Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Arrays miteinander vergleichen und Gemeinsamkeiten ausgeben (VBScript)

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: Breede

Breede (Level 1) - Jetzt verbinden

10.12.2007, aktualisiert 12.12.2007, 6439 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi,

ich habe 2 Textdateien die aus 2 Arrays enstanden sind.

Es ist nun notwendig diese zu vergleichen und die Gemeinsamkeiten in ein drittes Array/Datei auszugeben.

Beispiel:

Array1

Hallo
Test
4

6
32345
44g

Array2

1
2
3
4
Hallo
5
Test

Die Ausgabe aus dem Beispiel müsste nun seien:

Hallo
Test
4

Habt ihr eine Idee? Bisher habe ich nur eine Möglichkeit gefunden Zeile für Zeile zu vergleichen, da aber die Werte in beiden Arrays an unterschiedlichen Positionen stehen, war es immer ein Unterschied und wurde so nicht mit ausgegeben.

Danke schonmal.

Gruß
Marcus
[Edit: Dani - 10.12.2007 16:15]
Ich habe mir erlaubt, die einzelnen Schnipsel in einen CODE-Block zu packen. Macht das ganze ein bisschen runder. Mehr dazu findet ihr hier.
Mitglied: Schi73
10.12.2007 um 15:56 Uhr
Hallo Markus,

probiers mal so:
01.
Dim WshShell, fso 
02.
Dim LogFile, LogFileneu 
03.
Dim DateiName, Dateinameneu 
04.
Dim Zeile 
05.
 
06.
Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell") 
07.
set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
08.
 
09.
DateiName="testdatei.txt" 
10.
Dateinameneu="testdateineu.txt" 
11.
 
12.
Set LogFile = fso.OpenTextFile(Dateiname,1, True) 
13.
Set LogFileneu = fso.OpenTextFile(Dateinameneu,2, True) 
14.
 
15.
Do While Not logfile.AtEndOfStream 
16.
  Zeile = RTrim(logfile.Readline) 
17.
  if len(Zeile) >0 then logfileneu.writeline Zeile 
18.
Loop 
19.
LogFile.Close 
20.
LogFileneu.Close

Gruß Schi
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
10.12.2007 um 16:02 Uhr
Danke für die Antwort, aber die Problematik hat sich binnen Sekunden geändert.

Problem mit den Leerzeilen konnte ich lösen, war wohl ein Geistesblitz.

Derzeitiges Problem ist oben beschrieben.

Danke trotzdem Schi.
Bitte warten ..
Mitglied: Schi73
10.12.2007 um 16:10 Uhr
Nochmal Hallo Marcus (<-- diesma richtig )

also neues Script:
01.
Dim WshShell, fso 
02.
Dim LogFile1, LogFile2, LogFileneu 
03.
Dim DateiName1, DateiName2, Dateinameneu 
04.
Dim Zeile1 
05.
 
06.
Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell") 
07.
set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
08.
 
09.
DateiName1="testdatei1.txt" 
10.
DateiName2="testdatei2.txt" 
11.
Dateinameneu="testdateineu.txt" 
12.
 
13.
Set LogFile1 = fso.OpenTextFile(Dateiname1,1, True) 
14.
Set LogFileneu = fso.OpenTextFile(Dateinameneu,2, True) 
15.
 
16.
Do While Not logfile1.AtEndOfStream 
17.
	Zeile1 = RTrim(logfile1.Readline)     
18.
	Set LogFile2 = fso.OpenTextFile(Dateiname2,1, True) 
19.
        Do While Not logfile2.AtEndOfStream 
20.
    		if Zeile1 = RTrim(logfile2.Readline) then logfileneu.writeline Zeile1 
21.
	Loop 
22.
	LogFile2.Close 
23.
Loop 
24.
LogFile1.Close 
25.
LogFileneu.Close
So sollte es gehen
Kann evtl. etwas daueren, jenachdem wie groß die Dateien sind

Gruß Schi
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
10.12.2007 um 16:22 Uhr
Super, hat funktioniert und da du mir schonmal so gut geholfen hast, versuche ich es gleich nochmal. :P

Ich lasse eine Anweisung in einem Loop laufen und jedesmal gibt er eine Fehlermeldung aus.
Er beendet die Anweisungen in dem Loop zwar so wie gewünscht, jedoch wird durch den Fehler alles was nach dem Loop oder mit eintretendem "EOF", abgebrochen.

