Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Apache von einem Benutzerkonto ausführen lassen

Frage Linux Apache Server

Mitglied: Unripapaya

Unripapaya (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2009, aktualisiert 12:12 Uhr, 5163 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Versuche nun seit Tagen Apache unter Windows 2003 von einem Benutzerkonto mit beschränktem Zugriff ausführenzulassen.

Die neuste Fehlermeldung in der Ereignisanzeige unter Anwendung lautet:
The Apache service named reported the following error:
DocumentRoot must be a directory .

Das Problem ist, dass in der httpd.conf ein Verzeichnis eingetragen ist...und auch existiert!
DocumentRoot "D:/htdocs/"
<Directory "D:/htdocs/">
Options None
AllowOverride None
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>

Vielleicht hatte jemand schon so ein ähnliches Problem oder Lösungsvorschläge?
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Einige Details zu bisherigen Einstellungen:

Unter Dienste bei Apache-Eigenschaften "anmelden als dieses Konto:" Benutzerkonto "Apache" mit Passwort eingetragen.
"Apache" ist Mitglied von Benutzer.
"Apache" ist in Benutzersicherheitsrichtlinien "Anmelden als Dienst" eingetragen.
"Apache" hat Lesen- und Ausführenrechte für folgende Ordner:
- C:\
- C:\WWW\
- C:\WWW\Apache2.2\ (vererbend)
- D:\
"Apache" hat das Ändernrecht für folgende Ordner:
- C:\WWW\Apache2.2\logs (vererbend)
- D:\htdocs\ (vererbend)

Vielen Dank im Voraus,
Unripapaya^^
Mitglied: potshock
17.12.2009 um 23:35 Uhr
Hi Unripapaya,

hat zwar nichts mit deinem eingeschränktem Nutzer zu tun, aber in meinen Apache stehen die Pfadangaben ohne abschließenden Slash, also:

DocumentRoot "D:/htdocs"
<Directory "D:/htdocs">

T@cky
Bitte warten ..
Mitglied: Unripapaya
18.12.2009 um 07:23 Uhr
Hallo T@cky,

so hatte ich es anfangs auch stehen. Damit es endlich als Verzeichnis erkannt wird, habe ich es auf verschiedene Weisen versucht, am Ende dann aber mit abschliessenden Slash stehen gelassen.

Ändert allerdings leider nichts am Problem.

Gruß,
Unripapaya
Bitte warten ..
Mitglied: Unripapaya
18.12.2009 um 11:03 Uhr
Hab nun endlich das Problem beheben können.

Zum Test habe ich die Pfadangaben zur DocumentRoot wieder zu "C:/WWW/Apache2.2/htdocs" geändert und dort ein htdocs Verzeichnis mit einer Test-html angelegt...und siehe da: kein Fehler.

Also nochmals die Rechte überprüft und festgestellt, dass "Apache" keine Leserechte auf D:\ hat.
Leserechte zugewiesen und alles funktioniert!

Für die Nachwelt:
Wenn man Apache unter Windows 2003 von einem eigenen Benutzerkonto ausführen lassen will, muss man sicherstellen, dass das Benutzerkonto Leserechte auf den kompletten Pfad hat.
In meinem Fall (ServerRoot = C:/WWW/Apache2.2, DocumentRoot = D:/web) also Lese- und Ausführenrechte auf:
C:\
C:\WWW\
C:\WWW\Apache2.2\ (vererbend)
D:\
D:\web\ (vererbend)
Zusätzliche Ändernrechte auf:
C:\WWW\Apache2.2\logs\ (vererbend)

Ich weiss nicht genau warum, aber das mit dem Vererben hat bei mir zum Teil nicht ganz geklappt und ich musste einzelnen Dateien (z.B. httpd-ssl.conf, httpd-default.conf ) Rechte extra zuweisen.

Unripapaya^^
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte