Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aufgabenplanung beendet Aufgabe nicht ...

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: schauan

schauan (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2014 um 07:09 Uhr, 8831 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich hab unter W2008R2 im Aufgabenplaner 3 Aufgaben definiert, die mir alle 9 Minuten Aktionen ausführen (cmd und damit vbs-scripte). Durch einen Versatz von je 3 Minuten wird also alle 3 Minuten eine der 3 Aufgaben gestertet.

Bei den Einstellungen habe ich definiert, dass die Aufgaben beendet werden, wenn sie länger als 15 Minuten ausgeführt werden. Das Beenden soll erzwungen werden, falls sie auf Aufforderung nicht beendet wird.

Nun habe ich öfter Prozesse hängen, die ich trotz dieser EInstellung manuell beenden muss. Das kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein ... Heute Nacht wieder. Seit dem Prozess 22:02 Uhr hängt's ... Hier mal ein Ausschnit vom Anfang. Das zieht sich so durch bis heute früh.

Informationen 17.02.2014 22:20:59 TaskScheduler 107 Aufgabe wurde auf der Planung ausgelöst.
Fehler 17.02.2014 22:20:59 TaskScheduler 101 Fehler beim Aufgabenstart
Warnung 17.02.2014 22:20:59 TaskScheduler 322 Die Startanforderung wurde ignoriert. Die Instanz wird bereits ausgeführt.
Informationen 17.02.2014 22:11:59 TaskScheduler 107 Aufgabe wurde auf der Planung ausgelöst.
Fehler 17.02.2014 22:11:59 TaskScheduler 101 Fehler beim Aufgabenstart
Warnung 17.02.2014 22:11:59 TaskScheduler 322 Die Startanforderung wurde ignoriert. Die Instanz wird bereits ausgeführt.
Informationen 17.02.2014 22:02:59 TaskScheduler 129 Prozess für erstellte Aufgabe




Mitglied: MrNetman
18.02.2014 um 09:28 Uhr
In den erweiterten Einstellunen kann man ein timeout bestimmen.
End von geplanten Tasks ...
Leerlaufzeit ...
Energieverwaltung ...
sind drei Stellen, wo dur drauf achten musst.

Und natürlich musst du einen Task abschießen/abschließen bevor du ihn neu startest. Sonst macht das ja keinen Sinn. 15 ist immer noch größer als 9!

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.02.2014 um 13:04 Uhr
Hallo,

Zitat von schauan:
ich hab
Vielleicht hilft dir folgender Vergleich dein Problem zu erkennen und zu lösen.

Du sollst alle 9 Minuten auf den Sportplatz an den Start gehen und einen 100 meter Lauf absolvieren. Dafür hast du jeweils 15 Minuten Zeit hast. Du findest aber den Sportplatz nicht.

Was stimmt (alles) nicht?

Du könntest bei MS gelernt haben Drücke ""STRG + ALT + ENTF" um den Fehler zu beenden.

Gruß,
Peter

PS. Der Satz Fehler beim Aufgabenstart taucht oben schon 2 Mal zu viel auf...
Bitte warten ..
Mitglied: schauan
19.02.2014, aktualisiert um 11:43 Uhr
Hallo,
danke erst mal für die Antworten.

Um mal bei dem Beispiel mit dem Sportplatz zu bleiben - wenn ich mir für eine langsame Runde 9 Minuten Zeit nehme und nach 9 Minuten nicht mit der Runde fertig bin, kann ich auch nicht einfach aufhören und mit der nächsten Runde beginnen. Ich muß erst wieder zum Startpunkt, und teleportieren kann ich nicht Ich laufe die Runde also zuende, warte bis zum nächsten Startzeitpunkt, und beginne die nächste.

Das wäre nach meinem Verständnis die Einstellung
Folgende Regel anwenden, falls die Aufgabe bereits ausgeführt wird: Keine neue Instanz starten.

