Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Antivieren Software für Rechner, die sich immer wieder in den Ausgangszustand versetzen, gesucht

Frage Sicherheit Tipps & Tricks

Mitglied: werner.dorf

werner.dorf (Level 1) - Jetzt verbinden

26.08.2004, aktualisiert 09.01.2009, 10856 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich habe bei mir hier in der Schule Rechner, auf denen ein sogenannter HD Guard läuft. D. h. Hard Disk Wächter, der macht beim hochfahren des Computers ein tempomäres Image und beim Neustart des Rechners vergleicht er die Zustände ung gleicht alle Veränderungen wieder aus.
Also alles was auf C: gespeichert wurde wird gelöscht und alles was gelöscht wurde wird wiederhergestellt.
Nur eine Partition Namens D: wird nicht beeinflusst.
Dort werden Worddokomente oder ähnliches gespeichert.
Nun brauche ich ein Antivierenprogramm, dass trotz dem Programm (HD Guard) läuft.

Danke
Mitglied: TCF-BOB
26.08.2004 um 19:01 Uhr
Hallo, Hallo

Das könnt etwas anstrengend werden. Wenn das Programm alle Änderungen löscht gilt das auch für Virenupdates. In dem Fall müßte man jeden Tag vor der Arbeit ein Virenupdate durchführen.
Ich denke mal das diese Methode gewählt wurde um die Pc's vor Beschädigung zu schützen.
Eine strenge Gruppenrichtline wäre in Ihrem Fall die bessere Lösung.
Sie können so jegliche Veränderung am System unterbinden.

Eine etwas genauere Beschreibung wär hilfreich.

Grüße
TCF-BOB
Bitte warten ..
Mitglied: esg-admin
26.08.2004 um 20:48 Uhr
Hallo,

das ist eigentlich gar kein Problem. Ich setzte bei einem meiner Kunden die Reborn Card ein, dass ist das gleiche wie du es auch hast. Den Viren-Scanner habe ich einfach auch D intsalliert, da diese wie bei dir auch nicht automatisch wiedergestellt wird. Updates werden ja ebenfalls auf D gespeichert und installiert und das läuft eigentlich alles bestens so.

MfG

Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: meto
27.08.2004 um 07:49 Uhr
Hallo!

Christoph hat Recht. Als Schuladmin in zwei Schulen setze ich ebenfalls ein ähnliches System namens PC-Wächter ein. Platte C ist geschützt und D ist freigegeben. Du müsstest nur für den Zeitraum der Installation das Wächterprogramm ausschalten und das Programm dann auf D installieren. Das Ausschalten ist deshalb notwendig, da sich die meisten Antivirenprogramme als Dienst im Windows installieren um dann beim Systemstart mitgestartet zu werden. Auch für einen stink normalen Autostarteintrag währe dieser Schritt notwendig, wenn die Profile auf C liegen.

MfG
Ronny
Bitte warten ..
Mitglied: 4794
17.09.2004 um 17:07 Uhr
Wie wäre es mit nem Symantec System Center?
Dabei werden die Virendefinitionen stets neu vom Server abgerufen!?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
Monitoring Software gesucht (20)

Frage von MichiBLNN zum Thema Monitoring ...

Windows Netzwerk
Software-Verteilung für 10 Rechner (9)

Frage von libaum2 zum Thema Windows Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (22)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...