Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Arten und Wege des Datenaustauschs von A nach B

Frage Internet Hosting & Housing

Mitglied: shambles

shambles (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2014, aktualisiert 22:22 Uhr, 1955 Aufrufe, 15 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen!

Ich hoffe, dass ich die Thematik halbwegs dem richtigen Topic zugeordnet habe. Eine ähnliche/gleiche Frage konnte ich leider nicht finden.

Ich suche und benötige eine Unterteilung und "Auflistung" der Möglichkeiten Dateien von A nach B zu transferieren. Wenn möglich die Angabe der Literatur oder den Bereich, wo ich diese Aufteilung (Punkte) finden könnte. Ich selbst habe schon eine und möchte Punkte abgleichen, um ausschließen zu können einen Fehler oder eine Perspektive ausgelassen zu haben.

Eine Aufteilung z.B dass man Daten per Hardware austauschen kann (usb sticks), E-Mail versand, Server (FTP) oder Cloud austauschen kann. Also physisch und elektronisch und nicht den technischen Hintergrund wie die Einteilung von Hansen und Neumann in kabelgebunden und kabellos.

Ich wäre euch für jede Hilfe sehr dankbar!
Mitglied: certifiedit.net
09.06.2014 um 21:41 Uhr
Hallo,

eigentlich sollte es, gerade mit der Aufgabenstellung, doch nicht all zu schwer sein, seine Hausaufgaben/Seminararbeiten selbst zu machen, oder nennst du mich/uns dann später als Helfer?

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: shambles
09.06.2014, aktualisiert um 22:11 Uhr
Hallo,

hat jemand den Schwierigkeitsgrad erwähnt oder, dass ich das von jemandem gelöst haben möchte? Es geht hier nicht um die Aufgabe selbst, die ist schon gelöst! Das einzige was ich benötige ist eine Unterteilung, die ich zwar schon selber aufgestellt habe, auch an Hand der Literatur, jedoch nicht zu 100% zufrieden bin.
Ist es also ein Verbrechen meine Unterteilung mit dem Wissen anderer Leute abzugleichen, um auf Nummer sicher zu gehen nichts übersehen zu haben?
Man sollte vielleicht differenzieren können, ob jemand mit null hier ankommt und darum bettelt sich alles lösen zu lassen, oder ob jemand bereits das Fundament oder gar die Lösung hat und den Abgleich sucht...

Dass du irgendwo erwähnt möchtest....nun ja was soll ich dazu sagen. Offentsichtlich wärst du der Frage wohl offen gegenüber würdest du deine gewünschte Gegenleistung bekommen....

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
LÖSUNG 09.06.2014, aktualisiert 11.06.2014
Nabend,

nimms dem Christian nicht übel, aber du hast dich hier angemeldet um eben diese eine Frage zu stellen. Und da sei dir sicher, dass Christian einer der hilfsbereitesten Personen hier im Forum ist ohne eine Gegenleistung zu bekommen.

Ein "Fundament" behaupten kann jeder und da wir hier nichts sehen sieht es für uns nach: Ich hab keinen Schimmer - bitte löst mir die Aufgabe - aus.
Das ist nicht böse gemeint, aber dieses Forum dient dem Informationsaustausch und wir haben schon so dermaßen viele User hier, die sich hier registrieren, eine Frage stellen, diese gelöst bekommen und im besten Fall stehen lassen und im schlechtesten anschließend löschen.

Dennoch:
Es gibt die von dir genannten Wege:

  • Email
  • Disketten
  • Magnetfestplatten
  • Bänder
  • CDs
  • DVDs
  • Flashspeicher jeglicher Art (Sticks, SD-Karten, SSD, etc)
  • BluRay
  • Tesafilm
  • FTP
  • Webdav
  • Upload via Weboberfläche - PHP, JS etc.
  • Via Internet generell (z.B. Teamviewer, über einen Tunnel(VPN), RDP, Cloud etc.)
  • Usw.

Gruß
edit: um es weiter zu spinnen: Kassetten, Bücher, Papier, VHS, Folien, HD DVD uvm.
Bitte warten ..
Mitglied: uLmi
09.06.2014, aktualisiert um 22:58 Uhr
jedes Programm und Protokoll transferiert daten...

Skype, Firefox, Samba, CIFS, FTP, Spotify, google Earth

es gibt natürlich die üblichen verdächtigen:

FTP, Samba, CIFS
Exchange, SharePoint
und so weiter und so weiter alter da muss du schon gruppieren und auch eingrenzen.

Viel Spaß

by the way: wenn dein FTP space beim Provider steht dann ist schon ein Cloud....
Bitte warten ..
Mitglied: shambles
09.06.2014 um 23:23 Uhr
Hi,

alles klar. Ich konnte nicht wissen, dass häufig user dieser parasitäreren art hier auftrumpfen und dass fragen dieser art unmut aufwerfen.
An dieser Stelle entschuldige ich mich auch bei Christian!

