Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Eine Art while Funktion in Batches

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 313373

313373 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2012, aktualisiert 14:39 Uhr, 2680 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Kann ich statt "goto" Funktion auch eine "for" schleife nehmen?

Aufgabe lautete: Falls das letzte Zeichen einer Variable ein "\" ist, soll es entfernt werden.

Eine Lösungsmöglichkeit siehe Batch1

Frage: Kann ich die "goto schleifen" auch vereinfachen und mit mittels einer for schleife eine art "while" funktion basteln?
z.B. siehe Batch2, dort ergibt es zwar nicht wirklich sinn aber es fuktioniert in so fern, dass die letzten 3 "\" entfernt werden... Also scheint die Schleife zumindest 3x durchzulaufen...


BATCH1:
01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion 
02.
 
03.
set Datenquelle=\\tsclient\C\VOL1\\\\\\\\\ 
04.
set Datenziel=C:\VOL1\\\\ 
05.
 
06.
:check 
07.
if "!Datenquelle:~-1!"=="\" (set Datenquelle=!Datenquelle:~0,-1!) else ( 
08.
if "!Datenziel:~-1!"=="\" (set Datenziel=!Datenziel:~0,-1!) else (goto weiter) 
09.
10.
goto check 
11.
 
12.
:weiter 
13.
echo Datenquelle = %Datenquelle% 
14.
echo Datenziel = %Datenziel% 
15.
pause

BATCH2:
01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion 
02.
 
03.
set Datenquelle=\\tsclient\C\VOL1\\\\\\\\\\\ 
04.
set Datenziel=C:\VOL1\\\ 
05.
 
06.
for %%d in (if "%Datenquelle:~-1%"=="\") do ( 
07.
if "!Datenquelle:~-1!"=="\" (set Datenquelle=!Datenquelle:~0,-1!) 
08.
if "!Datenziel:~-1!"=="\" (set Datenziel=!Datenziel:~0,-1!) 
09.
10.
 
11.
echo Datenquelle = %Datenquelle% 
12.
echo Datenziel = %Datenziel% 
13.
pause
Mir ist klar, dass in besagtem Beispiel eine Variable kaum mehr als 1 "\" am Ende haben wird. Stelle die Frage nur interessehalber...
Danke für Ideenvorschläge!
Mitglied: rubberman
13.01.2012 um 15:55 Uhr
Hallo 123456,
Lösung könnte sein:
01.
@echo off &setlocal 
02.
 
03.
set "Datenquelle=\\tsclient\C\VOL1\\\\\\\\\\\" 
04.
set "Datenziel=C:\VOL1\\\" 
05.
 
06.
set "RTrim=\" 
07.
 
08.
setlocal EnableDelayedExpansion 
09.
 
10.
for /l %%i in (1 1 12) do set "RTrim=!RTrim!!RTrim!" 
11.
 
12.
set /a "k = 4096" 
13.
for /l %%j in (1 1 13) do ( 
14.
  if defined Datenquelle for %%k in (!k!) do ( 
15.
    if "!Datenquelle:~-%%k!"=="!RTrim:~-%%k!" set "Datenquelle=!Datenquelle:~0,-%%k!" 
16.
    set /a "k /= 2" 
17.
18.
19.
 
20.
set /a "k = 4096" 
21.
for /l %%j in (1 1 13) do ( 
22.
  if defined Datenziel for %%k in (!k!) do ( 
23.
    if "!Datenziel:~-%%k!"=="!RTrim:~-%%k!" set "Datenziel=!Datenziel:~0,-%%k!" 
24.
    set /a "k /= 2" 
25.
26.
27.
 
28.
echo Datenquelle = !Datenquelle! 
29.
echo Datenziel = !Datenziel! 
30.
 
31.
pause
Auch ohne Gruß...
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.01.2012 um 19:14 Uhr
Ich habe diese Frage als "anspruchsvoll" bewertet, da sie die Zusatzaufgabe enthält, vor der Lösung erst einmal das Problem zu finden ...

Ansonsten zB (mit Schleife):
01.
for /f "delims=" %%i in ("%Datenquelle%") do set "Datenquelle=%%~fi" 
02.
if "%Datenquelle:~-1%"=="\" set "Datenquelle=%Datenquelle:~,-1%"
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.01.2012 um 20:42 Uhr
Na, dann sag ich auch mal was an der Frage vorbei....

Das (Bei-)Spielproblem würde ich ähnlich wie bastla abfackeln:
d:\temp>set "Datenquelle=\\tsclient\C\VOL1\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" 
 
d:\temp>for %i in ("%datenquelle%\bla\..") do @echo ohne trailing backslashes: [%~fi] 
ohne trailing backslashes: [\\tsclient\C\VOL1]
Die eigentliche Frage nach der while-ähnlichen Batchkonstruktion: Nein.
Nicht das ich Anhänger von GOTOs wäre....
... aber selbst diese Krücke ist, wie rubberman aufgezeigt hat, immer noch lesbarer und pflegbarer als etwas Selbstgehäkeltes.mit DelayedExpansion.

Und da die Frage war: "Geht es nicht einfacher?" --> no way.

Biber
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
13.01.2012 um 21:22 Uhr
Hallo Biber.

Völlig d'accord. So geht's am einfachsten und das Ganze ist alternativlos performant.

Zwei Anmerkungen hätte ich noch:
- mein Beispiel ist ein Right-Trim, der nicht nur auf Backslashes anwendbar wäre
- das strikte Nein zu einer while-ähnlichen Struktur möchte ich nicht so im Raum stehen lassen
01.
@echo off &setlocal 
02.
 
03.
REM :: ruft Subroutine :while auf (nach Selbstaufruf) 
04.
if "%~1"==":while" call %~1 
05.
 
06.
REM :: innerhalb der Schleife wird der Batch in einer neuen CMD-Instanz mit Argument ":while" aufgerufen 
07.
for /f "tokens=1,2" %%i in ('cmd /c "%~f0" :while') do set /a num1=%%i, num2=%%j 
08.
 
09.
echo num1=%num1% 
10.
echo num2=%num2% 
11.
 
12.
pause>nul &goto :eof 
13.
 
14.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
15.
:while 
16.
setlocal EnableDelayedExpansion 
17.
set /a num1=0 
18.
set /a num2=0 
19.
 
20.
REM :: Endlosschleife 
21.
for /l %%# in (0) do ( 
22.
  REM :: zu lesen wie WHILE !num2! < 1000 
23.
  if !num2! lss 1000 ( 
24.
    set /a "num1 += 1" 
25.
    set /a "num2 += num1" 
26.
  ) else ( 
27.
    REM :: diese Ausgabe wird in der FOR Schleife verarbeitet 
28.
    echo !num1! !num2! 
29.
    REM :: das EXIT ist die einzige Möglichkeit die Endlosschleife regulär abzubrechen 
30.
    exit 
31.
32.
)
Man kann ganz sicher geteilter Meinung sein, ob das so nun sinvoller als per GOTO ist. Für GOTO-Hasser sicherlich

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: 313373
14.01.2012 um 17:20 Uhr
Wow. Ich danke euch allen herzlichst für die Ideen!
Lieben Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel: Text in Zellbereich prüfen mit Vergleichstext ggf. mit Exact-Funktion (5)

Frage von Michi1 zum Thema Microsoft Office ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
gelöst Mal eine neue Art von Abfrage mit findstr (8)

Frage von DaTobsn zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...