Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aufgabenplanung - Einträge im Log durch Batchdatei?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Highend01

Highend01 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.03.2011 um 23:06 Uhr, 13506 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

meine (kompilierte) Batchdatei wird momentan mit höchsten Berechtigungen als angemeldeter Benutzer ausgeführt.

Dabei erhalte ich im Log (Verlauf) der Aufgabenplanung bei so ziemlich jedem Aufruf (stündlich) eine Warnung (ID 322 "Task Scheduler did not launch task "%1" because instance "%2" of the same task is already running.") und einen Fehler (101 "Task Scheduler failed to start the "%1" task for user "%2". The error value is: %3."), die durch die Batch Datei hervorgerufen werden. Die Beschreibungen für die FehlerIDs hab ich mal aus dem englischsprachigen Technet Artikeln rauskopiert.

Wenn ich das Ganze über die Aufgabenplanung manuell anstoße, läuft das Log ohne die ID-Einträge durch.

Da der Task beim geplanten stündlichen Start eigentlich nicht ein zweites Mal anläuft (es sind auch keine ssh.exe oder rsync.exe Einträge mehr im Taskmanager vorhanden bevor die komplierte .bat Datei startet) frage ich mich, warum die das Log der Aufgabenplanung sich in 90% aller Fälle mit den beiden IDs beschwert. Hat jemand ne Idee, wie man dem Fehler auf die Spur kommen könnte?

Ein Bild des Logverlaufs:
5c6c6bc29890974ed7f4593c298d0755 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Das Script:

01.
@ECHO OFF 
02.
setlocal enabledelayedexpansion 
03.
 
04.
REM ######################################################## 
05.
REM ### Declare Variables ################################## 
06.
REM ######################################################## 
07.
REM ### Store Directory Paths ############################## 
08.
SET WorkingDrive=%~d0 
09.
SET WorkingDir=%~pd0 
10.
SET WorkingDir=%WorkingDir:~0,-1% 
11.
 
12.
%WorkingDrive% 
13.
CD "%WorkingDir%" 
14.
 
15.
REM ### Store Tool Paths ################################### 
16.
SET SnapshotDir=.Snapshots 
17.
SET SnapshotCMD=~var_snapshot 
18.
SET KeyfilesDir=.Keyfiles 
19.
SET ScriptsDir=.Scripts 
20.
SET VssDir=.VSS 
21.
SET UserDir=Users 
22.
SET DriveToBackup=D 
23.
SET WinDrive=%SystemDrive:~0,-1% 
24.
SET rsync=rsync.exe 
25.
 
26.
REM ### Check if old task is still running ################# 
27.
tasklist /fi "IMAGENAME eq rsync.exe" | findstr /i /c:"rsync.exe" >NUL 2>NUL 
28.
IF %errorlevel%==0 GOTO END 
29.
 
30.
REM ### Check for 32 or 64 Bit OS ########################## 
31.
IF EXIST %windir%\SysWoW64\NUL ( SET vShadow=%WorkingDir%\%VssDir%\vshadow_x64.exe ) ELSE ( vShadow=%WorkingDir%\%VssDir%\vshadow_x86.exe ) 
32.
 
33.
REM ### Check for OS language ############################## 
34.
DIR /A-D %userprofile% | findstr /i /c:"Verzeichnis(se)" >NUL 2>NUL 
35.
IF %errorlevel%==0 ( SET ClientLang=de_DE ) ELSE ( SET ClientLang=en_US ) 
36.
 
37.
REM ### Add Run As Admin ################################### 
38.
SET RegEnvPath=HKCU\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers 
39.
 
40.
REG QUERY "%RegEnvPath%" /v "%WorkingDir%\%username%.bat" >NUL 2>NUL 
41.
IF %errorlevel%==1 ( 
42.
REG ADD "%RegEnvPath%" /v "%WorkingDir%\%username%.bat" /t REG_SZ /d "RUNASADMIN" /f >NUL 2>NUL 
43.
REG ADD "%RegEnvPath%" /v "%WorkingDir%\%username%.exe" /t REG_SZ /d "RUNASADMIN" /f >NUL 2>NUL 
44.
45.
 
46.
REM ### Set firewall access rights ######################### 
47.
netsh advfirewall firewall show rule name="RSync" | findstr /i /c:"Keine Regeln" >NUL 2>NUL 
48.
IF %errorlevel%==0 ( 
49.
netsh advfirewall firewall add rule name="RSync" program="%WorkingDir%\%rsync%" dir=in action=allow protocol=any 
50.
netsh advfirewall firewall add rule name="RSync" program="%WorkingDir%\%rsync%" dir=out action=allow protocol=any 
51.
52.
 
