Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Sicherheit Backup

Arcserve 11.5 und Oracle 9i: Keine Datenbanksicherung möglich.

Mitglied: Marc

Marc (Level 1) - Jetzt verbinden

06.02.2006, aktualisiert 13.02.2006, 7049 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

das Backup unserer Oracle-Datenbank funktioniert nicht. Es ist möglich, dass ich es falsch eingerichtet habe. Auf dem DB-Server sind alle nötigen Arcserve-Komponenten installiert. Im Oracle-Agent habe ich die Instanzen inkl. der korrekten Anmeldenamen abgelegt. Leider lassen sich diese Instanzen auf dem Backup-Server nicht öffnen (erweitern), obwohl sie zu sehen sind. Es kommt immer die Fehlermeldung: "Anmeldung fehlgeschlagen: unbekannter Benutzername oder falsches Kennwort." Was will er von mir? Die Zugangsdaten für den Datenbank-Server oder für die Instanzen selbst? Habe beides probiert - keines funktioniert. Im Protokoll des fehlgeschlagenen Jobs ist im Anschluß folgendes zu lesen: "E8601 Verbindung zu Agent konnte nicht hergestellt werden. (AGENT=\\[Servername]\dbaora7@[Instanz], FC=Windows Error 1326: Anmeldung fehlgeschlagen: unbekannter Benutzername oder falsches Kennwort. )"

Schon vorab vielen Dank!
Mitglied: n.o.b.o.d.y
06.02.2006 um 08:35 Uhr
Moin,

was für einen Benutzer hast Du den angegeben? Es muß natürlich system oder internal sein (oder User mit gleichen Rechten). Ist die DB im Archiv-Log-Modus?

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
06.02.2006 um 08:39 Uhr
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort! Ich verwende den Benutzer "system". Die Konfiguration die Datenbank ist nicht unsere Sache. Daher kann ich Dir nicht sagen, ob sich diese im Archiv-Log-Modus befindet. Was besagt dieser denn?

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
06.02.2006 um 09:04 Uhr
Hallo,

ich weiß nicht, wie weit Du die Oracle-DB kennst, aber alle Änderungen der Datenbank (also inserts, updates, usw.) werden in min. 2 Logfilegruppen protokolliert. Zu diesen Logfilegruppen gehören min. je 1 Logfile, was eine definierte Größe hat. es werden nun immer abwechsend diese beiden Log vollgeschrieben mit den Änderunge. Beim Archiv-Log-Modus wird bei einem Logswitch das jeweils "volle" Log weggesichert, so daß man im Falle eines Craches mit dem letzten Vollbackup und allen seit dem gesicherten (Archiv)-Logs die Datenbank bis zum letzten erfolgreichen "Commit" wieder herstellen kann.

Und ich kenne eigentlich nur DB-Sicherungs-Agents für Oracle, die mit diesem Archiv-Log-Modus laufen....

Hoffe das war verständlich

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
06.02.2006 um 09:13 Uhr
Hallo Ralf,

super erklärt, habe ich verstanden. Dieser Archiv-Log-Modus ist also die Voraussetzung für eine Sicherung der Datenbank mit Arcserve. Wo kann ich prüfen, ob dieser Modus aktiviert ist?

Mir kam aber gerade noch ein anderer Gedanke: Ist es vielleicht nötig, den Oracle ODBC-Treiber auf dem Backup-Server zu installieren, oder wird die komplette Server/Server-Kommunikation über den Agent abgewickelt?

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
06.02.2006 um 10:18 Uhr
Hallo Ralf,

ich habe verschiedene Ansätze durchprobiert, bin aber noch zu keinem Ergebnis gekommen. ABER: Jetzt bekomme ich bei dem Versuch, den Inhalt der DBs anzuzeigen, folgende Meldung:

Backup Agent-Fehler -- (275) "LOG_ARCHIVE_START des Oracle-Servers ist nicht eingestellt."

Ich denke, dies entspricht exakt Deiner Vermutung. Da stellt sich die Frage: Wie aktiviere ich diesen Modus?

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.02.2006 um 10:34 Uhr
Ich denke, dies entspricht exakt Deiner
Vermutung. Da stellt sich die Frage: Wie
aktiviere ich diesen Modus?

mit dem Befehl: alter database archivelog;

Das macht aber natürlich nur Sinn, wenn die Datenbank immer in dem Modus läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
06.02.2006 um 10:46 Uhr
Was hat ein Wechsel dieses Modus noch zur Folge?
Besteht ein höherer administrativer Aufwand?
Kann ich den Wechsel während des Betriebs vornehmen oder muß die DB geschlossen werden?
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
06.02.2006 um 11:00 Uhr
Was hat ein Wechsel dieses Modus noch zur
Folge?

Nur den Effekt, den Ralf dir schrieb.

Besteht ein höherer administrativer
Aufwand?
Du musst dafür Sorgen, dass die Archivelogs auch gelöscht werden. Oracle macht das nicht. Es sollte über die Backupsoftware erledigt werden.

