Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Einem Arbeitsgruppen-PC den Zugriff auf eine Domäne (Freigabe) verbieten

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: stephan.cs

stephan.cs (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2011 um 11:01 Uhr, 7107 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe auch nach langem Suchen leider keine Antwort auf meine Frage gefunden. Darum stelle ich sie mal hier im Forum.

Ausgangssituation:
Win Server 2008 R2 Domäne mit Win7 Clients. Wenn man mit einem PC, der kein Domänenmitglied ist (Neu-PC oder Privat), auf den Server über \\Servername\Freigabe zugreift, kommt ein Fenster für die Anmeldung.
Gibt es eine Möglichkeit, den Zugriff auf die Domäne von einem Arbeitsgruppen-PC aus zu verhindern?

Anwendungsfall:
Ein Mitarbeiter bringt sein Privat-Notebook mit, steckt es am Netzwerk an und da er ja am Server einen User hat, kann er sich auch anmelden.

Vielen Dank schon im voraus,
Stephan
Mitglied: Ravers
28.10.2011 um 11:16 Uhr
Moin moin,

Und was soll das dann bringen?
Dann würde er die Daten auf einen PC (in der Domäne) kopieren, per Netzwerkkabel mit seinem Laptop verbinden und die Daten dann rüberschaufeln (peer2peer).

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: stephan.cs
28.10.2011 um 11:22 Uhr
Hallo,

wenn jemand Daten klauen möchte, dann findet er immer einen Weg! Wir wollen einfach ein Signal setzten, dass dies nicht gesattet ist!

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
28.10.2011 um 11:27 Uhr
Hi,

dann versuch doch das ganze schon auf Netzwerkebene abzufangen. Also mithilfe von Port-Security / VLAN´s / Firewall etc.


Gruß

Luie
Bitte warten ..
Mitglied: Demonix
28.10.2011 um 11:29 Uhr
Hey

Ich würde die Freigaben anpassen, das nicht "Jeder" sondern nur "Domänen-Benuzter" leserechte hat.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: stephan.cs
28.10.2011 um 11:35 Uhr
Hallo,

das mit der Netzwerkebene wäre ein Ansatz ...

In den Freigaben stehen eh nur die Domänen-Benutzer bzw. die jeweiligen Gruppen. "Jeder" wird grundsätzlich gelöscht.
Es reicht, wenn der Mitarbeiter einen Account hat. Dann kann er sich anmelden!

Meine Überlegung war auch schon, mit der Gruppe Domänencomputer zu arbeiten, aber das klappt auch nicht ganz so. Die User sind den Computern übergeordnet ?!

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Luie86
28.10.2011 um 11:48 Uhr
Meine Überlegung war auch schon, mit der Gruppe Domänencomputer zu arbeiten, aber das klappt auch nicht ganz so. Die
User sind den Computern übergeordnet ?!

Die User greifen ja auf die Freigaben zu, nicht die Computer. Wenn du nicht in der Domäne bist, kannst du dich ja trotzdem gegen das AD authentifizieren.
Bitte warten ..
Mitglied: appleseed
28.10.2011 um 12:33 Uhr
Hallo,

folgender Vorschlag ist zwar etwas weit ausgeholt, dafür aber recht sicher: Zugriff nur über WebDAV zulassen und die Authentifizierung am IIS mit Clientzertifikaten filtern.

Gruß

Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: dog
28.10.2011 um 15:23 Uhr
Gibt es eine Möglichkeit, den Zugriff auf die Domäne von einem Arbeitsgruppen-PC aus zu verhindern?

Wusstest du, dass in der Standardeinstellung jeder Benutzer Computer in eine Domäne aufnehmen darf?

Wenn du es wirklich verhindern willst hilft nur Domain Isolation.
Wenn du es nur symbolisch verhindern willst kannst du MAC-ID-Filter an den Switchen benutzen (statisch oder 802.1x)
Alles andere ist wirkungslos.
Bitte warten ..
Mitglied: stephan.cs
30.10.2011 um 09:22 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten, Vor- und Ratschläge

@dog:
Was verstehst Du unter Standardeinstellung?
Die Standardeinstellung ist doch, dass nur Domänen-Admis Computer in die Domäne einbinden können?!

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: dog
30.10.2011 um 14:56 Uhr
Die Standardeinstellung ist doch, dass nur Domänen-Admis Computer in die Domäne einbinden können?!

Nein.
Die Standard-Einstellung ist, dass jeder Computer einbinden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.10.2011 um 23:57 Uhr
Moin.
Ehrlich gesagt, ist die Lösung naheliegend: Du kannst in den Eigenschaften der Userobjekte angeben, an welchen PCs sie sich anmelden können. Steht der Privat-PC dort nicht drin, kann sich der Nutzer nicht von diesem PC an der Domäne authentifizieren und somit keine Freigaben nutzen. Standard ist jedoch die Einstellung: "Nutzer kann sich an allen Workstations anmelden". Ändere das und Du hast die Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: stephan.cs
02.11.2011 um 13:41 Uhr
Hallo,

Danke für die zahlreichen Infos.
Hat sich von Euch schon mal jemand mit der Frage / Problem beschäftigt? Was wird in anderen Firmen dagegen gemacht oder auch nicht?

Gruß Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.11.2011 um 14:46 Uhr
Äh... hast Du meinen Beitrag evtl. überlesen? Das ist eine/die von MS vorgesehene Lösung.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (16)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (16)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
IP im privaten Netz nicht erreichbar (14)

Frage von guntis zum Thema LAN, WAN, Wireless ...