Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anwendung im System32 Verzeichnis kann nicht ausgeführt werden

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: ForgottenRealm

ForgottenRealm (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2012, aktualisiert 11:47 Uhr, 2293 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!


Ich arbeite viel über MS Remote Desktop und hatte bisher auf jedem PC ein Batch Script liegen, welches ich wenn ich fertig war auf dem PC, ausgeführt habe. Dabei wurde die Verbindung getrennt und der Anwender hatte seinen Desktop direkt wieder.

Der Aufruf im Script war war "tscon.exe 0 /dest:console" für XP und "tscon.exe 1 /dest:console" für Vista oder neuer.

Diese Funktion möchte ich gerne in eine MS Access 2003 Anwendung einbauen, die auf allen PCs läuft.



Ich habe es bisher über Shell versucht;

01.
Dim ProgrammAusfuehren As Variant 
02.
ProgrammAusfuehren = Shell("cmd /c " & GetSpecialFolder(System) & "\" & "tscon.exe " & "1" & " /dest:console" & " & Pause")


Dies gibt mir allerdings aus, dass der Befehl "C:\Windows\System32\tscon.exe" nicht gefunden wurde.


01.
Dim ProgrammAusfuehren as long 
02.
 
03.
Dim ScriptDatei As String 
04.
ScriptDatei = GetSpecialFolder(Desktop) & "\" & "Disconnect.bat" 
05.
 
06.
Open ScriptDatei For Output As #1 
07.
 
08.
Print #1, "@echo OFF" 
09.
Print #1, GetSpecialFolder(System) & "\" & "tscon.exe 1 /dest:console" 
10.
Print #1, "pause" 
11.
 
12.
Close #1 
13.
 
14.
ProgrammAusfuehren = Shell(ScriptDatei , vbNormalFocus)


Die ausgeführte Batchdatei gibt ebenfalls die Meldung aus, das der Befehl nicht gefunden wurde.

Starte ich die Batchdatei von Hand, so wird alles korrekt ausgeführt.


Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen

Freundlichen Gruß !
Mitglied: 76109
02.10.2012 um 12:57 Uhr
Hallo ForgottenRealm!

Versuchs mal so:
01.
Const SYSTEM_FOLDER = 1 
02.
 
03.
Sub test() 
04.
    MsgBox CreateObject("Scripting.FileSystemObject").GetSpecialFolder(SYSTEM_FOLDER) 
05.
End Sub
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: ForgottenRealm
02.10.2012 um 14:31 Uhr
Hallo !

Ich denke, ich konnte das Problem eingrenzen. Auf dem Test-PC ist Windows 7 64 Bit installiert, das Access ist eine 32 Bit Version. Dadurch wird die erstellte Batchdatei im 32Bit Modus gestartet.

Ein Test mit der Ausgabe Dir C:\Windows\System32 > C:\Dir.txt ergab, dass CMD sich im Verzeichnis C:\Windows\SysWOW64 befindet, obwohl es angibt, im System32 zu sein.

Im SysWOW64 Verzeichnis gibt es die Datei tscon.exe wirklich nicht, auch ein rüberkopieren brachte keinen Erfolg, da anscheinend noch mehr Programme dafür benötigt werden, dass diese ausgeführt werden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
02.10.2012 um 17:52 Uhr
Hallo ForgottenRealm!

TSCON gehört offensichtlich zu den Programmen, die vor unerlaubten Zugriffen geschützt sind. D.h. Diese Datei kann aus VBA heraus weder direkt noch indirekt über z.B. eine BAT, CMD oder VBS gestartet werden.

Betreffend 32/64-Bit-System, befinden sich in beiden Systemverzeichnissen eine CMD.EXE. Insofern würde ein Aufruf in Form '..\System32\cmd /c ..\System32\tscon' abhilfe schaffen.

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Linux
gelöst Schmaler Scrollbalken in Python-Anwendung (14)

Frage von indi955 zum Thema Linux ...

Windows Server
GdPpx Verzeichnis auf C (2)

Frage von Akcent zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Vbs getobject auf per Task gestartete Anwendung (4)

Frage von schauan zum Thema Windows 10 ...

Drucker und Scanner
WLAN-Handscanner für VPN und Zugriff auf Anwendung im LAN (10)

Frage von Akrosh zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (31)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Switche und Hubs
LAG zwischen SG300-Switches macht Probleme. Wer weiß Rat? (21)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...