Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ASUS UL80VT bleibt aus - kein mucks

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: LordCalf

LordCalf (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2013 um 14:03 Uhr, 2412 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo Ihr Technik Begeisterten,

ich habe wie im Titel zu sehen ein ASUS UL80VT Notebook. Das lief "wunderbar" bis ich gestern mal die HDD rausgenommen habe um testweise eine externe IDE Plate via USB angeschlossen habe. Der Grund dafür war, ich wollte darauf ein Win7 installieren, was aber jetzt nicht das Problem sein soll. Über Nacht war nur der Setup Punkt von Win7 zu sehen, da ich später weiter machen wollte lies ich diesen einfach laufen. Später war der Laptop aus und als ich Ihn wieder anschalten wollte BAM garnichts. Kein Mux kein Lüfter anlaufen NULL Nada Niente. Nichmal nach dem Wiedereinbau der alten HDD.

Könnt heulen, habts Ihr eine Idee was ich hier testen könnte damit ich meinen kleinen wieder zum schnurren bringe ?!

Grüße

Sven
Mitglied: certifiedit.net
01.09.2013 um 14:41 Uhr
Akku raus getestet?

Sonst: Zum örtlichen PC Doktor.

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
01.09.2013 um 14:49 Uhr
Ich bin selbst PC Onkel für viele aber das stellt mich vor ein Rätsel da ja wirklich rein garnichts passiert, als wäre während dem betrieb die stromversorgung auf einmal komplett zerschossen
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
01.09.2013 um 14:54 Uhr
Soll vorkommen. Über Vorschäden ist ja nichts bekannt?
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
01.09.2013 um 14:59 Uhr
könnte eine überhitzung hier schaden angerichtet haben? wenn ja wäre intressant wo?!
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
01.09.2013 um 15:02 Uhr
Wir sitzen nicht davor, war das Gerät zu warm? Ist es verdreckt? Hat es Schäden, wurde darin "herumgespielt"? All das sind essentielle Sachen, die wir hier nicht ersehen können, sondern eher der örtliche PC-Doktor.
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
01.09.2013 um 15:39 Uhr
Nein das Gerät ist quasi im "Neu Zustand" das einzige was ich mal gemacht habe ist formatiert und win7 neu aufgespielt. Ich weis das die Geräte zur Überhitzung neigen aber das habe ich mit nem passiven Lüfter und ner Lüfterkontrolle immer im Auge gehabt. Die Neuinstallation war wegen ständigen freezes unumgänglich und das hat damit auch stark nachgelassen und kam nur noch selten bis garnicht vor. Der Laptop lief teilweise auch tagelang ohne Probleme. Ich habe meine geliebte Technik immer im Auge da furwerkt keiner dran rum ausser ich weis das es ein Profi ist. Als ich das Gerät das letzte mal überprüfte war es nicht zu heis.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
01.09.2013 um 15:57 Uhr
Gut, passiver Kühler und ständige Freezes spricht Bände. Ich würde darauf tippen, dass er den Hitzetod gestorben ist, wenn Akku ausbauen nichts hilft.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
01.09.2013, aktualisiert um 16:00 Uhr
Zitat von LordCalf:
Ich weis das die Geräte zur Überhitzung neigen aber das habe ich mit nem passiven Lüfter und ner
Lüfterkontrolle immer im Auge gehabt. Die Neuinstallation war wegen ständigen freezes unumgänglich und das hat
damit auch stark nachgelassen und kam nur noch selten bis garnicht vor.
Moin LordCalf,

Also das höre ich jetzt zum ersten Mal ...
... ich kenne kaum noch Geräte die zur Überhitzung neigen ...
... und falls doch - dann ist es meistens ein altes oder defektes Gerät

Neue Geräte sollten sich nicht überhitzen, so dass es zum Absturz führt ...
... von daher haben wir schon hier ein unerwünschtes Feature ...
... und evtl. einen Fehler-Verursacher

Der Laptop lief teilweise auch tagelang ohne Probleme.
So sollte auch der Normalzustand sein (siehe oben)
Ich habe meine geliebte Technik immer im Auge da furwerkt keiner dran rum ausser ich weis das es ein Profi ist. Als ich das Gerät das letzte mal überprüfte war es nicht zu heis.
Naja, das kann ich lt. deiner Aussage nicht 100%ig unterschreiben ...
... Aber zurück zum Thema, hast du denn Tipp von [user107073] befolgt?
... wie lange hast du den Akku entfernt?
... hast du ohne Akku versucht zu starten (Reststrom entladen)?
... Wie sieht das Netzteil aus (sichtbare Schäden, LED-Anzeige, o.ä.)?
... Leuchtet irgendwas am Notebook wenn du das Netzteil ansteckst?

Ansonsten könnte es evtl. einen Schaden bei der HDD Geschichte gewesen sein ...
... das kann z.b. elektrostatische Entladung gewesen sein (99% machen sich dazu keine Gedanken)

Hat das Teil nicht noch Garantie?
Falls ja - würde ich jetzt stoppen und das Teil auf Garantie reparieren oder tauschen lassen ...
... Falls nein - können wir ja weitermachen ...

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
01.09.2013, aktualisiert um 16:10 Uhr
Eine Idee was es da zuerst zerhauen haben könnte ? Ich vermute ja das interne Netzteil und hoffe es ist nicht das Board... jemand ne Idee obs iwo ein internes Netzteil gibt ?!