53.
REM ### Create task ######################################## 
54.
CHCP 1252 >NUL 2>NUL 
55.
SET "ae=ä" & SET "oe=ö" & SET "ue=ü" 
56.
CHCP 850 >NUL 2>NUL 
57.
schtasks /query | findstr /i /c:"Rsync" >NUL 2>NUL 
58.
IF %errorlevel%==1 ( 
59.
IF %ClientLang%==de_DE ( schtasks /create /tn "Rsync" /tr "%WorkingDir%\%username%.exe" /sc minute /mo 60 /st 08:00:00 /ru "%username%" /f /it /rl h%oe%chste >NUL 2>NUL ) 
60.
IF %ClientLang%==en_US ( schtasks /create /tn "Rsync" /tr "%WorkingDir%\%username%.exe" /sc minute /mo 60 /st 08:00:00 /ru "%username%" /f /it /rl highest >NUL 2>NUL ) 
61.
62.
 
63.
REM ### Set access rights on keyfile ####################### 
64.
icacls "%WorkingDir%\%KeyfilesDir%\%username%\ssh2private_%username%.PPK" /findsid %username% | findstr /i /c:"keine Dateien" >NUL 2>NUL 
65.
IF %errorlevel%==0 ( 
66.
icacls "%WorkingDir%\%KeyfilesDir%\%username%\ssh2private_%username%.PPK" /inheritance:d >NUL 2>NUL 
67.
icacls "%WorkingDir%\%KeyfilesDir%\%username%\ssh2private_%username%.PPK" /grant %username%:F >NUL 2>NUL 
68.
icacls "%WorkingDir%\%KeyfilesDir%\%username%\ssh2private_%username%.PPK" /grant Administratoren:F >NUL 2>NUL 
69.
icacls "%WorkingDir%\%KeyfilesDir%\%username%\ssh2private_%username%.PPK" /remove:g Jeder >NUL 2>NUL 
70.
71.
 
72.
REM ### Convert %username% to lowercase #################### 
73.
FOR /F "delims=~" %%A IN ('ECHO %username%^> "%temp%\~%username%" ^& DIR /L /B "%temp%\~%username%"') DO ( 
74.
	SET "HiDriveUser=%%A" 
75.
	DEL /Q "%temp%\~%username%" 
76.
77.
 
78.
REM ### Admin Check ######################################## 
79.
COPY /Y NUL "%windir%\.AdminTest" >NUL 2>NUL 
80.
IF %errorlevel%==1 ( GOTO Rsync_AsUser ) ELSE ( SET IsAdmin=True ) 
81.
 
82.
REM ### Check and Start #################################### 
83.
IF EXIST %SystemDrive%\%SnapshotDir%\%DriveToBackup%\NUL ( GOTO CleanUpOnInitialize_AsAdmin ) ELSE ( GOTO Initialize_AsAdmin ) 
84.
 
85.
:CleanUpOnInitialize_AsAdmin 
86.
REM ### Clean up on Initialize ############################# 
87.
CALL "%WorkingDir%\%SnapshotCMD%.cmd" 
88.
mountvol %SystemDrive%\%SnapShotDir%\%DriveToBackup% /d 
89.
"%vShadow%" -ds=%SHADOW_ID_1% 
90.
RMDIR "%SystemDrive%\%SnapShotDir%\%DriveToBackup%" /s /q 
91.
 
92.
:Initialize_AsAdmin 
93.
MKDIR "%SystemDrive%\%SnapShotDir%\%DriveToBackup%" >NUL 2>NUL 
94.
ATTRIB +h "%SystemDrive%\%SnapShotDir%" 
95.
"%vShadow%" -p -nw -script="%WorkingDir%\%SnapshotCMD%.cmd" %DriveToBackup%: 
96.
CALL "%WorkingDir%\%SnapshotCMD%.cmd" 
97.
 
98.
REM ### Mounten des Snapshots  ############################# 
99.
"%vShadow%" -el=%SHADOW_ID_1%,%SystemDrive%\%SnapShotDir%\%DriveToBackup% 
100.
 