Nun hat mein Arzt gesagt, wenn ich die Runde nach 15 Minuten nicht geschafft habe, soll ich aufhören. Ansonsten stellt er mir ein Bein

Das wären nach meinem Verständnis die Einstellungen
Aufgabe beenden, falls sie länger ausgeführt wird - 15 Minuten
Beenden der aktiven Aufgabe erzwingen, falls sie auf Aufforderung nicht beendet wird.

Beim Trigger hab ich jetzt noch eine Einstellung gefunden -
Alle ausgeführten Aufgaben am Ende der Wiederholungszeit beenden.

Auch das hat keinerlei Wirkung.
Ich habe dann die 15 Minuten auf 9 runtergesetzt - auch das hilft nichts. gegen 9:17 hing der Prozeß wieder für eine Stunde.
Jetzt hab ich die Beendung auf 8 Minuten eingestellt, mal sehn, ob das hilft. Ich glaub's nicht .... Normalerweise laufen die Tasks weniger als eine Minute, in seltenen Fällen auch mal zwei. Ich könnte also auch auf 3 Minuten gehen.

Übrigens - die Zeile "Fehler beim Aufgabenstart" hatte ich gestern über 50x in der Verlaufsanzeige. Alle 9 Minuten, bei ca. 8 Stunden hängenbleiben ... Das wird wohl mit der Meldung 322 jeweils darunter zusammenhängen.

Grüße, schauan
Bitte warten ..
Mitglied: schauan
27.02.2014 um 10:20 Uhr
Hallo,

also, die 8 Minuten haben nicht geholfen. Ich muss eine hängende Aufgabe nach wie vor manuell beenden.
Darüber hinaus habe ich im Taskmgr noch die cmd und vbs hängen, auch die muss ich manuell beenden. Das Beenden der Aufgabe beendet die nachfolgenden cmd und vbs nicht.

Prinzip des Ablauf der cmd's:
cmd_main.cmd --> cmd_001.cmd --> start_001.vbs
--> cmd_002.cmd --> start_002.vbs
--> cmd_003.cmd --> start_003.vbs
...
Ende

Aufruf der cmd_xxx aus cmd_main mit Option wait
Im Taskmanager habe ich die cmd_main und einige der cmd_xxx sowie die zugehörigen vbs.

Die Prozesse werden übrigens optimiert, das kann sich aber noch zwei bis drei Monate hinziehen.

Grüße, Schauan
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
27.02.2014 um 11:27 Uhr
Jetzt theoretisierst du schon gefühlt Monate rum und kommst nicht zu Potte.

Wenn du natürlich etliche Dinge verschachtelt aufrufst und uns den Inhalt vorenthältst, dann wird das auch weiter nichts mit der Hilfe.

Wir konnte dir ja nur den Tip für den Taskmanager geben, da wir dachten du rufst eine einzelne Instanz mit dem Taskmanager auf. Wie soll der denn ahnen, dass er noch ander Dinge kollen soll.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: schauan
27.02.2014 um 12:35 Uhr
Hallo Netman,

ich hatte schon eingangs geschrieben: ...(cmd und damit vbs-scripte)...

Das im Taskmanafger was aufläuft, was über die Aufgabenplanung nicht beendet wird, ist mir jetzt erst aufgefallen und das ist erst mal sekundär.

Trotzdem steht für mich primär immer noch die Frage, warum ich in der Aufgabenplanung die Aufgabe manuell beenden kann, die Einstellungen zum Beenden aber nicht greifen.

Warum kann denn die Aufgabenplanung das nicht, wie es im Dialog steht, "erzwingen", was ich manuell mit der rechten Maustaste schaffe ...
Da wäre doch die Bezeichnung "ich versuchs mal zu beenden, aber machs Du mal lieber selber" als Aufschrift auf der Option dem Zustand viel angemessener
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
27.02.2014 um 12:50 Uhr
Du schiesst ja im Taskmanager, der etwas ganz anderes ist als der Aufgabenplaner, einen einzelnen Prozess ab. Der Aufgabenplaner kann aber nur das durch ihne aufgerufene Programm/Prozess beenden. Wenn daraus aber wieder andere Prozesse kreiert werden, kann das der Scheduler nicht wissen. Sagt ihm ja auch keiner.
Aufgabenplaner 3 Aufgaben definiert, die mir alle 9 Minuten Aktionen ausführen (cmd und damit vbs-scripte)
daraus kann man aber nicht erkennen, ob die scripte innerhalb der cmd-Fenster zusätzlich aufgerufen werden. Hieße cmd und darin noch vbs-scripte. Aber auch dann wärs wohl kaum aufgefallen.