Kann ich den Wechsel während des
Betriebs vornehmen oder muß die DB
geschlossen werden?

bin mir nicht 100%tig sicher.
Aber ich meine du musst du DB runter fahren. Sie muss im Mount Zustand oben aber nicht geöffnet sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
06.02.2006 um 11:03 Uhr
Das werde ich heute Nacht versuchen. Vorab vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung!!
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
06.02.2006 um 12:32 Uhr
Hallo,

Im die DB in den Archive Log Modus zu versetzten mußt Du folgendes machen:

1. in der init.ora den ArchivLogodus und u.U. die Syntac der Archivs eintragen sowie Ziel:
log_archive_start = true
log_archive_dest = %ORACLE_HOME%\.....
log_archive_format = arc%S.%T

2. DB neu runterfahren mit shutdown immediate

3. Ein alte database mount

4. Auf der DB dein "alter Database":

alter database archivelog und ein
alter database logswitsch

5. Alter Database open dann ist die DB wieder da...

Bevor Du das alles durchziehst, müßt ihr euch überlegen, ob die Größe der Logfiles ok ist, oder ihr zu den Loggruppen noch Files hinzufügen müßt....

Wo Du dir aber noch gedanken drüber machen mußt, ist wie Du mit den Archivs umgehst. Denn der Arcserve Agent mach ja wärend der Sicherung nichts anderes als diese Archives zu sichern + die Controllfiles. Ich weiß nicht wie ofr Du die DB offline nehmen kannst. Aber wenn Du demnächst eine Offlinesicherung fährst, dann kannste die Archives löschen, denn dann sind die Änderungen ja in der Vollsicherung.

Dieses Änderung an der DB ist nicht ganz trivial, da würde ich vielleicht doch noch mal die Externen fragen von denen ihr die DB habt...Du hast geschrieben, dass die Konfig der DB nicht eure Sache ist....

hth

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Marc
13.02.2006 um 08:39 Uhr
Hallo,

ich habe gestern nun endlich die Möglichkeit gehabt, Eure Tips umzusetzen. Und: Es hat geklappt! Vielen Dank dafür.

Es bleiben aber noch zwei Fragen offen, die ich noch kurz stellen möchte:

1.) Wenn ich das Gleiche mit einer zweiten Instanz mache, werden die Dateien der Ersten überschrieben, wenn ich das gleiche "log_archive_dest" und "log_archive_format" nehme, oder garantieren die Parameter "%S" und "%T" die Einzigartigkeit der Dateinamen?

2.) Wie kann ich konfigurieren, dass die einmal gesicherten Archivelog-Dateien gelöscht werden? Ich nehme an, Arcserve ist hierfür zuständig, Ich habe aber nichts dergleichen gefunden...

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
13.02.2006 um 11:23 Uhr
Moin!

ich habe gestern nun endlich die
Möglichkeit gehabt, Eure Tips
umzusetzen. Und: Es hat geklappt! Vielen
Dank dafür.

Gern geschehen!

1.) Wenn ich das Gleiche mit einer zweiten
Instanz mache, werden die Dateien der Ersten
überschrieben, wenn ich das gleiche
"log_archive_dest" und
"log_archive_format" nehme, oder
garantieren die Parameter "%S" und
"%T" die Einzigartigkeit der
Dateinamen?

Klar kannst Du die Archive-Logs in ein Verzeichnis packen, wenn Du die Syntax der Dateinamen unterschiedlich machst. Ich würde es aber nicht tun, ist so ein "Bauchgefühl", immer schön die Instanzen trennen! Damit ja nichts drucheinander kommt!


2.) Wie kann ich konfigurieren, dass die
einmal gesicherten Archivelog-Dateien
gelöscht werden? Ich nehme an, Arcserve
ist hierfür zuständig, Ich habe
aber nichts dergleichen gefunden...

Habe noch keine Backupprogram gefunden, welches da ein wirkliche Lösung bietet. Da wir wohl nichts anderes übrigbleichen, als das mit DOS-Batches zu lösen.

Ralf
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Acronis Backup 11.5
gelöst Frage von Hendrik2586Backup24 Kommentare

Schönen Guten Tag. :) Der Jungadmin braucht etwas Hilfe von den erfahrenen. Ich hab seit dem ich in meiner ...

Datenbanken
SQL Datenbanksicherung per Doppleklick vom Desktop aus ausführen
gelöst Frage von AkcentDatenbanken4 Kommentare

Hallo, ich habe im MS-SQL Server 2008 eine Datenbank-Sicherung angelegt, die die DB regelmäßig sichert. Ich möchte einem User ...

Windows Server
SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür?
gelöst Frage von 1410640014Windows Server4 Kommentare

Hallo, Frage: wenn ich eine SQL-Server-Datenbank sichere (Vollsicherung unter SQL-Server 2008R2), werden da automatisch auch die unter "Sicherheit" eingestellten ...

Backup
Acronis Backup 11.5 Fehler VSS
gelöst Frage von Hendrik2586Backup5 Kommentare

Guten an alle! Ich versuche gerade unsere Sicherung wieder zum laufen zu bekommen. Ich versuche einen Domino Server mit ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 16 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 17 StundenSicherheit11 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 18 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor

Information von Frank vor 18 StundenSicherheit13 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...