101.
REM ### RSync highend ###################################### 
102.
REM ### RSync highend - Upload All ######################### 
103.
"%WorkingDir%\%rsync%" -v -P -h -rlt -z --chmod=a=rw,Da+x --modify-window=2 --delete --files-from "%ScriptsDir%/%username%/%username%_include.txt" --exclude-from "%ScriptsDir%/%username%/%username%_exclude.txt" -e "ssh -o StrictHostKeyChecking=no -l %HiDriveUser% -i %KeyfilesDir%/%HiDriveUser%/ssh2private_%HiDriveUser%.PPK" "/cygdrive/%WinDrive%/%SnapshotDir%/%DriveToBackup%/" "%HiDriveUser%@rsync.hidrive.strato.com:/users/%HiDriveUser%/" 
104.
 
105.
:CleanUpOnExit_AsAdmin 
106.
REM ### Clean up on exit ################################### 
107.
mountvol %SystemDrive%\%SnapShotDir%\%DriveToBackup% /d 
108.
"%vShadow%" -ds=%SHADOW_ID_1% 
109.
DEL "%WorkingDir%\%SnapshotCMD%.cmd" 
110.
RMDIR "%SystemDrive%\%SnapShotDir%" /s /q 
111.
GOTO END 
112.
 
113.
:Rsync_AsUser 
114.
REM ### RSync highend ###################################### 
115.
REM ### RSync highend - Upload All ######################### 
116.
"%WorkingDir%\%rsync%" -v -P -h -rlt -z --chmod=a=rw,Da+x --modify-window=2 --delete --files-from "%ScriptsDir%/%username%/%username%_include.txt" --exclude-from "%ScriptsDir%/%username%/%username%_exclude.txt" -e "ssh -o StrictHostKeyChecking=no -l %HiDriveUser% -i %KeyfilesDir%/%HiDriveUser%/ssh2private_%HiDriveUser%.PPK" "/cygdrive/%DriveToBackup%/" "%HiDriveUser%@rsync.hidrive.strato.com:/users/%HiDriveUser%/" 
117.
 
118.
:END
Mitglied: neorcs
15.03.2011 um 08:46 Uhr
Guten Morgen.

Meisten funktioniert wenn du hinter einmel Befehl, was du glaubst was der Fehler sein kann das dahinterschreibst:

Beispielt:

xcopy \\Pfad\java.txt C:\Programme\Java\ > \\Pfad\fehler.txt

das "> \\Pfad\fehler.txt" listet auf was für ein Fehler da ist.

Mfg.
marvin
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
15.03.2011 um 09:06 Uhr
Hallo Highend01,

Unter welchem Account führt der Taskplaner dein Script denn aus?
Führe mal folgendes über den Taskplaner aus:
01.
setlocal enabledelayedexpansion 
02.
 
03.
SET WorkingDrive=%~d0 
04.
SET WorkingDir=%~pd0 
05.
SET WorkingDir=%WorkingDir:~0,-1% 
06.
 
07.
SET WorkingD>C:\workdir.log
Und schau dir den Inhalt von C.\workdir.log an. Poste ihn auch hier.
Wenn das schon fehlschlägt (also wieder die Fehlermeldung vom Taskplaner), dann liegt dein Problem woanders.
Wäre praktisch, wenn du die Fehlermeldung MIT den Attributen posten könntest, anstatt bloß die Vorlage.

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: Highend01
15.03.2011 um 09:25 Uhr
Morgen zusammen.

Der Taskplaner führt das Script unter dem Namen des angemeldeten Benutzers aus (das Script trägt sich selber entsprechend ein). In meinem Fall also als user "Highend".

Wenn ich dein Script nehme und entsprechend eintrage:
D:\Users\Highend\Tools\Rsync>schtasks /create /tn "test" /tr "D:\users\highend\tools\rsync\.test.bat" /sc minute /mo 60 /st 08:00:00 /ru "Highend" /f /it /rl höchste

Dann steht nach dem Durchlauf im log folgendes drin:

01.
WorkingDir=D:\Users\Highend\Tools\Rsync 
02.
WorkingDrive=D:
Das Ganze ohne Warnungen oder Fehler im Verlauf des Aufgabenplanungslogs.

