Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Antivirus Proxy

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: Xilence

Xilence (Level 1) - Jetzt verbinden

21.08.2012 um 12:04 Uhr, 3152 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo ,

wir haben in unseren Unternehmen ca 30 Xp Rechner mit Norton Antivirus mit übergeordnetem Server
da das Norton sowas von systemlastig ist und die Rechner ausbremst suche ich eine neue Lösung
Lösungsansatz : Linux Antivirus Proxy (HAVP) der aber leider nur das LAN bzw WAN überwacht und nicht den lokalen Rechner
Was für kostengünstige Möglichkeiten gibt es noch

DAnke in voraus

Gruß
Mitglied: ChrisDynamite
21.08.2012 um 12:25 Uhr
Lösungen für die Netzwerk oder die Clientabsicherung?


Netzwerkabsicherung: Collax Business Server oder Collax Gateway Security
Client: Avira Antivir, da gibt es unterschiedliche Businesspakete und einie "ordentliche" zentrale verwaltung, die AMC Avira Management Console

Bedenke: Jeder hier ist bei dieser Frage der Meinung nur er kenne die richtig guten Produkte. Diese benutze ich und das ist gut so
Bitte warten ..
Mitglied: Xilence
21.08.2012 um 13:41 Uhr
Hallo ,

es geht um die Clientabsicherung

für die Netzwerkgeschichte ist mein Lösungansatz vielleicht nicht der schlechteste

Avira: bei diesen Tools bin ich bei Avast ganz zu frieden aber die Kosten der Endpoint
Protection Version 629€ 30Stk 1Jahr mit zentraler Verwaltung
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
21.08.2012, aktualisiert um 13:54 Uhr
Hallo Xilence,

bei kostengünstigen (kostenlosen) Virenscannern hast du das Problem der fehlenden zentralen Administration.
Deshalb würde ich das nicht empfehlen.

Ich habe bisher mit eTrust, SEP und Trend Micro im Unternehmenumfeld gearbeitet wobei ich eTrust nicht empfehlen würde, dagegen sehr gern als Admin mit Trend Micro bearbeitet habe. SEP ist auch ok mir aber zu KlickiBunti und unübersichtlich (halt Geschmacksfrage).

Wieviel RAM haben den deine Arbeitsplätze?

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.08.2012, aktualisiert um 14:44 Uhr
Zitat von Xilence:
Hallo ,

wir haben in unseren Unternehmen ca 30 Xp Rechner mit Norton Antivirus mit übergeordnetem Server
da das Norton sowas von systemlastig ist und die Rechner ausbremst suche ich eine neue Lösung
Ihr setzt wirklich Norton Antivirus mit übergeordnetem Server ein?

Entweder kennst du die Version, die du einsetzt nicht oder ihr habt eine Uraltversion.
Die zentral zu verwaltende Firmenversion hieß schon vor mehr als 10 Jahren Symantec Antivirus und seit 2007 Symantec Endpoint Protection.

Es gibt eine Migrationsmöglichkeit von Symantec Antivirus zu Endpoint Protection.

Was für kostengünstige Möglichkeiten gibt es noch
Wenn du noch Maintainance für dein Symantec Produkt hast, kostet dich die neueste Version nichts extra.

Zitat von it-frosch:
SEP ist auch ok mir aber zu KlickiBunti und unübersichtlich
(halt Geschmacksfrage).
Für'n Frosch wohl zu viel Gelb in der Konfigurationsmaske?
Bitte warten ..
Mitglied: Xilence
21.08.2012, aktualisiert um 18:09 Uhr
> Hallo ,

Rechner haben bis zu 2GB RAM

Ihr setzt wirklich Norton Antivirus mit übergeordnetem Server ein?
JA das machen wir

deswegen eine andere Lösung

Entweder kennst du die Version, die du einsetzt nicht oder ihr habt eine Uraltversion.
Die zentral zu verwaltende Firmenversion hieß schon vor mehr als 10 Jahren Symantec Antivirus und seit 2007 Symantec
Endpoint Protection.

richtig 10 Jahre 10.1

Es gibt eine Migrationsmöglichkeit von Symantec Antivirus zu Endpoint Protection.

> Was für kostengünstige Möglichkeiten gibt es noch
Wenn du noch Maintainance für dein Symantec Produkt hast, kostet dich die neueste Version nichts extra.

wie bekomme ich das raus


> SEP ist auch ok mir aber zu KlickiBunti und unübersichtlich
> (halt Geschmacksfrage).
Für'n Frosch wohl zu viel Gelb in der Konfigurationsmaske?

und die Systemauslastung ???

