Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Antivirensoftware für Server

Frage Sicherheit

Mitglied: D3adm4n

D3adm4n (Level 1) - Jetzt verbinden

05.03.2013, aktualisiert 14:38 Uhr, 5560 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Sehr geehrtes Forum,

wir sind Momentan auf der Suche nach einem geeigneten Antivirenprogramm für unsere 18 Server, daher sollte die Software eine zentrale Managementkonsole haben, von der aus, man die Software auf die weitern Server ausrollen kann. Die Software soll nur die Server schützen und nicht die Clients, denn für diese verwenden wir McAffe. Daher sollte es auch kein Produkt von McAffe sein, denn wir möchten unser "2 Filter System" beibehalten, um uns möglichst optimal zu schützen.

Ich habe schon mal geschaut ob es irgendwo ein Ranking gibt von Antivirensoftware für Server, wo Erkennungsraten usw. aufgeführt werden, jedoch habe ich mit meiner Suche leider keinen Erfolg gehabt. Ich hoffe nun das vielleicht einer von euch mir da weiter helfen kann, oder hilfreiche Seiten dazu parat hat.

Mit freundlichen Grüßen

D3adm4n
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.03.2013, aktualisiert um 14:44 Uhr
Zitat von D3adm4n:
Ich habe schon mal geschaut ob es irgendwo ein Ranking gibt von Antivirensoftware für Server, wo Erkennungsraten usw.
aufgeführt werden, jedoch habe ich mit meiner Suche leider keinen Erfolg gehabt.

Moin,

Also: Ein "Ranking" von Schlangenöl, nach welchem Kriterium auch immer (bester Werberkunde, bester Gimmickverteiler, bester Preis, etc.) ist nur eine Momentaufnahme.

Auch wenn im Moment der eine etwas bessere Erkennungraten hat, kann sich das im nächsten Vierteljahr wieder komplett drehen. Schau liber, welche Eigenshaften Dir wichtig sind und sortiere die Software danach. Eventuell probierst Du die Software auch aus (viele bieten Vollversionen zum testen für einen begrenzten Zeitraum (30 oder 60 Tage) an.

Ansonsten: Vern+üftige Sicherheitsrichtlinien festlegen. Regelmäßig prüfen. Verstand gebrauchen. Updates brücksichrigen, Unötige Software vermweiden, Zugriff beschränken.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: departure
05.03.2013, aktualisiert um 15:31 Uhr
Wir haben zur Zeit in unserer Hauptstelle Trend-Micro-Worry-Free-Business-7 für alle Rechner (also Server und Clients) im Einsatz und sind sehr zufrieden (zentrale Administration ist bei solchen Enterprise-AV-Lösungen eigentlich selbstverständlich, hat mich gewundert, daß Du das ausdrücklich erwähnt hast).

Einziger Pferdefuß: Beim täglichen Vollscan, der bei uns immer um 12.00 Uhr mittags läuft, nimmt dieser die Rechnerperformance schon sehr in Anspruch.

Bei meinem letzten AG war Microsoft Forefront CS im Einsatz, da hat man vom Vollscan gar nichts gemerkt. Die Forefront-Produktpalette gibt's meines Wissens aber nicht mehr bei Microsoft.

Kaspersky hat mich in letzter Zeit nur noch enttäuscht, hat bei uns an mehreren Standorten mehrfach überhaupt nichts gegen den Bundespolizeitrojaner ausrichten können, hat ihn noch nicht mal bemerkt. Mußte dann die Außenstellen-Rechner mittels WDO offline reinigen und danach noch einiges in der Registry reparieren.

Ansonsten schließe ich mich @Lochkartenstanzer an, prüfe Deine Anforderungen und wähle dann ein beliebiges Enterprise-Produkt, das diese erfüllt. Diese Programme geben oder nehmen sich alle wenig, und Erkennungsbestraten ändern sich so schnell, wie sich Dinge in der IT nunmal ändern. Nur Kaspersky würde ich (zur Zeit, aufgrund jüngster, schlechter Erfahrungen) meiden.

Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
05.03.2013 um 15:52 Uhr
Hi,
ich kann Panda Security for Business empfehlen. Schützt auch Exchange-Server. Das ganze lässt sich dann über die Admin-Secure Verwalten. Das hat bei uns Viren und bösartige Dateien gefunden, die Trend Micro nicht gefunden hat. Aber Jedes Programm hat sein Pro und Contra. Von Daher kann ich mich hier auch wie departure auch, nur Lochkartenstanzer anschließen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.03.2013, aktualisiert um 07:49 Uhr
Nachtrag:

Meinen Kunden verkaufe ich übrigens je nach Bedarf Avira, Trendmicro oder Symantec. Nicht daß ich davon wirklich überzeugt wäre, aber ohne wäre es noch schlimmer (Mal schnell auf dem Server mit dem IE nach facebook gucken oder so ist leider nicht allen auszutreiben.)

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
06.03.2013 um 13:15 Uhr
Hi,

also für Rankings gibt es:
- http://www.av-comparatives.org/de/
- http://www.av-test.org/

Und die letzte ct wo man mal frisch per Email ankommende Trojaner mit etlichen Scanner getestet hat: https://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2013/05/076_Der-Trojaner-Test

Allerdings gilt das gesagte vom Kollegen lks, das ist aller nur eine Momentaufnahme.

Wir haben uns auch vor 2 Monaten mal auf dem Markt umgeguckt und sind am Ende doch wieder bei TrendMicro gelandet.
Es war einfach am besten vom Handling.


VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: D3adm4n
11.03.2013, aktualisiert um 09:00 Uhr
Vielen Dank erstmal an alle, besonders bedanken möchte ich mich hier aber bei Deepsys, denn die beiden Seiten die du mir oben gezeigt hast sind sehr hilfreich für mich.

Momentan setzen wir noch Kaspersky ein, was würdet ihr von einer lizenzerweiterung/verlängerung und einem update halten ?

Gruß

D3adm4n
Bitte warten ..
Mitglied: HIrlacher
25.03.2013, aktualisiert um 16:03 Uhr
Hi D3adm4n,

da ich mittlerweile in diesem Bereich "unparteiisch" schreiben kann kann ich dir hier vielleicht ein paar Tips geben. Dein 2 Hersteller Prinzip ist grundsätzlich sehr lobenswert und auch effektiv. Wo ich arbeite kannst du ja sehen. Zuvor war ich bei Symantec im Endpoint Bereich tätig und kann dir die SEP 12.1 wärmstens empfehlen. Man kann über Symc sagen was man will jedoch im Endpoint Bereich solltest du bei deinen Anforderungen die einfach mal testen.

An deiner Stelle würde ich das 2 Herstellerprinzip vielleicht etwas überdenken und auf den Endpoints (Server&Workstations) eine Endpoint Engine verwenden und dafür die Kommunikation (Web&Email) mit einer anderen Engine absichern. So hast du den Vorteil, dass Du verschiedene AV Engines im Unternehmen einsetzen kannst aber gleichzeitig weniger administrativen Aufwand.

Die lokale Engine überwacht (sofern zugelassen) die USB Devices und internen Schnittstellen der Geräte und die Gateways incl. Firewalls die Kommunikation nach außen mit einer zweiten oder dritten Engine je nach Bedarf.

Was die Erkennungsrate betrifft kannst Du hier gut nachlesen.
http://www.av-test.org/tests/unternehmen/

Beachte aber auch, dass verschiedene AV Hersteller die gleiche Signatur verwenden und im Endpointbereich proaktive Sicherheitsmechanismen von Vorteil sind da diese den Vorteil haben die HDD Auslastung zu reduzieren und gleichzeitig eine höhere Sicherheit bieten.

Wenn es dann um sichere Kommunikation im Emailberech geht kannst mich gern per PN kontaktieren.

Viele Grüße
Hans

P.S. Ein Wechsel kommt dich meist günstiger ;) ist zu vergleichen wie beim Smartphone und der Vertragsverlängerung....
Bitte warten ..
Mitglied: D3adm4n
18.02.2014 um 10:14 Uhr
Hi HIrlacher,

sry das ich jetzt erst schreibe, wir haben uns aufgrund der guten Management Oberfläche und der durchweg guten Erkennungsraten dazu entschieden bei Kaspersky zu bleiben. Die Endpoint Security testen wir gerade und sind eigentlich sehr zufrieden mit dem was wir bisher gesehen haben.

Das mit den Kommunikationswegen, was du sagtest stimmt, jedoch ist es so das es noch ein vorgeschaltetes Rechenzentrum gibt und diese für die Filterung von E-Mails und das Firewalling zuständig sind.


Gruß

D3adm4n
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (16)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (13)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...