Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Antiviruslösung für mittelständisches Unternehmen gesucht?!

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: Davmann

Davmann (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2009, aktualisiert 15:33 Uhr, 8680 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo alle miteinander,

ich habe im Moment ein Projekt übergeben bekommen, in welchem ich ein neue Antiviruslösung für unser Unternehmen finden soll. Im Moment setzen wir McAfee Virusscan 8.5 Enterprise ein. Jedoch ist die automatische Ausrollung der Software auf neu hinzukommenden Clients nicht unbedingt Vista-kompatibel (geschweigedenn Windows 7), d.h. dort muss man immer manuell anstossen und die Systemressourcen werden sehr stark benutzt.
Im Einsatz haben wir ca. 80 Clients und Workstations sowie 20 Server. Die Administration sollte einfach sein und von einem zentralen Punkt aus möglich sein. Natürlich spielt der Preis auch eine Rolle, allerdings geht die Sicherheit der Daten vor. Ich habe schon einige Artikel wie z.B. PC-Welt, Heise, Chip.de und CT gelesen. Es gibt im Moment sehr viele Antivirusprogramme. Man blickt gar nicht mehr durch!

McAfee hat einen Protection Pilot als Administrationsoberfläche. Von dort aus kann man alles managen und konfigurieren.

Ich muss zur Auswahl eine Nutzwertanalyse erstellen und auch wirklich belegen, warum diese SW, die ich dann im Endeffekt auswähle, nun auch wirklich die Beste ist.

Kann mir bitte jemand seine Erfahrungen mitteilen und ggf. Tipps geben, welche SW gut und geeignet ist. Und natürlich auch welche besonders schlecht ist.

Mit freundlichen Grüßen
Davmann
Mitglied: Saarbruecken
03.04.2009 um 15:56 Uhr
Hi

Wir hatten ebenfalls jahrelang McAfee im Einsatz gehabt und waren alles anderes als zufrieden, betreue selbst ein Netzwerk mit 120 Anwendern und setze seit genau sechs Wochen Kaspersky Enterprise Space Security ein. Ich bin vollauf zufrieden damit, vor allem frisst der Kaspersky AV nicht so viele Ressourcen und kann im Funktionsumfang mit dem McAfee im Allgemeinen gut mithalten. Neben Vista und Windows 7 wird auch Exchange 2007 bereits im vollen Umfang unterstützt und läuft stable.

Tipp: Einfach mal beim Kaspersky Deutschland Vertrieb anfragen, dort kriegst du eine kostenfreie 30 Tage Trial mit Key, die du in aller Ruhe durchprobieren kannst. Wenn du auf Kaspersky z. B. umsteigst und warst vorher bei McAfee, kriegst du nen guten Rabatt - nennt sich Crossupgrade. Falls dir der Kaspersky nicht zusagt, versuch mal den Trend Micro AV, der ist auch ganz nett.

PS: Kostenpunkt: 150 Clients, 50 Server = 200 Knoten und Exchange 2007 mit zentraler Verwaltung: Kaspersky Enterprise Space Security CrossUpgrade zirka 3k €
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
03.04.2009 um 16:29 Uhr
wir haben sophos anti virus im einsatz und sind ganz zufrieden.
preis weiss ich grad nicht mehr, aber waren damals ziemlich günstig (vor drei jahren und jetzt steht verlängerung an).
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.04.2009 um 20:40 Uhr
Wir setzten mom Trendmicro Worry Free ein. Gefällt mir sehr.
Von der Anschaffung her etwas teuere aber die Verlängerung sind relativ günstig. Und die Packen eigentlich alle neuen Produkte in die kpl. Lösungen rein und mann darf sie dann auch Benutzen

Von Kaspersky hört man relativ viel gutes

Vorher hatten wir noch CA. War auch nicht schlecht aber die Verwaltungskonsole der neuen Version hat mir nicht gefallen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
03.04.2009 um 21:34 Uhr
Kann mich mit TrendMicro nur anschließen. Wir haben das bei mehreren Kunden im Einsatz und es tut was es soll. Die Verwaltungskonsole (läuft per Browser) is anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ner Weile findet man seine Optionen und Reports.