Ich selbst bin kein "PC-noob" und kenne mich schon halbwegs gut aus, sprich die dinge, die du aufgezählt hast kenne ich. problem ist eben dass ich vielleicht etwas übersehen habe und das hier abgleichen möchte...aber dazu brauch ich eben diese Aufteilung WIE man Daten austauschen kann, die meisten wege, die ich finde separieren auf elektrotechnischer sicht und damit bin ich nicht zufrieden....ich will eher diese richtung

Cd's, DVD's, Flash etc. = Hardwareseitiger Austausch

E-Mail, FTP, P2P, = Elektronischer Datenaustausch

Aber dazu finde ich nichts in der Literatur oder nicht das gebiet dass ich "abklappern" muss...EDI scheint auch nicht das richtige zu sein
Meine Einteilung geht in Richtung

FTP, STP, UTP = Kabelgebunden
Rundfunk = Kabellos

Aber das führt nicht zu meinem Ziel Cloud Computing und Groupware


Danke für deine Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: shambles
09.06.2014 um 23:25 Uhr
Zitat von uLmi:

alter da muss du schon gruppieren und auch eingrenzen.


Genau das ist das worauf ich hinaus will und wo es bei mir hakt ;D
Eine literarische gruppierung und einteilung
siehe post von vorher

Danke für deine Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: uLmi
LÖSUNG 09.06.2014, aktualisiert 11.06.2014
Hmm

vielleicht wäre eine gruppierung nach art des Mediums / "Transport-natur" sinnvoll:

(Feste Medien / Harte Medien / Anfassbare Medien)
Disketten
Magnetfestplatten
Bänder
CDs
DVDs
Flashspeicher jeglicher Art (Sticks, SD-Karten, SSD, etc)
BluRay
Tesafilm

("Weiche Medien" bzw. TCP / Klassicher Server Client Austausch )
Samba protokoll
CIFs protokoll
FTP protokoll
SMTP protokoll
und einige weitere (nur bespielhaft) alle auf zu listen ist glaube ich unmöglich und wo machst du dir grenzen?)

oh man gar nicht so einfach.

du solltest das nach medium machen;
1: "Harte Medien"
2. Kabel gebunden
3. Kabellos

dann pro Medium ein paar protokolle und Anwendungen rein bringen (beispielhaft)

Du solltest dir im übrigen genau überlegen was ein medium und ein protokoll ist... ich glaube wenn du das drin hast, dann ist das deine grundlage.

Zumindest würde ich mich so aufstellen.
Poste mal dein Finales Zeug ich bin gespannt

Achja schau dir mal das OSI schichte modell an ich glaube das wird dir auch als grundlage dienen können... das ganz noch besser zu formulieren


Achja2: was meinst du mit
Aber das führt nicht zu meinem Ziel Cloud Computing und Groupware

?

wenn du konkrete programme suchst die Groupware und cloud sind dann sollte die fragestellung einfacher sein...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.06.2014 um 00:03 Uhr
Vergiss den RFC 1149 nicht: Avian Carriers = Brieftauben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: uLmi
10.06.2014 um 00:12 Uhr
*wegschmeis*
Bitte warten ..
Mitglied: shambles
10.06.2014 um 09:27 Uhr
Ja, genau diese Richtung...

Mit "führt nicht zu meinem Ziel Cloud Computing und Groupware" meine ich, dass ich eine kategorisierung des Datenversandes machen möchte von der ich auf das Cloud Computing abzielen kann....

z.B.: physischer und elektronischer Datenaustausch, der elektronische Datenaustausch wird dem physischen gegenüber bevorzugt weil "schneller besser unabhängiger" zeit und raumübergreifend und groupware ermöglicht die gemeinsame arbeit (mehrere Abteilungen) an der datei, besonders bei dynamischen daten, die sich häufiger ändern oder geändert werden müssen die geeignete lösung....in diese richtung ziele ich ab
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
10.06.2014 um 09:31 Uhr
Hallo,

warum machst du dann nicht eine "einfache" Gegenüberstellung?

CloudComputing gegen den Rest.

Gruß
Max
Bitte warten ..
Mitglied: shambles
10.06.2014 um 10:06 Uhr
Hallo,

geht leider nicht, da die Datenübertragung bzw. der Austausch von Dateien die Grundlage ist

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
11.06.2014 um 08:55 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Vergiss den RFC 1149 nicht: Avian Carriers = Brieftauben.

uuuund Tesafilm; mit einer Rolle soll man um die 10 GB speichern können.
Zugegeben, seit 2000 hat man davon nix mehr gehört...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.06.2014, aktualisiert um 09:48 Uhr
Zitat von 16568:

> Zitat von Lochkartenstanzer:
>
> Vergiss den RFC 1149 nicht: Avian Carriers = Brieftauben.

uuuund Tesafilm; mit einer Rolle soll man um die 10 GB speichern können.
Zugegeben, seit 2000 hat man davon nix mehr gehört...


Hingegen gibt es vom RFC1149 eine funktionierende Implementierung, auch wenn ich mich wundere, wodurch die 55% packet loss zustande gekommen sind: Habicht oder Grillfete?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
11.06.2014 um 10:25 Uhr
Zitat von 16568:

> Zitat von Lochkartenstanzer:
>
> Vergiss den RFC 1149 nicht: Avian Carriers = Brieftauben.

uuuund Tesafilm; mit einer Rolle soll man um die 10 GB speichern können.
Zugegeben, seit 2000 hat man davon nix mehr gehört...


Lonesome Walker

Hab ich schon geschrieben
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst VLAN Verständnisfrage Tagged und Untagged - 2 Wege 1 Lösung (10)

Frage von epionier zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...