Du sagst ja auch nicht wieviele Tasks du manuell abschiesst oder abschiessen musst.

Gruß Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
27.02.2014 um 13:56 Uhr
Hallo,

Zitat von schauan:
Darüber hinaus habe ich im Taskmgr noch die cmd und vbs hängen, auch die muss ich manuell beenden.
So ist es.

Das Beenden der Aufgabe beendet die nachfolgenden cmd und vbs nicht.
Auch das ist so.

Alles per design, kein Fehler.


Im Taskmanager habe ich die cmd_main und einige
EINIGE?

Das ist ja alles gut und schön. Nur, warum sagts du es nicht sofort und sagst uns auch noch was deine CMD Datei(en) beinhalten und was in deinen VBS Datei(en) drinsteht. Sollen wir das raten was da steht um dir mit deinen Problem zu helfen?

Und mein "Der Satz Fehler beim Aufgabenstart taucht oben schon 2 Mal zu viel auf..." war ernstgemeint. Löse erstmal deine Fehler die direkt beim Starten schon auftauchen. Wer weiss was sich dahinter verbirgt und was das Ergenbinss ist wenn diese Fehler behoben worden sind. Wir wissen es hier nicht.

Und auch deine "Warnung 17.02.2014 22:20:59 TaskScheduler 322 Die Startanforderung wurde ignoriert. Die Instanz wird bereits ausgeführt" sagt doch auch aus das bei dir etwas ganz und gar falsch läuft. Nu, wir wissen es nicht.

Wir sind hier Blind und Taub und können auch deine Dateien hier nicht Öffnen oder lesen und somit wissen wir nicht was du tust, außer das du etwas fehlerhaft machst.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: schauan
27.02.2014 um 14:03 Uhr
Hallo Netman,

also, wie gesagt, ich starte insgesamt 3 Prozesse - alle 3 Minuten einen.

Abschießen will ich primär eine Aufgabe, unzwar die, die hängt.

Ich schreibs auch nochmal, manuell geht das Beenden, mit der Einstellung "erzwingen" nicht. Das noch Prozesse hängen, ist für mich erst mal sekundär - es sei denn, dass hat was mit der Unfähigkeit der Aufgabenplanung zu tun, das Beenden einer Aufgabe zu erzwingen. Dann frage ich allerdings immer noch, wieso es manuell geht und mit der Einstellung nicht ... Was macht denn meine rechte Maustaste beim Beenden einer Aufgabe anders als die Einstellung? Da kommt auch kein Hinweis und keine Meldung, dass es der Aufgabenplanung besonders schwer fällt - was ich ja vermuten würde, wenn das Erzwingen nicht geht.

Im Taskmanager bleibt sowohl der Prozeß der cmd_main hängen, als auch verschiedene davon aufgerufene cmd_xxx.
Vorgestern früh hatte ich neben der cmd_main noch 6 der cmd_xxx hängen und 6 vbs. Der Prozeß hing deshalb ca. 13 Stunden, bis ich früh wieder manuell die Aufgabe beendet habe. Ich gehe davon aus, dass die vbs irgendwo klemmen oder eine in den vbs aufgerufenen exe oder es klemmt bei einer der Aktionen mit Dateien in den vbs (Lesen / Schreiben / Moven usw.)

Jede Aufgabe hat "ihre" cmd_main.cmd
Aus einer cmd_main werden jeweils ca. 6.8 cmd_xxx gestartet. Durch das wait laufen diese nacheinander und nicht parallel.

