Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Arbeiten von Zuhause aus im Büronetzwerk

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

14.01.2011, aktualisiert 18.10.2012, 7160 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

zwar wurden hier schon ähnliche Fragen behandelt. Aber keine paßt so richtig zu unserem Problem.

Daten:
1) Büro: Windows 2000 Server / Lancom Router 1711 VPN
2) Heim-PC: Windows Vista / DSL per DSL-Router

Ein Kollege möchte von zu Hause aus arbeiten.
Das funktioniert seit Monaten per RDP-Verbindung recht gut.
Er meldet sich mit seinem normalen Firmen-Login an und kann dann über den W-2000-Server auf ein bestimmtes Programm zugreifen und damit arbeiten. Dieses Programm befindet sich für alle Mitarbeiter zugänglich im Firmen-Netzwerk!
Er greift NICHT über seinen im Büro stehenden PC zu, da dieser natürlich ausgeschaltet ist, wenn er von zu Hause aus arbeitet.

Am Server kann ich über die „Terminaldiensteverwaltung“ Einstellungen vornehmen und hatte dort verschiedene Einstellungen vorgenommen, die auch über viele Monate problemlos funktionierten.

Seit einigen Wochen jedoch wird die Verbindung bei dem Kollegen zu Hause nach einiger Zeit Inaktivität immer getrennt und er kann nicht mehr in seinem Programm arbeiten. Auch eine erneute Anmeldung funktioniert dann nicht. Ich muss zunächst in der „Terminaldiensteverwaltung“ die Verbindung einmal trennen... erst dann kann er sich Zuhause neu anmelden und alles funktioniert wieder. Die zeitlichen Limitierungen hatte ich jedoch schon soweit abgeändert.... leider ohne Erfolg!

Ich vermute mal, dass es eine elegantere Lösung gibt.
Da wir finanziell nicht so gut gestellt sind, sollte diese Lösung möglichst günstig sein.... vielleicht sogar kostenlos, wie bisher.

Freue mich auf Eure Tipps

Danke & schöne Grüße,
imebro
Mitglied: maretz
14.01.2011 um 12:05 Uhr
naja - kann der via VPN nicht das programm direkt nutzen?

Was habt ihr denn für nen Terminal-Server?

Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.01.2011 um 13:11 Uhr
Hallo und danke für den Kommentar.

Wir nutzen die Terminaldiensteverwaltung Version 5 für den Windows-2000-Server.

Das Programm direkt über VPN nutzen?
Vielleicht ja... wenn Du mir erklärst, wie das geht

Danke und Gruss,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: YotYot
14.01.2011 um 15:50 Uhr
Mahlzeit!

Wenn das Programm, das jetzt auf dem Win2000-Server läuft, auf Vista lauffähig ist, dann da installieren, Datenpfad ins Netz legen.
Wenn der 2000 Server Pflicht ist: Ist das ein echter Terminalserver oder nutzt er die administrativen Anmeldungen?

Worauf Du Dich einstellen musst: Der Support für Windows 2000 ist ausgelaufen, da kommt rein gar nichts mehr. Vista bekommt aber Updates. Jetzt ist es denkbar, dass sich bei Vista irgendwas geändert hat, was mit 2000 nicht mehr voll kompatibel ist, z.B. der RDP-Client. Dann fällt dieser Weg in Zukunft aus.
Wenn er die administrativen Anmeldungen nutzt, könnte er genausogut den Server per VNC fernsteuern. Das ist dann zwar lokal am Monitor zu sehen, wenn nicht dunkel geschaltet, aber vom Sicherheitsaspekt her das Gleiche. Wenn da die Verbindung mal unterbricht, kann er sich wieder aufschalten und ist da, wo er vorher war. Ihr könnt Euch dann um Maus- und Tastaturbedienung streiten.

Wenn Du die zeitlichen Einschränkungen aufgehoben hast: Überall? Also nicht nur in der Terminaldiensteverwaltung, sonder auch in eventuell vorhandenen Gruppenrichtlinien? Schau da nochmal genauer nach, welche Einstellung da eigentlich gilt.

Gruß

Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.01.2011, aktualisiert 18.10.2012
Was Kollege maretz meint ist das du uns vielleicht erstmal aufklärst WIE denn die Terminaldienste von Remote überhaupt benutzt werden.??
So wie sich deine sehr rudimentäre Beschreibung anhört über ein simples Port Forwarding des RDP Protokolls am Router ?!
Sicherheitstechnisch ist das natürlich höchst fragwürdig, denn so musst du ein Loch in die Firewall des Routers bohren oder ist vermutlich schon drin ?!
Ene VPN Lösung ist da erheblich sicherer und auch für den Kollegen besser, da sich der remote PC genauso verhält übers VPN als wäre er im lokalen Netzwerk.
Beschaff also einen VPN Router wie Fritzbox, Lancom, Draytek usw. und richte mit 3 Mausklicks ein VPN ein:
http://www.draytek.de/Beispiele_html/VPN/XP-Vigor-PPTP.htm
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/index.php?p ...
Falls du gar nicht weisst was ein VPN ist:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/VPN_Grundla ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network
Umsetzungs Tutorials findest du hier im Forum zuhauf:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
http://www.administrator.de/wissen/vpns-mit-dd-wrt%2c-m0n0wall-oder-pfs ...
http://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-auf-dd-w ...
usw. usw. usw....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
VPN von Zuhause möglich aber nicht von der Arbeit zum Kunden
Frage von metalsunVerschlüsselung & Zertifikate4 Kommentare

Moin Moin, so nach 3 tagen der Suche im Netz muss ich doch leider zugeben dass ich etwas ratlos ...

TK-Netze & Geräte
Faxgerät für Zuhause
Frage von crack24TK-Netze & Geräte11 Kommentare

Hallo, mein Vater hat Zuhause einen analogen Telekom Anschluss mit DSL und Fritzbox. Jetzt richtet er sich dort ein ...

Switche und Hubs
Switch Büronetzwerk Einsatz und Umfang
gelöst Frage von femfdmSwitche und Hubs30 Kommentare

Liebe Forumsmitglieder. In unserem Netzwerk sind inzwischen 12 Netzwerkgeräte (4 Workstations, 3 Notebooks, 1 NAS, 4 Plotter und Drucker). ...

Switche und Hubs
Welchen Switch für ZuHause?
gelöst Frage von deredvtypSwitche und Hubs13 Kommentare

Servus liebe Administratoren, welchen Switch würded ihr für privat empfehlen. Es braucht kein managebarer zu sein. Lediglich simples L2. ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...