Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

APC Smart UPS 3000

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Garnaloth

Garnaloth (Level 1) - Jetzt verbinden

14.02.2012 um 09:28 Uhr, 11428 Aufrufe, 18 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Kollegen,

am Freitag in unsere APC Smart UPS 3000 einfach ausgegangen. Erst haben die Batterie - LED s geleuchtet und dann kam das typische piepen und dann war sie aus.
Nun teste ich sie gerade hier im meinem Büro mit einem alten Server.
Die Batterien sind lt. unserem Elektriker i.O. 12,60V und Pro Block 25,60V also alles i.O. ?
Dann habe ich die Batterien wieder eingesetzt und sie zeigt mir an das sie die Batterien laden muss weil leer ? ^^
Nun ja nun sind sie voll. Ich schließe den Server an und verbinde mit seriell die USV und den Server. Zack nach dem einstecken des Netzkabels hinten in die USV schaltet diese sofort auf Batterie und geht dann ganz plötzlich obwohl die Akkus ja voll geladen sind(was sie ja vorher auch schon waren) , aus und es leuchten die LEDs in Reihe von unten nach oben hintereinandern auf.

Jemand eine Idee ? Oder Erfahrung?
Gruß
Mitglied: psannz
14.02.2012 um 09:46 Uhr
Moin,

Klingt als ob die USV Hardware durch den Wind ist. Was sagt denn die Software?
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
14.02.2012 um 09:49 Uhr
Hallo!

Die Elektronik der USV ist hin...

Wenn noch Gewährleistung oder Garantie drauf ist, melde die an. Sonst würde ich sie den Gang alles Irdischen antreten lassen in Richtung Mülldeponie...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
14.02.2012 um 09:55 Uhr
Moin,

Die Batterien sind lt. unserem Elektriker i.O. 12,60V und Pro Block 25,60V also alles i.O. ?

Wirklich? Hat der Elektriker die Batterien "unter Last" getestetet, oder nur eben ein Meßgerät drangehalten und die angezeigten Werte abgelesen?

Ich würde davon ausgehen, daß das Batterie-Pack hinüber ist. Hab hier auch gerade bei einer Samrt UPS 3000 XL von APC die Kontroll-LED von der Batterie am leuchten. Da wir das schon mal hatten und da auch die Batterie hinüber war, geh ich mal davon aus, daß es diesmal wieder so ist. Allerdings hat sich bei uns die USV noch nicht abgeschaltet. Sie ist derzeit noch in der "Testphase", wo die Kiste in regelmäßigen Abständen über 2 Minuten lang ein Piepton abgibt.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
14.02.2012 um 10:02 Uhr
Ich habe 3 Ports an der USV mit allen bekomme ich keinen Kontakt zur USV üder die Seriellen Ports des Servers.
Die APC Software nutze ich dabei nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
14.02.2012 um 10:27 Uhr
sers,
die Software nutzen. Liegt bei, ansonsten lässt sie sich bei APC auch runterladen. Auch die größeren Versionen.

Aus dem Handbuch:
Fehlersuche:
Die LEDs an der Vorderseite blinken sequentiell:
Problem & mögliche Ursache: Die USV wurde nicht manuell, sondern durch eine Software oder eine optionale Zubehörkarte ausgeschaltet.
Lösung: Keine. Die USV startet automatisch, wenn die Eingangsspannung wiederhergestellt ist.

Folgendes testen: Kapituliert die USV auch wenn keine der Seriellen bzw. USB Schnittstellen angeschlossen sind? Andere Kabel getestet? Ist auch wirklich Saft auf der Leitung?
Und mal ganz nebenbei, du verwendest das mitgelieferte serielle Kabel, ja? Kein eigenes "normales"?

