Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Anzahl der port trunking kanäle pro switch

Frage Hardware Switche und Hubs

Mitglied: shiftf7

shiftf7 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2010 um 00:13 Uhr, 7185 Aufrufe, 11 Kommentare

ich möchte zwei switche via port trunking mit einander verbinden und zusätzlich an einem der switche 2 server mit jeweils nochmal 2 port trunking kanälen

wir haben in der fa. einen serverschrank in dem alle verkabelung ankommt, zur zeit noch mit einem hp procurve 2650 (nur 2x gigabit ports), dieser kann zwar port trunking aber hat halt nur 2 gigabit ports. mittelfristig möchte ich den hp durch einen netgear ersetzen (gs748t) der hat 48 gigabit ports und kann ebenfalls port trunking.

nun habe ich einen neuen serverschrank in den neuen keller gestellt in dem auch 2 neue server stehen sollen; beide haben jeweils 2 gigabit ports und können port trunking, eben da soll dann ein netgear 108t hin.

ich habe schon 2x cat5e durch´s haus in den keller legen lassen, ich weiss dass ich die beiden netgears mit hilfe von port trunking verbinden kann um die geschwindigkeit zwischen "oben und unten" zu verbessern. nun sind die beiden neuen server ausgerechnet der fileserver/backup und ein workflow server für unsere heidelberg software, beide brauchen also auch netzwerk performance.

kann ich die beiden ebenfalls via port trunking auf den 108t auflegen; sprich kann ich am 108t 3x loadbalancing betreiben?

2x gb ethernet -> server 1
2x gb ethernet -> server 2
2x gb ethernet -> verbindung zum 48 port gigabit switch

so als nebeninformation: es werden 12 neue gigabit fähige rechner in den nächsten wochen instl. und wir arbeiten mit recht großen datenmengen (druckerei)

danke schonmal im voraus für alle ideen und antworten

gruß aus berlin

shift_f7
Mitglied: 60730
30.07.2010 um 00:35 Uhr
Auch dir keine Zeile deiner Wahl...

Ganz ehrlich?
Netgear wäre nicht meine erste Wahl und was das Port Trunking betrifft - ich glaub du solltest mal hier und dort nach Port Trunking oder Link Aggregation schauen.
Die Billichheimer können das allesamt nicht so, das man es auch benutzen möchte. (Jaa ich hab Netgear, aber @home - ganz sicher nicht in der Firma)

Mach das Netz "sauber" ohne den ganzen Bohei - und wenn du das ordentlich machen läßt - dann brauchst du keine halbseidende Werbetrommel Dingenskirchen auf halbprofessioneller Hardware um "das bischen" Netzwerk von ~20 Systemen in einem Netz.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.07.2010 um 00:45 Uhr
Was T-Mo mit dem ersten Satz meinte, darf ich dir gerne übersetzen: Auch von mir ein nettes Muhhh in den Stall!

Zitat von shiftf7:
ports), dieser kann zwar port trunking aber hat halt nur 2 gigabit ports. mittelfristig möchte ich den hp durch einen netgear

...Und auch von mir ein fragendes "Willst Du dir das nicht nochmal überlegen?" ;-P Denn auch ich habe mit dem von dir genannten Hersteller keine guten Erfahrungen gemacht....Nicht mal @home, sorry...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: shiftf7
30.07.2010 um 01:05 Uhr
was sind oder waren denn eure probleme mit den "billigheimern"

@ timobeil

wir schieben täglich einige gigabyte daten aus der druckvorstufe ins lokale netz und der rip und das workflowsystem ebenfalls,
dann ist da noch unser mis system und abends laufen immer einige backups ... welches auch wieder 10-15 gigabyte sind ... ich finde das ist dann schon eine überlegung wert die bandbreite auf dem weg zu den servern zu erhöhen ...

gruß shift_f7
Bitte warten ..
Mitglied: dog
30.07.2010 um 01:44 Uhr
mittelfristig möchte ich den hp durch einen netgear ersetzen (gs748t)

Du willst also von einem Golf auf eine - es ist schwer da einen Vergleich zu finden... - Rikscha umsteigen?
Jeder wie er möchte, solange es nicht Netgear ist

Netgear macht nur Probleme (haufenweise Bugs) und vom inkompetenten, schlecht deutsch-sprechenden Tier-1 Support muss man sich dann noch unterstellen lassen, man hätte keine Ahnung.

nun habe ich einen neuen serverschrank in den neuen keller gestellt

Allgemein gilt das als keine gute Idee. Warum, kann sich jeder denken: http://www.youtube.com/watch?v=gPaBD5tLxlU

ich habe schon 2x cat5e durch´s haus in den keller legen lassen,

Üblicherweise wird aber heute im kommerziellen Umfeld nur noch CAT7 verlegt.