Bei kleinen Netzen mit nur einem Server setzen wir nur Worryfree ein (advanced wenn exchange vorhanden, ansonsten standard). Bei mehreren Servern worryfree für die clients, server protect für die server.

Mit Preisen kann ich leider nicht dienen, das macht jemand anderes bei uns. Auf jeden fall gibts auf der TrendMicro-Seite eine kostenlose Demo.

Von CA antivir kann ich nur dringend abraten... Die Erkennungsraten sind schon seit Jahren mies³, wundert mich immer wieder dass CA diesen Flop nicht langsam einstampft...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.04.2009 um 13:32 Uhr
Nochmal zurück zu McAfee VScan 8.5 - Die Software ist bedingt rolloutfähig: da die Installation (Setupvse.exe) Switches unterstützt (/q oder war es /quiet?), kann man den per Skript ausrollen. Der offizielle Weg des Rollout ist per EPO, warum nutzt Ihr das nicht? Ist bestimmt mit Vista kompatibel.
Zu dem Ressourcenverbrauch: wobei ist der hoch? Meine Erfahrung ist, dass das Updaten für eine Minute saftig Ressource zieht (1 CPU-Kern dicht) und das war's dann auch.
Bitte warten ..
Mitglied: jolomaster
06.04.2009 um 09:57 Uhr
Hey,
wir benutzen bei uns ( kleines mittelständisches Untenehmen, 10PC/1Server) von Trend Micro (Worry Free) sind sehr zufrieden, hatte vorher Panda drauf, gab nur probleme. Der alte Admin hatte echt nur mist gemacht ( z.B Panda in Spanisch etc.) jetzt läuft alles , kann Worry Free nur empfehlen.
Zu den Kosten kann ich nächste Woche mehr sagen, da wir die Demo Lizenz verlängern wollen.
Werde euch dann die mal mitteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: zerocool1989
06.04.2009 um 09:57 Uhr
Hallo,

also ich kann sagen Kaspersky ist ne ideal Lösung.
Von dem McAfee war ich nicht so angetan.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: thesilmarillion
06.04.2009 um 10:00 Uhr
Schau die mal die Lösung von Symantec an. Symantec Endpoint Protection 11.

- 1 Managment Console / 1 Client Gui
- Geräte / Anwendungskontrolle integriert
- NAC erweiterbar faktisch ohne Installationsaufwand
- sehr zuverlässig, schnell und schlank
- geringer Administrativer Aufwand
- sehr gut geeignet für verteilte Standorte mit geringer WAN-Anbindung
- super geeignet für Laptops, verschiedene Standorte mit verschiedenen Regeln können definiert werden.
- skalierbare Adminstruktur
Bitte warten ..
Mitglied: Saarbruecken
06.04.2009 um 12:20 Uhr
Zitat von thesilmarillion:
Schau die mal die Lösung von Symantec an. Symantec Endpoint
Protection 11.

- 1 Managment Console / 1 Client Gui
- Geräte / Anwendungskontrolle integriert
- NAC erweiterbar faktisch ohne Installationsaufwand
- sehr zuverlässig, schnell und schlank
- geringer Administrativer Aufwand
- sehr gut geeignet für verteilte Standorte mit geringer
WAN-Anbindung
- super geeignet für Laptops, verschiedene Standorte mit
verschiedenen Regeln können definiert werden.
- skalierbare Adminstruktur

Ist dafür aber auch die teuerste Lösung, hier mal ein paar Preise:

Kaspersky: 14,85 € Crossupgrade / Lizenz
Symantec: 30,66 € Crossupgrade / Lizenz
Trend Micro: 16,52 € Crossupgrade / Lizenz
Bit Defender: 14,78€ Crossupgrade / Lizenz
Bitte warten ..
Mitglied: freepower
06.04.2009 um 13:29 Uhr
zugegeben, auf dem Papier sieht Endpointprotection gut aus. Wir hatten den Vorgänger im Einsatz und ich habe daher auf die neue Version gewechselt. Obwohl ich im Vorfeld bei der Hotline angefragt hatte ob es mit einem SBS2003 funktionere und vorgängiger Partnerschulung hatten wir nur Probleme. Die Updates mussten manuell gemacht werden und es waren nie alle Clients a jour. Die Unterstützung durch Symantec war schleppend und ungenügend. Erst nach rund 4 Wochen erhielten wir den Hinweis, dass mit dem SBS gewisse Probleme bestünden. Darauf hin baben wir zu Norman gewechselt und sind mit diesem Produkt sehr zufrieden. Und vor allen der Support ist super
Bitte warten ..
Mitglied: BKlee
06.04.2009 um 13:34 Uhr
Schau Dir mal Panda an, keine Probleme und immer aktuell - besser als nur Signaturbasierend und sehr gute Konditionen ( http://www.pandasecurity.com/germany/ ).
Bei meinen Kunden hab ich keine Probleme und kann diese noch von der Ferne warten und kontrollieren, MangedOfficeProtection funktioniert bei mir am besten weil ich keine zusätzliche Admin-Konsole brauch, besonders geeignet für "Nomadische" User wie GF und Aussendienst.
Viel Spass beim suchen )

Bernd Klee
WinterKlee Brandenburg
Bitte warten ..
Mitglied: Crustacean
06.04.2009 um 14:14 Uhr
Hallo!

Ich kann mich der Trendmicro-Fraktion nur anschliessen. Wir haben hier Trendmicro Officescan im Einsatz. Das eignet sich sowohl für die Clients, als auch für die Server. Da muß man dann schon genauer hinschauen, weil es ziemlich viele verschiedene Pakete gibt. Mit einem guten Reseller an der Seite, ist das aber kein Problem.

Wir haben hier zum Beispiel die 'Client Server Messaging Suite Exchange Enterprise' im Einsatz. Klingt gefährlich, ist es aber nicht. Ist halt Officescan inkl Scanmail. für den Exchange. Das beeinhaltet aber das volle Programm: Virenscan auf Clients und Servern, Virenscan auf dem Exchange, Anti-Spyware, Anti-Spam, Server Protect für EMC/NetApp, ...

Ich muss sagen, ich bin damit sehr zufrieden. Tuning für alle Scanläufe, Berechtigungskonzept für die Clientscanner, verschiedene Einstellungen für Desktops/Server und Notebooks, ... Alles einfach über eine Webkonsole. Einfach genial, wenn man sich dran gewöhnt hat.

Nicht unbedingt die billigste Variante, aber schnell und sicher! Und für den Admin pflegeleicht.

Grüße Crustacean
Bitte warten ..
Mitglied: stroem
06.04.2009 um 14:33 Uhr
Wir benutzen Norman Security Suite, die es auch als reine Antiviren/Antispyware-Version gibt. Das Ding wird im Abo ausgeliefert, d.h. es brauche keine neuen Installationen, sondern das erledigt sich alles von alleine. Natürlich lassen sich die Virensignaturen, Updates und Upgrades auch automatisch zentral verteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: FSX2010
07.04.2009 um 20:36 Uhr
Hallo,

auch wir setzen die Enterprise Lösung von TM ein. Bin auch zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: maddoc
08.04.2009 um 00:38 Uhr
Hallo,

war grad gestern ein schöner Artikel zum Thema im Newsletter von Chip.de. Hier der Link

http://www.chip.de/artikel/Die-besten-Security-Pakete-fuer-Server-Clien ...

Viele Grüße Oli
Bitte warten ..
Mitglied: Ioan
08.04.2009 um 16:45 Uhr
hallo an alle,

ich setze bei mir in der firma im netzwerk (2 x server, 2 x wts, 2 x exchange mit bb enterprise) und bei meine kunde ausslichlich GDATA.
ab dienstag 07.04.09 neue version avb10. sehr schön zu konfigurieren. zwei engines, sehr gute aussbalansierte ressursen benützung. preis-leistung verhätniss sehr gut.

gruß ioan
Bitte warten ..
Mitglied: bituser
08.04.2009 um 21:51 Uhr
Also wir setzen intern auch Panda Enterprise ein und ich kann es nur weiterempfehlen. Des weiteren haben ca. 10 Consultingkunden auch die Panda Business Lösung und da gibt es auch keine Probleme.

LG bituser
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Multimedia
Alternative für Flickr gesucht (1)

Frage von honeybee zum Thema Multimedia ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...