Da stehen aber leider noch weitere Verarbeitungen an.


Hier der Code:

Do Until objRecordSet.EOF
strRecordsetInhalt = Trim(objRecordSet.GetString(2, , "|",VbCrLf,""))
objRecordSet.MoveNext
Loop

Fehlermeldung:

N:\Test2.vbs(30, 2) ADODB.Recordset: Entweder BOF oder EOF ist True, oder der aktuelle Datensatz wurde gelöscht. Der angeforderte Vorgang benötigt einen aktuellen Datensatz.

Google konnte mir nicht helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.12.2007 um 16:31 Uhr
Moin Breede,

Da stehen aber leider noch weitere Verarbeitungen an.
Da stehen dann aber genauere Beschreibungen an oder der Gesamtplan oder der bis hierhin vorhandene Sourcecode.

Aus dem "Beispiel" im Eröffnungsbeitrag lässt sich nun nicht ableiten, wer denn Dir einen ADODb-RecordSet ins Nest gelegt hat und wofür.

Bitte etwas präzisieren - Shi73 ist zwar gut im Raten, aber das ist eigentlich nicht der Sinn dieses Forums.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
10.12.2007 um 16:35 Uhr
Ok, hier nun der komplette Code.
01.
Const ADS_SCOPE_SUBTREE = 5 
02.
Dim fso, file, strRecordsetInhalt, a 
03.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
04.
Set file1 = fso.CreateTextFile("c:\datei1.txt", True) 
05.
 
06.
Set objConnection = CreateObject("ADODB.Connection") 
07.
Set objCommand =   CreateObject("ADODB.Command") 
08.
objConnection.Provider = "ADsDSOObject" 
09.
objConnection.Open "Active Directory Provider" 
10.
Set objCommand.ActiveConnection = objConnection 
11.
 
12.
objCommand.Properties("Page Size") = 1000 
13.
objCommand.Properties("Searchscope") = ADS_SCOPE_SUBTREE 
14.
 
15.
objCommand.CommandText = 	"SELECT mail FROM 'LDAP://DC=www,DC=xxx,DC=de' WHERE objectCategory='group'" & _ 
16.
							"OR  objectCategory='user'" & _ 
17.
							"AND objectCategory='person'" & _ 
18.
							"Order by mail" 
19.
 
20.
Set objRecordSet = objCommand.Execute 
21.
 
22.
Do Until objRecordSet.EOF 
23.
	strRecordsetInhalt = Trim(objRecordSet.GetString(2, , "|",VbCrLf,"")) 
24.
	strRecordsetInhalt = UCase(strRecordsetInhalt) 
25.
	file1.WriteLine(strRecordsetInhalt) 
26.
	objRecordSet.MoveNext 
27.
Loop
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.12.2007 um 17:00 Uhr
Danke Breede,

ich habe es in Code-Tags gesetzt, siehe bitte auch Danis Hinweis ganz oben.

Okay, dass mal kein einziger Satz zurückkommt solltest Du ohnehin berücksichtigen, aber auch , dass gar kein Recordset-Object zurückkommt.

Bei der Bedingung kann aber auch nie etwas zurückkommen, oder:
01.
.... 
02.
WHERE objectCategory='group' " & _ 
03.
            " OR  objectCategory='user' " & _ 
04.
      " AND objectCategory='person'" &.....
Die objectCategory kann niemals nicht gleich 'group' AND-whatever sein.

Bestenfalls in einem philosophischen Sinn ("Wer bin ich? Und wenn ja, wie viele?").
Aber das wolltest Du bestimmt nicht hier diskutieren. Und erst recht nicht mit mir.

Achte bitte auch auf ein Mindestmaß an Leerzeichen innerhalb der einzelnen WHERE-clause-Tokens. Du hast zwischen "...= 'group'" und dem ersten Wort der Folgezeile kein Leerzeichen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
11.12.2007 um 08:17 Uhr
Habe ein paar Änderungen vorgenommen, der Fehler ist aber weiterhin vorhanden. Datensätze bekomme ich aber zurück, den Inhalt der Textdatei bilde ich mir ja nicht ein.

