Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anwendung verhält sich als Dienst anders (Win2008 R2)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: littlenox

littlenox (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2012 um 21:19 Uhr, 3210 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
wir benutzen eine Server Anwendung "MKS Integrity". Dieser kann als sowohl in der CMD als auch als Dienst ausgeführt werden. Wir haben es schon seit Jahren als Dienst laufen. Doch seit der Umstellung auf Windows Server 2008 R2 haben wir ein Problem.
Der Dienst kann seine Logfiles und andere Daten nicht mehr außerhalb des Userverzeichnisses ablegen. Normalerweise lagen die Logfiles immer im Installationsverzeichnis ("C:\user\mks\..."). Durch umbiegen des Logverzeichnisses werden die Logfiles nun ins Userverzeichnis ("C:\USR\username\log") geschrieben. Das funktioniert auch. Nun möchten wir gerne den Cache, den die Anwendung aufbaut in ein anderes Verzeichnis legen (Laufwerk Z. Doch auch das ist nicht möglich. Obwohl der User unter dem der Dienst ausgeführt wird, FULL CONTROL auf den Ordner hat. Wenn die Anwendung in der CMD (unter dem selben User) ausgeführt wird. Geht es.
WIr haben schon die UAC komplett deaktiviert, brachte allerdings auch keinen Erfolg.

Wir benötigen ganz dringend eine Lösung, da wir den Cache unbedingt umbiegen müssen und morgen kommt jemand ins Haus mit dem wir zusammen was aufsetzen müssen, wozu die Änderung notwendig ist.
Hoffe ich kann schnelle Hilfe bekommen, würde mir sehr helfen!!!

Vielen Dank schon einmal im Voraus!
Mitglied: maretz
11.07.2012 um 07:56 Uhr
Moin,

erstmal: Du weisst das es als unhöflich gilt mit Sätzen wie "ich brauche dringend Hilfe",... zu kommen? Die meisten hier fragen weil die dringend Hilfe brauchen - kaum einer fragt weil er ggf. in 3 Jahren nen Problem haben könnte... Nebenbei ist das der Grund gewesen warum ich nicht schon gestern was geschrieben habe...

Meine Vermutung ist: Wenn du als User angemeldet bist wird dein Netzlaufwerk (Z) verbunden sein. Dein DIENST startet jedoch ohne angemeldeten User, somit ohne Z-Laufwerk. Entweder baust du sowas in deine Batch zum Starten ein (net use / subst) - oder du musst auf ein dauerhaft verfügbares Laufwerk zurückgreifen...
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
11.07.2012 um 08:38 Uhr
Moin,

als Eränzung.
Nur URL-Pfade im Netzwerk verwenden. Also \\server\daten.

Wenn Der Dienst sich so zickig verhällt, kannst Du ihn auch über ein Benutzerkonto steuern.
Das geht bei den Eigenschaften des Dienstes.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: littlenox
11.07.2012 um 08:46 Uhr
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten und entschuldigen sollte ich unhöflich gewesen sein.

Zum Thema:
Es hat an dieser Stelle nichts mit dem netzwerk zu tun. Das Netzwerk wird bereits per Batch gemountet und steht zur Verfügung. Auch wenn der User angemeldet ist und es trotzdem als Dienst gestartet wird taucht das Problem auf. Außerdem gibt es das Problem auch wenn wir auf Laufwerk D: schauen, welches ein lokales Laufwerk ist.
Es scheint hier an den Policies bzw. Rechten oder der UAC zu liegen. Haben diese auch schon komplett runter gedreht, dennoch funkioniert es nicht. Wissen nicht mehr weiter
Es scheint so, als ob Windows merkt, dass eine Applikation nicht von Hand sondern automatisiert gestartet wurde und gibt daher weniger Zugriffsrechte frei, so nach dem Motto es könnte Schadsoftware sein und daher Grenze wir dich mal ein. Sobald wir des manuell starten, akzeptiert Windows das und gibt die Zugriffe frei.

Noch eine Idee?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Programm als Dienst einrichten auf Server 2012 R2 (3)

Frage von survial555 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 R2 Upgrade (8)

Frage von VerwirrterUser zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Lizenzierungsfrage zu Server 2008 R2 DSP OEI DVD 1- 4 CPU (1)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...