Ansonsten, prüf mal wie alt die Batterie ist. Im Schnitt solten die nach 2 Jahren getauscht werden. Lässt sich mit der Software machen.
Mit der Software dann auch mal einen Funktionstest durchführen. Dazu muss an der USV kein Gerät angeschlossen sein, es reicht die Verbindung via USB der Seriell.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
14.02.2012 um 11:16 Uhr
OK, original Kabel habe ich nun angeschlossen. Windows bekommt info. Batteriezustand niedrig.
APC bin ich am installieren aber bekomme bei der Installation der Serversoftware immer einen Netzwerkfehler angezigt obwohl ich Netz habe.
Erstmal Neustart machen ^^

Aber selbst wenn die Batterien kaputt sind müsste ich die USV doch online bekommen sodass die Geräte Netzstrom bekomme n ?
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
14.02.2012 um 11:41 Uhr
Also die APC Software habe ich installiert aber wenn ich in der DeviceList meinen Server hinzufügen möchte funktioniert es nicht. Sobald ich Apply drücke bekomme ich eine Meldung das er nicht hinzugefügt werden kann weil der Agent nicht installiert ist, aber den habe ich zuerst installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
14.02.2012 um 11:52 Uhr
Hallo,

genau so sehe ich das.

Läge es an den Batterien müsste die Line-Interactive-USV ohne Probleme auf Netzstrom laufen und nur etwas jammern, aber sicher nicht "zusammenbrechen".

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
14.02.2012 um 13:29 Uhr
Ok, dann wolln wir mal. Vorneweg: WICHTIG: Immer die Orginalkabel verwenden wenn du dir nicht 100% sicher bist dass es sich um Standard-RS-232 Ports handelt. Bei den APC Geräten ist das meines Wissens immer ein anderer Standard, trotz Pin- & Steckerkompatibilität.

Ist der Agent freigeschaltet? Wird der Port von einer anderen Anwendung verwendet? Ein Neustart nach dem Anschließen am Rechner kann helfen.

Bist du dir sicher dass du an der richtigen Stelle den Server einträgst? Du hast eine direkte Verbindung via Consolekabel. Da bringen dich IP Adresse, Netzwerke usw. nicht auf den grünen Zweig. Das wäre relevant wenn die USV via Managementkarte mit dem LAN verbunden wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.02.2012 um 20:29 Uhr
Moin,

Ganz ehrlich ....

Die ist im eimer.
Ist das eine schwarze (aus der ersten serie?)

Haargenau die gleichen symphome hatte ich auch, nur leif meine 3 wochen (nachdem ich die gewartet hab) ordentlich und machte dann den gleichen schmodder wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: Garnaloth
14.02.2012 um 20:51 Uhr
Allohhaaaa Captain House

Ja genau einer der ersten ^ca. schon 10 Jahre alt wenn nich mehr ....
Wir können uns alle nur erklären das die HArdware der USV einfach hin ist denn sonst müsste sie ja zumindest Netzstrom weiterleiten.
Naja ich habe noch nen paar Bekannte bei einer großen Deu.Tel. Firma beauftrag mal bei ihren Experten zu fragen aber ich denke die wird hin sein.

Aber trotzdem danke an euch alle das ihr euch die Mühe gemacht habt mir hier Antworten zu geben.

Danke
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
20.10.2017, aktualisiert um 09:36 Uhr
Hallo,
ich hätte mal eine Frage zur APC Smart UPS 3000.

Bei uns wird angezeigt, dass die Batterie getauscht werden muss. Aus diesem Grund habe ich eine neue Batterie besorgt und im Livebetrieb eingebaut. Leider wird weiterhin die Leuchte angezeigt, dass die Batterie getauscht werden müsste.

Nun habe ich beim Support angerufen und die meinten, dass man einen Selbsttest durchführen müsste. Laut Support kann man dieses aber nur machen wenn alle Server heruntergefahren sind.

Ist diese Aussage wirklich richtig?

In der Anleitung steht folgender Satz:

Automatischer Selbsttest
Die USV führt zuerst automatisch einen Selbsttest durch, wenn sie eingeschaltet wird, und danach alle weiteren zwei Wochen (Standard).
Während des Selbsttests laufen angeschlossene Geräte für kurze Zeit auf Batterie. Besteht die USV den Selbsttest nicht, leuchtet die LED Batterie
austauschen auf und der On-line-Betrieb wird wiederhergestellt. Die angeschlossenen Geräte werden von einem nicht bestandenen Test nicht
beeinflusst.