Jetzt mal etwas schöner.

01.
Const ADS_SCOPE_SUBTREE = 5 
02.
Dim fso, strRecordsetInhalt, file1 
03.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
04.
Set file1 = fso.CreateTextFile("n:\datei1.txt", True) 
05.
 
06.
Set objConnection = CreateObject("ADODB.Connection") 
07.
Set objCommand =   CreateObject("ADODB.Command") 
08.
objConnection.Provider = "ADsDSOObject" 
09.
objConnection.Open "Active Directory Provider" 
10.
Set objCommand.ActiveConnection = objConnection 
11.
 
12.
objCommand.Properties("Page Size") = 1000 
13.
objCommand.Properties("Searchscope") = ADS_SCOPE_SUBTREE 
14.
 
15.
objCommand.CommandText = 	"SELECT mail FROM 'LDAP://DC=www,DC=xxx,DC=de' WHERE objectCategory='group'  " & _ 
16.
							" OR  objectCategory='user' " & _ 
17.
							" Order by mail " 
18.
 
19.
Set objRecordSet = objCommand.Execute 
20.
 
21.
Do While Not objRecordSet.EOF 
22.
	strRecordsetInhalt = Trim(objRecordSet.GetString(2, , "|",VbCrLf,"")) 
23.
	strRecordsetInhalt = UCase(strRecordsetInhalt) 
24.
	file1.WriteLine(strRecordsetInhalt) 
25.
	objRecordSet.MoveNext 
26.
Loop 
27.
 
28.
file1.Close
Bitte warten ..
Mitglied: Breede
12.12.2007 um 10:32 Uhr
Hier die Lösung:

01.
''''' Konstanten ''''' 
02.
 
03.
Const ADS_SCOPE_SUBTREE = 5 
04.
 
05.
''''' Variablen ''''' 
06.
 
07.
Dim fso 
08.
Dim strRecordsetInhalt 
09.
Dim File_SAC_Input 
10.
Dim File_THR_Input 
11.
 
12.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
13.
Set File_SAC_Input  = fso.CreateTextFile("N:\SAC_Input.txt", True) 
14.
Set File_THR_Input  = fso.CreateTextFile("N:\THR_Input.txt", True) 
15.
 
16.
''''' Verbindung zum Active Directory ''''' 
17.
 
18.
Set objConnection = CreateObject("ADODB.Connection") 
19.
Set objCommand =   CreateObject("ADODB.Command") 
20.
objConnection.Provider = "ADsDSOObject" 
21.
objConnection.Open "Active Directory Provider" 
22.
Set objCommand.ActiveConnection = objConnection 
23.
 
24.
objCommand.Properties("Page Size") = 1000 
25.
objCommand.Properties("Searchscope") = ADS_SCOPE_SUBTREE 
26.
 
27.
''''' Abfrage und Ausgabe per SQL über LDAP ''''' 
28.
 
29.
objCommand.CommandText = 	" SELECT mail FROM 'LDAP://DC=www,DC=xxx,DC=de' Where mail <> '@' " &_ 
30.
							" Order by mail " 
31.
 
32.
Set objRecordSet = objCommand.Execute 
33.
 
34.
Do Until objRecordSet.EOF 
35.
	strRecordsetInhalt = Trim(objRecordSet.GetString(2, , "|",VbCrLf,"")) 
36.
	strRecordsetInhalt = UCase(strRecordsetInhalt) 
37.
	File_SAC_Input.WriteLine(strRecordsetInhalt) 
38.
''''' Hier die Lösung ''''' 
39.
	If not objRecordSet.EOF Or objRecordSet.BOF Then 
40.
		objRecordSet.movenext 
41.
	End If 
42.
Loop 
43.
 
44.
File_SAC_Input.Close
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell - Dateien aus verschiedenen Arrays - Attribute vergleichen (5)

Frage von Giffas zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateiinhalte vergleichen - Gemeinsamkeiten anzeigen (9)

Frage von Rotnasenkater zum Thema Batch & Shell ...

Entwicklung
gelöst Get ip from external txt file and use in vbscript (5)

Frage von thankusomuch zum Thema Entwicklung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...