Der echte Inhalt der beiden Fehlermeldungen lautet:

01.
Protokollname: Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational 
02.
Quelle:        Microsoft-Windows-TaskScheduler 
03.
Datum:         15.03.2011 07:51:59 
04.
Ereignis-ID:   322 
05.
Aufgabenkategorie:Die Startanforderung wurde ignoriert. Die Instanz wird bereits ausgeführt. 
06.
Ebene:         Warnung 
07.
Schlüsselwörter: 
08.
Benutzer:      SYSTEM 
09.
Computer:      uk-dt-01 
10.
Beschreibung: 
11.
Die Aufgabenplanung hat die Aufgabe "\Rsync" nicht gestartet, weil die Instanz "{27be753e-b29c-4e54-a04d-1cca56214eb1}" de gleichen Aufgabe bereits ausgeführt wird. 
12.
Ereignis-XML: 
13.
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event"> 
14.
  <System> 
15.
    <Provider Name="Microsoft-Windows-TaskScheduler" Guid="{DE7B24EA-73C8-4A09-985D-5BDADCFA9017}" /> 
16.
    <EventID>322</EventID> 
17.
    <Version>0</Version> 
18.
    <Level>3</Level> 
19.
    <Task>322</Task> 
20.
    <Opcode>0</Opcode> 
21.
    <Keywords>0x8000000000000000</Keywords> 
22.
    <TimeCreated SystemTime="2011-03-15T06:51:59.999600500Z" /> 
23.
    <EventRecordID>1475</EventRecordID> 
24.
    <Correlation ActivityID="{27BE753E-B29C-4E54-A04D-1CCA56214EB1}" /> 
25.
    <Execution ProcessID="432" ThreadID="1440" /> 
26.
    <Channel>Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational</Channel> 
27.
    <Computer>uk-dt-01</Computer> 
28.
    <Security UserID="S-1-5-18" /> 
29.
  </System> 
30.
  <EventData Name="NewInstanceIgnored"> 
31.
    <Data Name="TaskName">\Rsync</Data> 
32.
    <Data Name="TaskInstanceId">{27BE753E-B29C-4E54-A04D-1CCA56214EB1}</Data> 
33.
  </EventData> 
34.
</Event>
01.
Protokollname: Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational 
02.
Quelle:        Microsoft-Windows-TaskScheduler 
03.
Datum:         15.03.2011 07:51:59 
04.
Ereignis-ID:   101 
05.
Aufgabenkategorie:Fehler beim Aufgabenstart 
06.
Ebene:         Fehler 
07.
Schlüsselwörter:(1) 
08.
Benutzer:      SYSTEM 
09.
Computer:      uk-dt-01 
10.
Beschreibung: 
11.
Die Aufgabenplanung konnte die Aufgabe "\Rsync" für den Benutzer "uk-dt-01\Highend" nicht starten. Zusätzliche Daten: Fehlerwert: 2147750687 
12.
Ereignis-XML: 
13.
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event"> 
14.
  <System> 
15.
    <Provider Name="Microsoft-Windows-TaskScheduler" Guid="{DE7B24EA-73C8-4A09-985D-5BDADCFA9017}" /> 
16.
    <EventID>101</EventID> 
17.
    <Version>0</Version> 
18.
    <Level>2</Level> 
19.
    <Task>101</Task> 
20.
    <Opcode>101</Opcode> 
21.
    <Keywords>0x8000000000000001</Keywords> 
22.
    <TimeCreated SystemTime="2011-03-15T06:51:59.999600500Z" /> 
23.
    <EventRecordID>1476</EventRecordID> 
24.
    <Correlation /> 
25.
    <Execution ProcessID="432" ThreadID="1440" /> 
26.
    <Channel>Microsoft-Windows-TaskScheduler/Operational</Channel> 
27.
    <Computer>uk-dt-01</Computer> 
28.
    <Security UserID="S-1-5-18" /> 
29.
  </System> 
30.
  <EventData Name="TaskStartFailedEvent"> 
31.
    <Data Name="TaskName">\Rsync</Data> 
32.
    <Data Name="UserContext">uk-dt-01\Highend</Data> 
33.
    <Data Name="ResultCode">2147750687</Data> 
34.
  </EventData> 
35.
</Event>
Gruß,
Highend
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
15.03.2011 um 09:57 Uhr
Also laut der Fehlermeldung läuft ein entsprechender Task bereits unter dem SYSTEMkonto. Was natürlich nicht sein sollte.
Das Parameterpaar /sc minute /mo 60 lässt sich auch /sc hourly kürzen.
Der Parameter /st 08:00:00 ist laut Technet falsch. Hier wird ein HH:MM-Format erwartet. Also /st 08:00.
Laut /ru "Highend" (ohne Domäne?) und /it soll der Task bloß laufen, wenn du mit Highend eingeloggt bist.
Was etwas eigenartig ist:
Trotz /F kommt die Warnung, dass ein Task bereits läuft.