Dieser Beitrag wurde geschrieben BEVOR ich die Antwort von @kontext sah...
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
01.09.2013 um 16:09 Uhr
@kontext

ja habe den Akku rausgenommen für ca. 15 Minuten

es kommt weder mit Stromversorgung ohne Akku noch mit Akku ohne Netz ein Hinweis auf ein starten. Ich meine mit es passiert nichts wirklich das garnichts auf einen Start hinweist. Keine Geräusche, kein Piep, keine HDD die anläuft, kein Lüfter kein BIOS, kein Display was angeht, garnichts.

Das externe Netzteil ist OK und alles was ich sehen konnte sah nichts und roch nichts nach brand aus, kann sich aber auch ändern wenn ich das Teil komplett auseinander baue (da keine Garantie mehr)

Es kann nur an dem Experiment liegen, aber das war nix besonderes...

hab die interne Sata ausgebaut und via USB eine IDE Platte angesteckt, ich denke mal Ihr kennt dieses kleine Tool wo man SATA und IDE Platten anstecken kann, mit externer Stromversorung und USB, dieses Gerät hat mir schon sehr oft gute Dienste erwiesen.
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
01.09.2013, aktualisiert um 16:28 Uhr
Zitat von LordCalf:
ja habe den Akku rausgenommen für ca. 15 Minuten
Alles klar, sollte lange genug gewesen sein ...
es kommt weder mit Stromversorgung ohne Akku noch mit Akku ohne Netz ein Hinweis auf ein starten. Ich meine mit es passiert nichts wirklich das garnichts auf einen Start hinweist. Keine Geräusche, kein Piep, keine HDD die anläuft, kein Lüfter
kein BIOS, kein Display was angeht, garnichts.
Naja meine Frage hast du leider trotzdem nicht zu 100% beantwortet ...
... ich fragte ob eine LED oder irgendwas am NB leuchtet wenn du das Netzteil ansteckst
... nicht ob es einen Mucks macht oder ähnlich
Das externe Netzteil ist OK und alles was ich sehen konnte sah nichts und roch nichts nach brand aus, kann sich aber auch
ändern wenn ich das Teil komplett auseinander baue (da keine Garantie mehr)
OK - d.h. es könnte wahrscheinlich eher am Notebook liegen (Ladeeinheit, MB)
Es kann nur an dem Experiment liegen, aber das war nix besonderes...
wie gesagt - könnte elektrostatische Entladung gewesen sein ...
hab die interne Sata ausgebaut und via USB eine IDE Platte angesteckt, ich denke mal Ihr kennt dieses kleine Tool wo man SATA und IDE Platten anstecken kann, mit externer Stromversorung und USB, dieses Gerät hat mir schon sehr oft gute Dienste erwiesen.
Ja kenn ich - und mit diesen habe ich manch Haarsträubende Erfahrungen gemacht ...
... bei der wildesten hat es einen solchen Adapter im laufenden Betrieb verschmort
... Wenn man ein "Billig-Teil" benutzt, könnte das natürlich auch das NB gekillt haben

Zu deiner Frage zum Internen Netzteil ...
... ich denke du meinst eher die Ladeeinheit - und diese ist normalerweise auf dem Mainboard
... wenn ich dich wäre, würde ich das Teil öffnen und das MB auf Schäden überprüfen (wie schon von dir geschrieben)
... dann evtl. ein 2es Board kaufen oder ein Baugleiches Notebook auf ebay suchen ...

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: LordCalf
05.09.2013 um 00:41 Uhr
DANKE an alle die mich negativ gevoted haben Ihr seits super das Ihr wegen so einem Thema was voted wo KEINER ne Antwort weis ausser kontext der zumindest Hinweise gibt...

ABER da ich ja zum Glück in einem IT Unternehmen arbeite wurde mir geholfen und der Laptop rennt wieder...

bekommt der nichtvorhandene User jetzt 5 Sterne ? (die Community war vorher besser !)

however um euch zu "helfen" ... hier wurde alle HW entfernt und mehrere Sekunden der Powerknopf gedrückt abwechselnd mit oder ohne Akku und oder Netzteil und nun schnurrt mein Baby wieder...
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
05.09.2013, aktualisiert 09.09.2013
Zitat von LordCalf:
however um euch zu "helfen" ... hier wurde alle HW entfernt und mehrere Sekunden der Powerknopf gedrückt
abwechselnd mit oder ohne Akku und oder Netzteil und nun schnurrt mein Baby wieder...
mhm OK - das könnte nun natürlich mehreres sein ...
... RAM war nicht "richtig" eingesteckt
... Staub auf bzw. zwischen der Peripherie
... evtl. ein "Haarriss" auf dem MB

Aber nichts desto trotz - dein NB läuft wieder, ich würde jedoch gleich mal ein Backup machen ...
... sicher ist sicher
... ach ja - bitte noch die Frage als gelöst markieren (dann ist auch der Mod in mir glücklich )

Gruß
kontext

EDIT: als gelöst markiert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
HP DL385 G2, Bildschirm bleibt schwarz, fährt nicht mehr hoch (13)

Frage von comping zum Thema Server-Hardware ...

Router & Routing
VPN für LAN-Clients über Asus RT-AC51-U hinter Fritz 7490 (3)

Frage von Samuel113 zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Outlook Abwesenheitsnotiz bleibt aktiviert, trotz Deaktivierung! (1)

Frage von Sachellen zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
(Netzwerk)Drucker druckt nur eine Seite und bleibt dann stehen (5)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...