Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aufbau Firmennetzwerk

Frage Microsoft

Mitglied: cilex007

cilex007 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.04.2008, aktualisiert 22.04.2008, 7739 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich benötige etwas Hilfe von euch bezüglich der Planung eines Netzwerkumbaus.

Vorhanden sind : 5x Desktop mit WIN XP PRO
1x Notebook mit WN XP PRO
1x Server SBS2003 SP2

Es gibt eine Netzwerkfreigabe wo alle Mitarbeiter zugriff drauf haben sollen.
Es gibt nur eine Email (info@) welche allen Benutzern zugänglich sein soll und auch
einheitlich sein soll, d.h. wird eine Email auf irgendeinem Computer gelöscht soll Sie auch auf allen anderen Computern gelöscht werden.
Quasi nur eine Exchange Postfach für alle. Es gibt keine Emailadresse für die einzelnen Benutzer.

Wir haben z.Z. 4 Mitarbeiter welche einen eigenen Account benötigen um:
eine eigene Arbeitsoberfläche zu haben
per VPN/RDC arbeiten zu können.

Die Restlichen Mitarbeiter sollen sich quasi einen Benutzer teilen und genau da ist der "Knackpunkt". Überall soll die selbe Arbeitsumgebung sein. D.h
der Desktop, installierte Anwendungen etc. soll sich nicht unterscheiden.

Die Computer werden aber zum größten Teil gleichzeitig an sein, daher fand ich das es keinen Sinn macht einen
Benutzer (Server-Profil) zu erstellen, da ja bei der Abmeldung alle Veränderung zum Server übertragen werden.
(Am Notebook reicht es wenn der Standart Benutzer zur Verfügung steht wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist.)

habt ihr Ideen? ich weiß ein etwas kaotische Firma
Mitglied: cilex007
22.04.2008 um 15:04 Uhr
Hat denn keiner eine Idee??
schon 100 Aufrufe. m mmmmmmmhhhhh 30 Zeichen voll bekommen
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
22.04.2008 um 15:45 Uhr
Hallo cilex007,

Es gibt eine Netzwerkfreigabe wo alle Mitarbeiter zugriff drauf haben sollen.
Verzeichnis, am besten in eigener Datenpartition, erstellen, freigeben, NTFS- und Freigaberechte entspr. setzen und gut ist.
Bei den Einstellungen der Rechte trägst du DEINE Benutzergruppen plus Administratoren ein und löscht die Gruppe 'Jeder'. Alternativ, wenn die Rechte nicht weiter aufgedröselt werden sollen, kannst du auch 'Authentifizierte Benutzer' verwenden.

Es gibt nur eine Email (info@) welche allen Benutzern zugänglich sein soll und auch einheitlich sein soll, d.h. wird eine Email auf irgendeinem Computer gelöscht soll Sie auch auf allen anderen Computern gelöscht werden.
Quasi nur eine Exchange Postfach für alle. Es gibt keine Emailadresse für die einzelnen Benutzer.
Oh, wir sind aber sparsam!
Nun, der SBS hat ja einen Exchange. Den sollte man entspr. konfigurieren können, ist aber nicht meine Baustelle.

Wir haben z.Z. 4 Mitarbeiter welche einen eigenen Account benötigen um: eine eigene Arbeitsoberfläche zu haben
per VPN/RDC arbeiten zu können.
Für diejenigen, die über Terminal arbeiten liegen die Profile sowieso auf dem SBS, für lokale (über LAN verbundene) Benutzer würde ich servergespeicherte Profile einrichten.
Stichwort: Datensicherung

Die Restlichen Mitarbeiter sollen sich quasi einen Benutzer teilen und genau da ist der "Knackpunkt". Überall soll die selbe Arbeitsumgebung sein. D.h der Desktop, installierte Anwendungen etc. soll sich nicht unterscheiden.
Was an installierten Anwendungen verfügbar ist, hängt davon ab was auf dem lokalen Rechner bzw. Terminalserver installiert ist. Das ist nicht Teil des Benutzerprofils.

Damit die Arbeitsumgebung für alle einheitlich ist, kannst du entweder ein entspr. vorkonfiguriertes Profil in die Profilordner der Benutzer kopieren, dann kann sich jeder mit eigenem Benutzernamen/Passwort anmelden. Oder aber, alle melden sich mit demselben Bénutzernamen/Passwort an und greifen auf dasselbe Profil zu.

Um die Profile vor Veränderung zu schützen würde ich mandatory profiles verwenden. Dazu einfach die ntuser.DAT in ntuser.MAN umbenennen. Die Benutzer können dann zwar Änderungen vornehmen, diese werden jedoch bei der Abmeldung nicht gespeichert.

Die Computer werden aber zum größten Teil gleichzeitig an sein, daher fand ich das es keinen Sinn macht einen Benutzer (Server-Profil) zu erstellen, da ja bei der Abmeldung alle Veränderung zum Server übertragen werden.
Was meinst du damit? *confused*

(Am Notebook reicht es wenn der Standart Benutzer zur Verfügung steht wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist.)
Normalerweise wird ein gewisse Anzahl Anmeldungen akzeptiert, auch wenn der DC nicht zur Verfügung steht.

ich weiß ein etwas kaotische Firma
Wenn ein Angestellter das sagt....

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: cilex007
22.04.2008 um 20:09 Uhr
Danke, hat schonmal geholfen mit den mandatory profiles,.....
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk (3)

Frage von Markus1505 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst VPN über o2 Box6431 zum Firmennetzwerk klappt nicht (5)

Frage von Beelzebub zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst WLAN Netzwerk - ca. 5000qm - Firmennetzwerk (8)

Frage von Energizer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Migration Domäne v. SBS 2008 nach W2K16, Aufbau des AD - Änderungen nötig? (4)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (18)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...