Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Arbeitsspeicher füllt sich ohne erkennbaren Grund bis zur Instabilität des Systems

Frage Microsoft

Mitglied: norminator

norminator (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2011, aktualisiert 14:57 Uhr, 11391 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,
ich habe seit ein paar Tagen das Problem das mein Computer spontan und ohne für mich erkennbaren Grund anfängt den Arbeitsspeicher zu füllen bis eben das System immer langsamer wird und schließlich instabil und einfriert. Weiterhin ist auch weder über den Taskmanager noch über den Performancemonitor zu erkennen welcher Prozess dafür verantwortlich ist, denn die Summe der Einzelwerte ergibt weit weniger als das System als Vorwand her nimmt um instabil zu werden!
a4a8fb9b428567a69d80d32feb8f2961 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe mich nun schon einiges an Zeit und Recherche investiert ohne eine Lösung für das Problem zu finden.

Hier mal aufgelistet was bisher bereits getan wurde:

- Alle Programme und Treiber sind up2date
- MS Virenscanner Komplettscan
- Malwarebytes - Antimalware Komplettscan
- Ordernereinstellungen auf "Allgemeine Dateien" umgestellt
- RAM gestestet

Ich verwende Win7 Pro x64!

08cceb4b1646a973e31f82301d7a63f5 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hoffentlich kann mir wer helfen!
Mitglied: cthieme
11.08.2011 um 15:03 Uhr
Hi,

hast du wirklich 14x Google Chrome offen ??

Grüße

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.08.2011 um 15:07 Uhr
Mahlzeit,
ist bei dir eine SQL-Server Datenbank (auch Express) installiert?
Ich kann Outlook als Dienst sehen, ist eventuell der BCM installiert?
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
11.08.2011 um 15:12 Uhr
Tach auch

Versuchs mal mit dem Process Monitor

http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896645

Ursache kann auch eine inkompatible Software sein welche den Speicher füllt aber nicht mehr komplett frei gibt.
und somit ist der Speicher irgendwann zu.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
11.08.2011 um 15:12 Uhr
Moin,

ich schließe mich dem an
hast du wirklich 14x Google Chrome offen ??
Schon die erste Instanz ist ja bei 107.000 kb!!!
Wenn ohne Pause weitere dazu kommen und alle ähnlich viel Speicher schlucken, dann schmiert das System wohl ab...

Lösung: Chrome runter und Firefox drauf :D
Bitte warten ..
Mitglied: Xboxer
11.08.2011 um 15:14 Uhr
Hi,

lad dir mal von Sysinternals das Programm RamMap.

Damit kannst du sehen, was deinen Ram füllt.

Gruß
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
11.08.2011 um 15:14 Uhr
Tach auch

@nikoatit

Mach bei dir mal den FF mit 2-3 Tabs auf und du hast das gleiche.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 15:17 Uhr
Jein, also ich vermute mal, dass jeder tab da einzeln aufgeführt ist, aber das hat ja sonst auch nie eine Rolle gespielt.
Ich hab den PC auch grad mal neugestartet und ohne chrome trat das Problem sofort wieder auf. Es scheint sich also zu verschlimmern, denn Anfangs hat es zumindest immer eine gewisse Zeit gedauert bis es los ging.
Und da die Kiste grad wieder am Abschmieren war hab ich zum Spass mal den Explorer beendet und siehe da, der RAM wurde sofort wieder frei, aber wie man oben erkennen kann nimmt der Explorer laut TM nur einen verschwindet geringen Teil des RAMs in Anspruch. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende!
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 15:22 Uhr
Puh da gehts Vokabular-mäßig ans Eingemachte. Ich glaube mal nicht. Hab nur das ganz normale Outlook drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 15:29 Uhr
Zitat von nikoatit:
Moin,

ich schließe mich dem an
> hast du wirklich 14x Google Chrome offen ??
Schon die erste Instanz ist ja bei 107.000 kb!!!
Wenn ohne Pause weitere dazu kommen und alle ähnlich viel Speicher schlucken, dann schmiert das System wohl ab...

Lösung: Chrome runter und Firefox drauf :D

Frisch gestarteter PC (ohne Chrome) macht aber genau das selbe.
Screenshot folgt nach erneutem Neustart.
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 15:37 Uhr
RAMMap in Verbindung mit TM (siehe Screenshot) bringt auch keine weiteren Erkenntnisse und um zu meinem Vorredner nochmal zu kommen, mit oder ohne Chrome, wenn man mal überschläglich zusammenzählt kommt man niemals auf mehr als 25-50% von 4GB und trotzdem zeigt der TM in der Summer immer >90% an. Das ist ja das Problem, dass ich nicht weiß was das Problem ist.

Ich weiß auch leider nicht wie man nachträglich Bilder hinzufügt daher hier der Screenshot:

http://img96.imageshack.us/img96/3517/rammap.jpg

Hab jetzt übrigens grad mal den Explorer beendet da dieser im TM als "Keine Antwort" geführt wurde und siehe da, der Speicher wird wieder frei gegeben. Aber woran liegt denn das und wieso tritt es erst seit ein paar Tagen auf?
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
11.08.2011 um 15:47 Uhr
Vielleicht auch ein defekter RAM-Riegel?
Hast du es mal jeweils ohne den anderen RAM-Riegel (wenn du 2x2 drin hast) probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 15:56 Uhr
Zitat von nikoatit:
Vielleicht auch ein defekter RAM-Riegel?
Hast du es mal jeweils ohne den anderen RAM-Riegel (wenn du 2x2 drin hast) probiert?

den RAM test hab ich mit beiden eingebaut laufen lassen und da traten aber auch keine Fehler auf.
Zumal doch da auch ein eventueller Defekt nicht sporadisch auftritt udn dann mal wieder nicht und mal nach paar Minuten und mal erst nach Tagen oder Stunden und dann ließe sich der Defekt doch auch nicht durch Beenden des Explorers und Neustarten des selbigen temporär beheben?
Bitte warten ..
Mitglied: norminator
11.08.2011 um 18:28 Uhr
Ich hab jetzt einen Weg gefunden das Problem herbeizuführen:

Es geht los wenn ich einen bestimmten Ordner (auf einem mit Truecrypt gemounteten Laufwerk), der vier mkv Dateien und einen Ordner mit noch einer mkv Datei enthält (jeweils 12-36GB groß), öffne.
Ich brauch dann gar nichts starten sondern alleine das Öffnen des Ordners bewirkt das mit etwa 100MB/s sich der Arbeitsspeicher zu füllen beginnt ohne, dass es im TM aufgelistet wird warum.
Wenn ich die Explorer.exe beende, wird der Speicher sofort wieder freigegeben und das Spiel kann von vorne beginnen.

Ich hoffe, dass die Beschreibung etwas zur Problemlösung beitragen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
11.08.2011 um 18:59 Uhr
Vermutlich versucht Windows Vorschaubilder für die Videos zu generieren. Unter Windows XP konnte eine defekte Videodatei auch gerne mal bei jedem Öffnen des Ordners die explorer.exe in den Tod reißen, was sich reproduzierbar durch Ausschalten der Vorschau beheben ließ.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst Laptop mit defekten Arbeitsspeicher (9)

Frage von Markowitsch zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

SAN, NAS, DAS
Barnstable PD recovers from Ransomware using Reduxio Systems

Link von Sheogorath zum Thema SAN, NAS, DAS ...

CPU, RAM, Mainboards
ThinkCentre M58P: Arbeitsspeicher aufrüsten (4)

Frage von Juweee zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...