Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Apple in der Krise?!

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: Robert1965

Robert1965 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2009, aktualisiert 14:05 Uhr, 2454 Aufrufe, 1 Kommentar

Schlechter Service - schlechte Qualität!

Hallo,

ich bin seit Jahren Apple User doch seit einiger Zeit bin ich von der Qualität und dem Service bei Apple mehr als unzufrieden.

Zuerst ging mein iPod nicht mehr, der dann umgetauscht wurde, aber dennoch nicht optimal funktionierte. Es sei,so wurde mir dann berichtet,die Festplatte. Allerdings wurde mir dies leider erst nach Ablauf der Garantie mitgeteilt.

Meine kleine Anfrage beim Pressesprecher Herrn Albrecht wurde einfach kommentarlos nach Irland zum dortigen Callcenter geschickt und von dort bekam ich dann eine Mail/Anruf von einer völlig überdrehten und nicht sehr kompetenten Frau, die da hieß Bogdall. Falls Sie mit der einmal in Kontakt treten sollten, können Sie es gleich vergessen. Die wurde nachher auch noch pampig und ungehalten. Soviel zum Service, der mich und das Problem nicht weitergebracht hat.

Und jetzt das Neueste, der im Januar getätigte Kauf eines iMacs - bei dem das Neue iLife nicht mit draufgespielt war, das mußte man sich für 9,90€ extra kaufen, schon einmal frech! - passierte das Gleiche. Rechtzeitig innerhalb der zwei Wochen reklamiert, dass dieser nicht gut läuft. Doch mit ein paar Anweisungen wurde versucht dieses zu beheben, knappe 6 Wochen später passiert das Gleiche noch einmal - Gerät hängt sich auf und stürzt einfach ab - und dann wird gesagt, nachdem der Service per Telefon nichts machen konnte, ich sollte das Gerät zum nächsten Fachhändler geben. Zurücknehmen täten sie es nicht, da schon länger als zwei Wochen her.

Mir kommt es so vor, als ob Apple in der letzten Zeit einfach mit Qualität und Service nicht hinter her kommt und mangelhafte Ware verkauft - zu Lasten der Kunden und User!

Und man bleibt einfach hilflos auf der Strecke!

Thies
Mitglied: 60730
16.03.2009 um 14:13 Uhr
Moin Servus und Willkommen,

naja was - wie sollen / können wir dir nun helfen?

Von ca. 100? Mäcs, die ich bisher (in 15? Jahren) aus der verpackung geholt habe - war genau einer defekt.
Dagegen liegt die Ausfallquote bei Servern workstations, "normalen" Clients und Notebooks eines anderen Namhaften Herstellers (mit zwei Buchstaben) deutlich höher.
Trotzdem bleib ich bei diesem Hersteller, den das ist "normal", das beim Transport irgendwas kaputt gehen kann.

Naja und was die Kompetenz und die Wahrscheinlichkeit betrifft, irgendjemanden (zweimal) in einem Call Center anzutreffen, der dann auch noch Ahnung hat - ist ja allgemein bekannt.

Wenn du einen "Ladenhüter" kaufst, bei dem das damals aktuelle Ilife drin ist und nicht ads "neue" - das erst bei neueren Geräten dabei ist...
Auch das ist ein "übel" - dass irgendwie logisch ist - und wenn du das "Übel" dann gegen 9.9€ lösen kannst - who cares?

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 10 über SCCM 2012 auf Apple Mac (Bootcamp) ausrollen (3)

Frage von oliver12 zum Thema Windows Server ...

Erkennung und -Abwehr
USB- Zerstörer nun auch für Apple-Lightning- und USB-C-Geräte (3)

Link von magicteddy zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Exchange Server
Apple Geräte Connecten sich nicht über Externe Adresse mit Exchange (3)

Frage von MultiStorm zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte