Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux Apache Server

Apache Webserver mittels DYNDNS verfügbar machen!

Mitglied: quantin2000

quantin2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2006, aktualisiert 13.03.2006, 12894 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich würde gern meinen Apache Webserver mit Hilfe von DYNDNS verfügbar machen. Habe normal DSL dahinter ne FritzBox und dahinter nen Netgear FVS 318 VPN Router. Hinter dem hängt ein Rechner mit Suse Linux 10 auf dem Xampp installiert ist. Server funktioniert innerhalb dieses Netzes (ist ja auch nicht besonders schwer). Wie muss ich nun vorgehen wenn ich diesen nach außen erreichbar machen möchte mittels meines DynDNS Accountes. Muss ich einfach nen Port weiterleiten?

Danke für die Hilfe!

Chris
Mitglied: Whiteshark
11.03.2006 um 16:43 Uhr
Du musst einen Account bei Dyndns.org (zum Beispiel) anmelden. Dort gibt es Programme die die IP deines Routers registrieren und unter einer Domain zugänglich machen, oder du hast einen ROuter, der das weiterleiten der IP schon beinhaltet. Dann müsstest du nur noch Portforwariding auf deinen Server machen. Das geht in der Konfig des Routers. Dazu brauch aber der Server eine feste IP.
Wenn das alles gemacht wurde, sollte dein Server im Internet erreichbar sein.
Bitte warten ..
Mitglied: quantin2000
11.03.2006 um 16:50 Uhr
Danke,

habe schon nen Account bei DynDNS. Der ist auch in der Fritzbox eingetragen. Löst die IP auch richtig auf. Nur welchen Port muss ich denn da forwarden?

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: LordMDG
11.03.2006 um 16:53 Uhr
Moin!

Ein Webserver läuft standardmäßig auf Port 80. Das heißt der Port 80 muß durchgeroutetwerden. Also in der Fritzbox eingehend auf Port 80 auf die IP von deinem Server auf Port 80.
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
11.03.2006 um 16:53 Uhr
Port 80 - falls du es in deiner Apache-Konfiguration nicht geändert hast.
Bitte warten ..
Mitglied: quantin2000
11.03.2006 um 16:54 Uhr
Danke - manchmal ist es eben nur ne Zahl die man wissen muss um manches einfacher zu machen :=)
Bitte warten ..
Mitglied: 2P
11.03.2006 um 20:38 Uhr
Hi!

Vielleicht hilft dir das hier noch ein wenig (für die Zukunft):

http://www.tecchannel.de/tecdaten/show.php?articleid=401852

Es gibt sicher noch umfangreichere Tabellen - hab nur auf die Schnelle keine gefunden.

Und vielleicht noch ein Tip; wenn du die Anzahl der unerwünschten Besucher verringern willst (vorausgesetzt die Seite soll nicht sowieso für jedermann erreichbar sein), dann öffne auf deinem Router irgendeinen hohen Port (6868 oder so statt 80) und leite den dann auf Port 80 auf deinem Server weiter. Du musst dann zwar http://www.xyz.dyndns.org:6868 in der Adresszeile des Browsers eingeben aber die Zahl der unerwünschten Besucher verringert sich spürbar. Muss ja nicht jedes Script-Kiddy gleich testen ob dein Apache sicher konfiguriert ist.

bis dann ...
Bitte warten ..
Mitglied: rafo
13.03.2006 um 17:37 Uhr
Hallo,

ich habe die Fritzbox, dahinter eine Switch und dann die Linuxbox. Ich habe die Portfreigabe auf der Fritzbox gemacht (Port 80) und auf die IP-Adresse von der Linuxbox eingestellt. Die Fritzbox hat die Dyndns Dienste zum einstellen da. Dort gibst du alle benötigten Daten ein und wartest, bis dein DNS Server auf deine Fritzbox "umgeschaltet" hat. Das kannst du mit dem PING befehl testen. Wenn das fertig ist, kannst du im Browser (aber von aussen) eingeben, dh. du musst jemanden oder einen Rechner haben, der auch ins Interneteingewählt ist und es bei ihm machen. Es wird zu 99% von deinem LAN aus nicht klappen.

cu
rafo
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
HTML
Seitenaufbau beschleunigen - Apache Webserver
gelöst Frage von mabue88HTML5 Kommentare

Hallo, und schon wieder habe ich eine Frage, die ich selbst nicht beantworten kann. Ich habe einen Apache-Server. Eine ...

Firewall
Apache Webserver hinter ASA Firewall nicht zu erreichen
Frage von BuuuurakFirewall5 Kommentare

Hallo Zusammen, folgendes Problem, mein Arbeitskollege hat einen Apache Webserver auf seinem Rechner laufen, auf welchem Banken zugreifen sollen ...

Apache Server
Apache 2.2 und SSL Probleme auf Webserver
gelöst Frage von atomiqueApache Server16 Kommentare

Guten Abend zusammen! Es geht hier um meinen Webserver der unter Debian 7 und mit Apache 2.2 läuft. Um ...

Apache Server
Apache Webserver HTTP 500 Error
gelöst Frage von ClepToManixApache Server7 Kommentare

Hallo an alle hier :) ich habe auf meinem Ubuntu 16.04 einen Apache Webserver laufen. Wollte mir jetzt OSTicket ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...