kann ich die beiden ebenfalls via port trunking

Das kommt auf die Protokolle an, die NIC und Switch für Trunking unterstützen...
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
30.07.2010 um 07:57 Uhr
Zitat von shiftf7:
was sind oder waren denn eure probleme mit den "billigheimern"
Nee, lass lass - nachher kommt Frank (Webmaster) und beschwert sich dass seine DB wegen diesem Fred vollgelaufen ist
@ timobeil
wir schieben täglich einige gigabyte daten aus der druckvorstufe ins lokale netz und der rip und das workflowsystem
ebenfalls,
Schee
dann ist da noch unser mis system und abends laufen immer einige backups ... welches auch wieder 10-15 gigabyte sind ...
Naja - bei ""den" Mengen solltest du evtl auf PetabyteZwitsche ausweichen.
Sei mir nicht böse, aber ich lass ganz andere Datenmenge schieben
ich finde das ist dann schon eine überlegung wert die bandbreite auf dem weg zu den servern zu erhöhen ...
"ich" würde mir an deiner Stelle die 2.Nics für was anderes reservieren - ein "Backupnetz" - wo nur das Backup drüber geht - aber auch wenn du abends 100 Gigerlbeit durchs Netz jagst - das sind die von Hr. H. Kopper angesprochenen Erdnüsse.

Ganz ehrlich - hol dir eine zweite Meinung vom Fachmann vor Ort ein - du wirst dich wundern, was man alles mit wenig Aufwand realisieren kann und wenn mann dazu gute harte Ware nimmt - auch stabil.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.07.2010 um 08:37 Uhr
Hallo,

wenn deinen Netgear oder HP Switche nicht mehr als zwei Ports Trunken können solltest du dir überlegen ob du nicht Geräte einsetzt die das besser können.
Bei Cisco könntest du theoretisch all 26 Ports eines Switches zu einem Etherchannel zusammen fassen...

Und 10 -15 Gigabyte sind keine große Datenmenge, entscheidend ist eher wie wichtig die Daten sind!
Wenn ihr intern Daten zur Bearbeitung verschiebt und davon Kundenaufträge abhängen, würde ich mich nicht auf Geräte verlasse die im unteren Marktsegment angesiedelt sind, sowohl preismässig als auch qualitativ!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
30.07.2010 um 09:00 Uhr
Hallo,

vor allem, wenn es nicht stimmt...

Netgear und HP können beide mehr als zwei Ports trunken! Je nach Modell IMHO zwischen 4 und 6 und mehr macht meiner Meinung nach eh praktisch nie Sinn! Dann muss man Geld ausgeben und auf 10 GBit gehen.

Ich habe in solch kleinen Installationen beste Erfahrungen mit Netgear der GS-Serie. Support darfst Du jedoch nicht erwarten. Wenn es funktioniert gut, wenn nicht schlecht.

Überschätze nur nicht den Nutzen von LACP, wenn gerade mal zwei Server unten stehen....

Ich glaube, Du machst Dir viel zu viele Sorgen. Wenn ich mich nicht ganz irre, sollten zwei Untere-Mittelklasse-Switche schon absolut ausreichend sein, wie z.B. Netgear GS724T oder Dell 5424.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.07.2010 um 09:25 Uhr
Hallo,

wenn deinen Netgear oder HP Switche nicht mehr als zwei Ports Trunken können solltest du dir überlegen ob du nicht Geräte einsetzt die das besser können.
Bei Cisco könntest du theoretisch all 26 Ports eines Switches zu einem Etherchannel zusammen fassen...

Und 10 -15 Gigabyte sind keine große Datenmenge, entscheidend ist eher wie wichtig die Daten sind!
Wenn ihr intern Daten zur Bearbeitung verschiebt und davon Kundenaufträge abhängen, würde ich mich nicht auf Geräte verlasse die im unteren Marktsegment angesiedelt sind, sowohl preismässig als auch qualitativ!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: shiftf7
30.07.2010 um 10:54 Uhr
Cisco SRW2048 48-Ports Gigabit Switch mit WebView

http://www.cisco.com/web/DE/verticals/smb/products/routers_switches/sma ...

http://www.cyberport.de/mac-ipod/airport-netzwerk/switches/33-50-ports/ ...

ich hab da einen gefunden der nur unwesentlich teurer ist, aber von cisco/linksys ...

ich muss gestehen, dass ich mit netgear ebenfalls zwiespältige erfahrungen habe, ich hatte früher zuhause und inner fa. probleme mit der stabilität von vpn verbindungen zwischen dem netgear von zuhause und dem im büro.

seit ich aber im büro einen kleinen lancom router habe klappt es völlig problemlos ...

aber für uns sind halt die kosten eines solchen (kleinen) projektes nicht ganz unerheblich ...

gruß shift_f7
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.07.2010 um 13:13 Uhr
Hallo,

wenn du den SRW2048 wirklich nimmst dann nur einen Tipp, sorg dafür das der Server Schrank eine Tür hat und in einem andere Raum steht.
Der letzte SRW2048 den ich hier hatte, habe ich ganz schnell wieder verbannt weil die Kollegen mir während der Tests mit Notwehr Massnahmen
gegen den Switch oder alternativ gegen mich gedroht haben.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: shiftf7
30.07.2010 um 23:00 Uhr
danke an alle, auch für das abraten ...

ich werds übermorgen mit meinem chef besprechen und dann wahrscheinlich die beiden ciscos empfehlen

gruß aus berlin

shift_f7
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
gelöst Telefon Port via Switch auf VLAN weiterleiten (3)

Frage von adminst zum Thema DSL, VDSL ...

Netzwerkmanagement
gelöst Port Sicherheit verbessern Lancom Switch GS-23xx (13)

Frage von Hipstertown zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...