Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aufbau neuer Standort

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: KillerPinockel

KillerPinockel (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2014 um 22:13 Uhr, 2347 Aufrufe, 13 Kommentare

Hey,

ich habe ein Problem und leider keinen Anhaltspunkt.

Erstmal zur "Ausstattung".

Windows Server 2008 inkl. DC, AD inkl Exchange.
Dort gibt es zwei Freigaben. Alle Rechner im Büro arbeiten so wie es sein soll.

Nun soll ein zweiter Rechner (ca 10 km entfernt) aufgebaut werden und genau mit diesen Ordnern arbeiten. Auch die öffentlichen Ordner im Exchange sollen bearbeitet werden können. Im Prinzip als "ob der Rechner vor Ort wäre".

Meine Schlagworte wären VPN gewesen, aber da kommt sofort ein anderes Problem.
Es ist so, dass der Server an einer 16.000 DSL Leitung hängt. Ich gehe ganz stark davon aus das der Upstream dafür nicht reichen wird oder?

Wäre super wenn ihr mir ein paar Anhaltspunkte geben könntet.

Danke!
Mitglied: Ingowa
10.02.2014 um 22:51 Uhr
Auf vdsl erhoehen...? Outlook braucht normal nicht viel bandbreite... Was ist in den oeffentlihen ordnern drinen ? Kontakte calender ?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
10.02.2014 um 22:54 Uhr
Moin,
man kann sich jetzt trefflich darüber streiten, was ein Exchange auf dem DC zu suchen hat, aber warum soll die Geschwindigkeit nicht für einen VPN --> RDP-Zugriff reichen? Der Upstream sollte IMHO zumindest 1 GBit breit sein?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
10.02.2014 um 22:56 Uhr
Hallo,

also was ist das denn bitte für eine Internetverbindung?
Privatanschluss oder Firmenanschluss?
Kann die Bandbreite denn noch erhöht werden?
Und vor allen Dingen was ist denn auf der anderen
Seite für eine Geschwindigkeit vorhanden?

Was für Router sind denn dort im Einsatz?

Wäre super wenn ihr mir ein paar Anhaltspunkte geben könntet.
Es kommt natürlich auch auf die Router an und vor allem auf deren
VPN Fähigkeit und wer so einen Telearbeitsplatz bzw. Heimarbeitsplatz
aufbauen möchte sollte auch wissen dass so etwas nicht mit Speedport
und Konsorten läuft!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Ingowa
10.02.2014 um 22:57 Uhr
Terminal server und rdp wuerde ich so machen,..
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
10.02.2014, aktualisiert um 23:10 Uhr
Hallo Pinockel,

die Frage ist doch: Sind es nur die Mails? Sind es auch sonstige große Daten? Was wird in der Aussenstelle be und gearbeitet und mit welchen Mengen auf welchen Systemen?

Danach kann man das genau so aufbauen, wie es für euch nützlich ist, ohne diese Fragen zu beantworten ist das alles etwas herumstochern ohne Zielführend eine sinnvolle Lösung an die Hand bekommen zu können.

Zum Thema Ex und AD auf einer Installation wurde ja bereits alles gesagt.

Beste Grüße,

Christian
certified IT

PS: Auf VDSL erhöhen ist nur ein Mittel zur Unterstützung, keine Abhilfe die o.g ad absurdum führt.
Bitte warten ..
Mitglied: KillerPinockel
10.02.2014, aktualisiert um 23:39 Uhr
Danke erstmal für die Antworten.

Ich bin soweit bewusst wie ein VPN und die ganze Software-seitige Sache funktioniert.

Natürlich kann ich an der Internetverbindung nicht viel machen. Es handelt sich um Räumlichkeiten die sowohl Privat als auch Gewerblich genutzt werden. Ich habe meinem Chef schon oft genug gesagt, dass es nicht möglich ist (in einer annehmbaren Geschwindigkeit) außerhalb dieser Räumlichkeiten zu arbeiten. Zum Test hatte ich ne kleine VPN Verbindung auf meinem Laptop eingerichtet und versucht eine WORD Datei zu öffnen (3G Stick). Hat gut und gerne 2-3 Minuten gedauert. Also nix produktives. Leider lässt sich auch eine Upgrade der Verbindung durchführen.

Es wäre eine FritzBox als Router und die Datenmenge ist wie folgt aufgebaut.

Arbeitordner (normale Freigabe) ca. 500 GB an Daten
Exchange (öffentliche Ordner) Größe kann ich nicht schätzen, aber es liegen die Kundenordner inkl Mailverkehr drin. Also denke ich auch ne Menge.

