Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ASUS onboard RAID 1, eine Festplatte vermutlich defekt, wie kann der Status analysiert werden?

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Uli1962

Uli1962 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2009, aktualisiert 13:34 Uhr, 8278 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich betreibe einen privaten Windows 2003 SBS - Server, für meine Frau und mich, sowie die 3 Kinder. HW basiert auf einem ASUS P5NSLI (mit RAID onboard).

Hallo liebes Forum,
heute Morgen ist das passiert, was ich seit 2 Jahren schon befürchtet hatte. Nach einem Neustart (es hatten sich wieder einige MS-Patches angesammelt) dauerte die Analyse der beiden RAID-1 Verbunde (onboard-Lösung des ASUS P5NSLI) relativ lange, und dann sah ich noch kurz die Meldung: erstes Plattenpaar Healthy OK in grün, beim Zweiten Plattenpaar dann noch kurz ein roter Status dahinter.

Nun bin ich mir ziemlich sicher, dass etwas mit dem zweiten RAID-1 nicht in Ordnung ist, allerdings ist der Rechner korrekt hochgelaufen. Und nun zu meiner Frage:

Wie kann ich den Zustand des RAIDS im Windows kontrollieren?
Wenn ich nun eine Platte tauschen muss, wie kann ich feststellen, welche das ist, und wie danach die Synchronisation wieder starten?
Dass ich den Rechner nur ungern neu starten möchte, sollte klar sein.

Bei RAID-Controllern als Steckkarte kenne ich das so, dass es für die "normalen" Windows-Betriebssysteme eine SW vom Hersteller gibt, mit der man jederzeit den Status überprüfen kann. Sollte ich durch die onboard-Variante diese Möglichkeit tatsächlich nicht haben? Und was wäre, wenn ich die Meldung beim Booten nicht gesehen hätte?

Normalerweise meldet sich doch ein RAID-Controller zumindest auf dem Bildschirm, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Auf der ASUS-Homepage war ich natürlich schon, aber offensichtlich gibt es da nur Tools, die von Diskette gestartet werden, und zum Konfigurieren des RAIDS taugen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Uli aus München
Mitglied: mrtux
01.06.2009 um 14:40 Uhr
Hi !

Zitat von Uli1962:
Wie kann ich den Zustand des RAIDS im Windows kontrollieren?

Hast Du das RAID-Tool nicht installiert ? Solche Tools haben doch heute die billig RAIDs auch. Dort wird normalerweise der Fehler angezeigt, welche Platte betroffen ist und an welchem Port sie hängt. Diese Tools findest Du meist auf der CD die dem Board beiliegt. Hast Du so ein Tool nicht, hilft das Tool des RAID BIOS meist weiter.

Dass ich den Rechner nur ungern neu starten möchte, sollte klar
sein.

Plattenwechsel während des Betriebs, muss sowohl der RAID-Controller als auch die Backplane bzw. der Plattenrahmen können, ansonsten würde ich so ein Abenteuer lieber lassen.

Als erstes würde ich eine Datensicherung fahren, ein RAID ist keine Datensicherung, denn wenn was schief geht, hast Du richtig Stress.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
01.06.2009 um 14:47 Uhr
Zitat von Uli1962:
Wie kann ich den Zustand des RAIDS im Windows kontrollieren?
Sieh zuerst mal in der Ereignisanzeige nach, dort sollte ein Fehlereintrag mit genaueren Informationen vorhanden sein.
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
01.06.2009 um 20:58 Uhr
Bei einem RAID und einem AsusBoard geh ich mal davon aus das du einen Intelraid hast. Dafür musst du den "Intel Matrix Storage Manager" installieren, der sagt dir wie die Verfassung des Raids ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Uli1962
02.06.2009 um 00:22 Uhr
Hallo jumilla,

vielen Dank für Deine Antwort. Habe mir gleich den "Intel Matrix Storage Manager" runtergeladen und die Installation begonnen. Daraufhin werden einige Storage-Controller angezeigt (z.B. Intel(R) 82801HEM SATA RAID I/O Controller), die von der SW unterstützt werden.

Leider steht bei mir im Gerätemanager unter "SCSI- und RAID-Controller":

NVIDIA nForce 430/410 Serial ATA Controller
NVIDIA nForce 430/410 Serial ATA Controller
NVIDIA nForce(tm) RAID Class Controller

Gibt es auch dafür eine Software?

Zu den beiden anderen Antworten:
Auch auf der ASUS-CD ist kein RAID-Tool vorhanden. Datensicherung habe ich natürlich durchgeführt. Zum Glück ist es ja nicht die Boot-Partition, aber der Exchange-Server hat hier seine Daten abgelegt.
Wer soll denn die Ereignisanzeige füttern, wenn keine spezifische Windows-SW installiert ist?

Vielen Dank
Uli
Bitte warten ..
Mitglied: 78632
02.06.2009 um 00:25 Uhr
Zitat von Uli1962:
Wer soll denn die Ereignisanzeige füttern, wenn keine spezifische Windows-SW installiert ist?
Du musst natürlich dort nicht nachsehen, du kannst es genauso gut lassen!
Aber du hast sicher Recht mit deiner Annahme, dass Windows allein zu doof ist, wichtige Systemereignisse und Fehler zu protokollieren.
Ich bin raus.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Adaptec 6805 Raid Controller - defekt? (15)

Frage von Axel90 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 8
gelöst Festplatte defekt, wie Windows 8 auf die neue installieren? (7)

Frage von McLion zum Thema Windows 8 ...

Windows 8
Computer defekt, Festplatte mit Windows 8.1 intakt (10)

Frage von DerNeue92 zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...