Hat jemand von euch einen Selbsttest im Livebetrieb durchgeführt?
Ich habe nämlich ehrlich gesagt keine Lust heute Nacht nochmal in die Firma zu fahren ^^

Lg Tommy
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
20.10.2017, aktualisiert um 09:45 Uhr
Zitat von obliterator:
Leider wird weiterhin die Leuchte angezeigt, dass die Batterie getauscht werden müsste.
Das ist richtig. Nach jedem Batteriewechsel muss man den Einschaltknopf der USV für ca. 5 Sekunden gedrückt halten, um die Batterie-Initialisierung zu starten. Erst danach geht die LED aus.
Nun habe ich beim Support angerufen und die meinten, dass man einen Selbsttest durchführen müsste. Laut Support kann man dieses aber nur > machen wenn alle Server heruntergefahren sind.
Quark.
Ist diese Aussage wirklich richtig?
Nein.
In der Anleitung steht folgender Satz:
Automatischer Selbsttest
Die USV führt zuerst automatisch einen Selbsttest durch, wenn sie eingeschaltet wird, und danach alle weiteren zwei Wochen (Standard).
Während des Selbsttests laufen angeschlossene Geräte für kurze Zeit auf Batterie. Besteht die USV den Selbsttest nicht, leuchtet die LED Batterie
austauschen auf und der On-line-Betrieb wird wiederhergestellt. Die angeschlossenen Geräte werden von einem nicht bestandenen Test nicht
beeinflusst.
Das ist richtig, bzw. beschreibt die Realität.
Hat jemand von euch einen Selbsttest im Livebetrieb durchgeführt?
Bei mir machen 50 APCs alle zwei Wochen einen Selbsttest, ohne, dass es irgendwelche Probleme oder Unterbrechungen gibt.

Hat die USV eine Netzwerkkarte, AP9630/AP9631? Dann kannst du über das Webinterface auch einen Selbsttest anstoßen. Und hier auch dran denken, das Batterie-Auschtauschdatum anzupassen.
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
20.10.2017 um 09:46 Uhr
Ja die hat eine Netzwerkkarten und ich würde dieses über das Webinterface anstoßen. Bisher habe ich mich nur noch nicht getraut :D
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
20.10.2017, aktualisiert um 09:55 Uhr
Zitat von obliterator:

Ja die hat eine Netzwerkkarten und ich würde dieses über das Webinterface anstoßen. Bisher habe ich mich nur noch nicht getraut :D

No Risk no Fun :D Nein, Spaß beiseite, der Selbsttest ist Standardroutine.
Das siehst du ja auch im Webinterface, dass es einen 2-wöchentlichen Timer für den automatischen Selbsttest gibt.
Also entweder triggerst du das jetzt an, oder die USV macht es in zwei Wochen so oder so von alleine
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
20.10.2017 um 10:03 Uhr
No Risk no Fun! So sieht es aus... habe es gerade durchgeführt und siehe da - alles ist Prima!

Immer diese falschen Aussagen von den Support Teams. Ich habe das Gefühl das dass immer mehr wird
batterie - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
batterieok - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
20.10.2017 um 10:08 Uhr
Top.

Und wie gesagt, noch das Batterie-Austauschdatum setzen

2017-10-20 10_07_11-struxureware data center expert - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: obliterator
20.10.2017 um 10:15 Uhr
erledigt. Danke dir!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hardware
USV APC Smart-UPS, Server im Netzwerk herunterfahren
Frage von TomJonesHardware11 Kommentare

Hallo zusammen, kennt sich jemand mit den Smart-UPS USVs von APC aus? Ich brauche eine USV welche 3 Windows ...

Peripheriegeräte
Logindaten für APC SmartUPS 3000 zurücksetzen
gelöst Frage von liquidbasePeripheriegeräte3 Kommentare

Hallo an alle! Ich habe aktuell ein kleines Problem mit der oben genannten USV und den Logindaten für das ...

Server-Hardware
USV: APC Smart UPS RT 6000 (SURT6000XLI) - Fehlermeldungen
Frage von alhambraServer-Hardware5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe auf diversen Seiten die SuFu benutzt, aber leider keine Antworten erhalten. Es geht um unsere ...

Peripheriegeräte
APC Smart-UPS 750 VA - Batterie vorzeitig defekt ?
Frage von IT-AlexanderPeripheriegeräte3 Kommentare

Guten Abend, heute im Laufe des Tages tauchte folgendes Probem mit einer APC USV auf: die USV piept alle ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet4 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.