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
21.08.2012 um 19:42 Uhr
@goscho

Für'n Frosch wohl zu viel Gelb in der Konfigurationsmaske? face-big-smile

Genau! Endlich mal einer der mich versteht.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
21.08.2012, aktualisiert um 20:01 Uhr
@Xilence

und die Systemauslastung ???
Wenn eure Geräte auch 10 Jahre alt sind , könnte es vielleicht etwas hakeln. Aber da weiß goscho wahrscheinlich besser Bescheid. Auf unseren ältesten Notebooks, 1,6 GHz + 1 GB RAM läuft SEP ganz gut.

Die einzigen Schwierigkeiten, die wir bisher mit SEP hatten, waren notwendige Neuinstallationen des Programms (ca. 3% aller Rechner) nach einem bestimmten Update und ab und an eine Neuinstallation des Symantec Liveupdate Programms wenn keine Updates mehr funktionieren.

Allerdings betraf das meistens Rechner die nur sporadisch Netzwerkkontakt haben. Die Bürogeräte waren kaum davon betroffen.

Aber das kann einem mit einem anderen Antivirusprogramm wahrscheinlich auch passieren.

Für mich waren die Pluspunkte für Trend Micro eine sehr gute schnelle und pragmatische Adminoberfläche und die Möglichkeit alle Computerkonten eines AD Zweiges auf installierte Antivirusprogramme zu prüfen.

Erstes ist wie schon erwähnt Geschmackssache und der zweite Punkt für ist deine 30 Geräte uninteressant.
Da bei uns zum Zeitpunkt der Einführung ca. 600 Maschinen liefen war das für mich schon wichtig.

Ich würde dir ebenfalls zu dem raten was goscho schon schrieb.

Außerdem solltest du dir mal CSI bzw. PSI ansehen.
Denn die Haupteinfallstore für Ungeziefer sind mittlerweile ungepatchte Standardsoftware wie JAVA, Acrobat Reader u.s.w.

Es sei denn ihr habe eine Softwareverteilung die das alles aktuell hält.

Grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.08.2012 um 21:28 Uhr
Zitat von Xilence:
> > Hallo ,

Rechner haben bis zu 2GB RAM

> Ihr setzt wirklich Norton Antivirus mit übergeordnetem Server ein?
JA das machen wir
richtig 10 Jahre 10.1
Das ist Symantec Antivirus, nicht Norton Antivirus.
deswegen eine andere Lösung
Späte aber gute Einsicht.

> Was für kostengünstige Möglichkeiten gibt es noch
Wenn du noch Maintainance für dein Symantec Produkt hast, kostet dich die neueste Version nichts extra.

wie bekomme ich das raus
Zahlt ihr jährlich eine Wartungsgebühr für das AV-Programm an einen Händler?
Ja, dann solltet ihr kostenfrei auf die neuen Versionen umsteigen können.

Nein, dann könnt ihr ein Upgrade kaufen und trotzdem migrieren, wobei bei 30 PCs ist eine saubere Neuinstallation meist einfacher.

> > SEP ist auch ok mir aber zu KlickiBunti und unübersichtlich
> > (halt Geschmacksfrage).
> Für'n Frosch wohl zu viel Gelb in der Konfigurationsmaske?

und die Systemauslastung ???
Die ist im Verhältnis zu deiner Version besser, sprich geringer geworden.
Bitte warten ..
Mitglied: Xilence
21.08.2012, aktualisiert um 22:02 Uhr
> > > > Hallo ,
>
Nein, dann könnt ihr ein Upgrade kaufen und trotzdem migrieren, wobei bei 30 PCs ist eine saubere Neuinstallation meist
einfacher.
>
die Frage stellt sich nur ob das bringt für die Systemleistung
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.08.2012 um 22:33 Uhr
Zitat von Xilence:
> > > > > Hallo ,
> >
> Nein, dann könnt ihr ein Upgrade kaufen und trotzdem migrieren, wobei bei 30 PCs ist eine saubere Neuinstallation meist
> einfacher.
> >
die Frage stellt sich nur ob das bringt für die Systemleistung
Das ist nicht die einzige Frage, die sich stellt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Zusätzlicher https Antivirus-Proxy zu Avast? (3)

Frage von hans.meyer0 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Sicherheits-Tools
Tor hinter (eigenem) Proxy (10)

Frage von mrserious73 zum Thema Sicherheits-Tools ...

Windows Netzwerk
gelöst Proxy Settings sperren (2)

Frage von joehuaba zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft Office
Proxy-Firewall Einstellungen in Excel? (4)

Frage von BlueShadow9 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...