Das wären übrigens die Daten der Leitung laut FritzBox (16,6 MBit/s DOWN | 1,2 MBit/s UP)

Der neue Rechner wäre ein ganz normaler Win 7 Rechner. Einfach Office Aufgaben und Mail verschicken
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.02.2014, aktualisiert um 08:59 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
man kann sich jetzt trefflich darüber streiten, was ein Exchange auf dem DC zu suchen hat,
Du nutzt doch seit Jahren nur SBS, ist da der Exchange nicht zufälligerweise auch auf dem DC?

Es gibt auch Szenarien, in welchen dies mit den Standardversionen realisiert wird. Das ist eigentlich kein richtiger Unterschied. Bei mir läuft das seit 10 Jahren so.
Wenn eine Firma nur einen Server dafür nutzen will, dann muss eben der Exchange auf den DC (denn ohne AD kein Exchange).

@KillerPinockel

Arbeitordner (normale Freigabe) ca. 500 GB an Daten
Du hast es selbst schon geschrieben, dass das Öffnen von großen Dokumenten über das WAN sehr lange dauert.
Jetzt könntest du noch DFS einrichten (Daten sind synchron an beiden Stellen). Dazu musst du aber in Technik investieren und ob sich das für einen einzelnen PC an diesem Standort rechnet?
Eventuell solltest du über RDP nachdenken, könnte ein virtuelles Windows 7 oder ein PC neben dem Server sein, auf welchen der Mitarbeiter von außen zugreift.
Solange keine großen Bilder oder Videos bearbeitet werden, sollte das vernünftig machbar sein.
Exchange (öffentliche Ordner) Größe kann ich nicht schätzen, aber es liegen die Kundenordner inkl Mailverkehr drin. Also denke ich auch ne Menge.
Das ist nicht wirklich das Problem, denn du kannst auch alle ÖOs zu Favoriten machen und diese werden dann zwischengespeichert. Es dauert halt wieder nur dann lange, wenn große Mails über das WAN gezogen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
11.02.2014 um 09:15 Uhr
Zitat von goscho:

> Zitat von keine-ahnung:
>
> Moin,
> man kann sich jetzt trefflich darüber streiten, was ein Exchange auf dem DC zu suchen hat,
Du nutzt doch seit Jahren nur SBS, ist da der Exchange nicht zufälligerweise auch auf dem DC?

Du würdest doch nicht etwa behaupten, dass ein SBS ein normaler AD mit EX ist? Gerade in der Situation des Fragestellers (Ggf. später zweiter AD auf der anderen Seite) macht das Aufstellen eines dedizierten EX noch mehr Sinn.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: KillerPinockel
11.02.2014 um 10:43 Uhr
Aktuell sind es 3 Personen in der Firma mit 3 Rechner. Alle mit Windows 7.
Ein Server (Server 2008) und ein NAS (ganz neu und noch nicht komplett integriert).

Nun soll ein Rechner aus dem Büro weg und in einen anderen Standort verlegt werden.

So stellt er sich das vor:

Büro 1:
Server+NAS
2 Personen (2 Rechner - Win 7)

Büro 2
1 Person (1 Rechner - Win 7)

Ich hätte daran gedacht, den Rechner im Büro stehen zu lassen und einen neuen zu kaufen. Von dem neuen dann eine RDP Verbindung zum "alten" im Büro und das wars.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
11.02.2014 um 11:04 Uhr
Hi,
Du nutzt doch seit Jahren nur SBS, ist da der Exchange nicht zufälligerweise auch auf dem DC?
ich breche prinzipiell das Stück Festplatte mit den Exchangedaten immer ab, bevor ich den SBS nutze

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.02.2014 um 11:06 Uhr
Hallo,

sind auf beiden Seiten denn Fritz!Boxen verbaut?
Denn auch damit sollte man bei einer 16.000 Verbindung auf jeder Seite
gut arbeiten können nur sollte man eben eine IPSec VPN Verbindung aufbauen
und dann kann man auch alle gewöhnlichen Officeaufgaben erledigen.

Der Test mit dem 3G VPN war natürlich nicht so der "Bringer" denke ich mir.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: KillerPinockel
11.02.2014 um 11:10 Uhr
Wie der neue Standort aussehen wird, ist mir noch nicht genau bekannt.
Bitte warten ..
Mitglied: beowulf1980
20.02.2014 um 20:27 Uhr
Also ich würde das so aufbauen.

Alter Rechner des Mitarbeiters an den neuen Standort, da der nur RDP machen muss braucht der nicht wirklich Leistung.
Bei der Fritzbox am Hauptstandort das VPN einrichten.

Den neuen Rechner am Hauptstandort aufstellen und mit allem bestücken was der Mitarbeiter braucht.
Und dann einfach immer VPN aufbauen und RPD vom alten zum neuen Rechner. Für RDP reicht die 16er-Leitung ohne Probleme.

Gruß
Beowulf
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (5)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Aufbau mittlerer bis großer Netzwerke (5)

Frage von MasterPhil zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...