, hier geht es aber mehr um den Einsatz in Server-Client-Szenarien

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: ibnibn
21.12.2012 um 13:22 Uhr
Hallo,

kurze info. Bin nun dabei ESET Endpoint Security und Sophos Endpoint zu testen. Bei ESET Endpont ist Domäne nicht unbedingt nötig.
ESET auf Client installieren und Server Daten (Servername oder IP und evtl. Passwort) in "Tools/Remoteverwaltung" eingeben und alles mit Console überwachen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
gelöst WHM cPanel Anti Virensoftware für Linux ? (2)

Frage von xpstress zum Thema Viren und Trojaner ...

Sicherheits-Tools
Enterprise AntiVirus Management - Lösung gesucht (9)

Frage von sputnik zum Thema Sicherheits-Tools ...

Netzwerke
gelöst HotSpot Lösung (9)

Frage von schneerunzel zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...