Prinzip der cmd_main:

c:
cd \scripte\ABC01
start /wait cmd_001.cmd
cd \scripte\ABC02
start /wait cmd_001.cmd
usw...

exit

Prinzip der cmd_xxx:
tuewas.vbs ABC01 1
exit

irgendwo im jedem vbs
WSHShell.run exeAufruf, , True


Grüße, schauan
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
27.02.2014 um 15:27 Uhr
Zitat von schauan:
also, wie gesagt, ich starte insgesamt 3 Prozesse - alle 3 Minuten einen.
3 Programme sind nicht drei Prozesse!
Abschießen will ich primär eine Aufgabe, unzwar die, die hängt.
Wie du später erklärst kannst, du selbst nur durch probieren dahinter kommen welchen Prozeß du im Taskmanager killen willst.
Im Taskmanager bleibt sowohl der Prozeß der cmd_main hängen, als auch verschiedene davon aufgerufene cmd_xxx.

Vorgestern früh hatte ich neben der cmd_main noch 6 der cmd_xxx hängen und 6 vbs. Der Prozeß hing deshalb ca. 13 Stunden, bis ich früh wieder manuell die Aufgabe beendet habe. Ich gehe davon aus, dass die vbs irgendwo klemmen oder eine in den vbs aufgerufenen exe oder es klemmt bei einer der Aktionen mit Dateien in den vbs (Lesen / Schreiben / Moven usw.)
Jede Aufgabe hat "ihre" cmd_main.cmd

Aus einer cmd_main werden jeweils ca. 6.8 cmd_xxx gestartet. Durch das wait laufen diese nacheinander und nicht parallel.
Wie soll der Scheduler das ahnen? Hauptprozess und 6 bis 8 weitere!

Da wirst du wohl ein Redesign deiner Aufgabe vornehmen müssen.
Manche Dinge laufen manuell gerade so, lassen sich aber nicht automatisieren.

Viel Glück
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: schauan
27.02.2014 um 17:04 Uhr
Hallo zusammen,


also ich weiß nicht, wie oft ich es noch schreiben soll. Je mehr ich schreibe, desto mehr bewegen wir uns von der eigentlichen Frage weg.
Das die Abläufe Schwachstellen haben, ist bekannt und soll auch in den nächsten ca. 8-12 Wochen geklärt werden.

Back to the Roots.

Warum kann der Aufgabenplaner eine hängende Aufgabe per "erzwingen" nicht beenden, wenn ich diese hängende Aufgabe manuell im Aufgabenplaner mit der Maus über das Kontextmenü kann. Da ist es doch auch schietegal, was in den cmd und den vbs steht.

Eventuell kann mir mal einer vor weiteren Diskussionen den Unterschied zwischen "Beenden" im Kontextmenü und "Beenden der Aufgabe erzwingen" bei den Optionen erklären.

Für mein Verständnis ist das "Erzwingen des Beendens" eine Steigerung zum "Beenden". Da scheine ich aber auf dem Holzweg zu sein ....


Die angesprochenen "Schwachstellen", dass das Erzwingen erst nach 15 Minuten und damit nach der Wiederholungszeit kam, hab ich beseitigt. Und es geht trotzdem nicht.

Die Fehlermeldungen sind anscheinend normal, wenn eine Aufgabe über die Wiederholungszeit hinaus läuft und wenn ich als Einstellung drin habe, dass die Aufgabe nicht erneut gestartet wird, wenn sie noch läuft.
Läuft die Aufgabe nicht mehr und sie wird erneut gestartet, kommen auch keine Fehlermeldungen.
Stelle ich ein, dass trotz noch laufender Aufgabe eine neue Instanz gestartet werden soll, kommen auch keine Fehlermeldungen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Druckerwarteschlange beendet sich (16)

Frage von Hanuta zum Thema Windows 10 ...

Assembler
Assembler-Aufgabe (4)

Frage von How-To zum Thema Assembler ...

Windows Server
Aufgabenplanung - fast sekündlich (5)

Frage von Computerseelsorger zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...