Kennst du den /V1-Switch?
Weiter Infos beim MSDN.

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: Highend01
15.03.2011 um 10:36 Uhr
01.
Also laut der Fehlermeldung läuft ein entsprechender Task bereits unter dem SYSTEMkonto. Was natürlich nicht sein sollte.
Die Frage ist nur, warum denkt der Taskplaner, dass dem so wäre?
Im Script trägt er den Task ja selber ein.

IF %ClientLang%==de_DE ( schtasks /create /tn "Rsync" /tr "%WorkingDir%\%username%.exe" /sc minute /mo 60 /st 08:00:00 /ru "%username%" /f /it /rl h%oe%chste >NUL 2>NUL )
Da ist vom Systemkonto keine Rede^^

01.
Das Parameterpaar /sc minute /mo 60 lässt sich auch /sc hourly kürzen.
Die Zeit wird später noch geändert. Vermutlich auf etwa 30 Minuten. Deshalb von vorneherein mit /mo xx

01.
Der Parameter /st 08:00:00 ist laut Technet falsch. Hier wird ein HH:MM-Format erwartet. Also /st 08:00.
Früher konnte man ihn auch mit Sekundenangabe verwenden. Genauer gesagt, kann man es immer noch,
auch wenn es nicht dokumentiert wird. Eingetragen wird der Task ja nach wie vor korrekt.

01.
Laut /ru "Highend" (ohne Domäne?) und /it soll der Task bloß laufen, wenn du mit Highend eingeloggt bist. 
02.
Was etwas eigenartig ist:
Die Domäne ist lokal auf dem Rechner nicht nötig (es sind ausschließlich private PCs, die sich in keiner
Domäne befinden). Es ist von mir so gewünscht, dass eine rsync Synchronisation immer nur durchgeführt
wird, wenn der jeweilige Benutzer auch angemeldet ist (jeder Benutzer hat andere Einstellungen, welche
Verzeichnisse synchronisiert werden und um das generisch zu halten, werden rsync jeweils die nötigen
Dateien mit auf den Weg gegeben, die die Pfade, Ausschließungen, etc. enthalten).

01.
Trotz /F kommt die Warnung, dass ein Task bereits läuft.
Mh, wie meinst du das? Das /f dient nur dazu, eine eventuell vorhandene Aufgabe gleichen Namens
zu "überschreiben", statt das Script mit einer Nachfrage anzuhalten. Es geht dabei nur um das Erstellen
der Aufgabe, nicht um die Ausführung. Die Erstellung wird ja auch nur dann ausgeführt, wenn noch kein Rsync
Task eingetragen ist (siehe Script: schtasks /query | findstr /i /c:"Rsync" ... IF %errorlevel%==1 ( ...)

01.
Kennst du den /V1-Switch?
Ja, ich wüsste nur nicht, wozu ich ihn brauchen sollte *g*. Alle Rechner laufen unter Windows 7, keiner benutzt mehr
XP oder Win2k.

Es bleibt wohl bei der Frage, warum der Taskplaner denkt, er könnte den gleichen Task als eingeloggter Benutzer
und als SYSTEM ausführen, obwohl der Task nur einmal unter Benutzerprivilegien eingetragen wurde.

Ein schtasks /query | findstr /i /c:"Rsync"
liefert auch wirklich nur einen Task zurück:

Rsync 15.03.2011 10:52:00 Bereit

Gruß,
Highend
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
02.04.2012 um 20:02 Uhr
moin,

Es bleibt wohl bei der Frage, warum der Taskplaner denkt, er könnte den gleichen Task als eingeloggter Benutzer
und als SYSTEM ausführen, obwohl der Task nur einmal unter Benutzerprivilegien eingetragen wurde.

Zeile 57
01.
schtasks /query | findstr /i /c:"Rsync" >NUL 2>NUL
Ja und das ist genau der von Dir erstellte?

Dann lösche doch den alten "rsync" Task und schreib den danach komplett neu.

PS.
01.
schtasks /create /?|more +130|find /v ""|more
Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
02.04.2012 um 23:04 Uhr
Ich glaube, dass sich das Thema nach über einem Jahr erledigt hat und der Themenersteller hierzu auch keine detailierten Angaben mehr machen kann, wo es gehakt hat.
Siehe auch >> Thread Necromancer

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
03.04.2012 um 13:16 Uhr
moin Snow,

schi.. Tabbrowsing. Das war gar nicht so beabsichtigt. Irgendwie ist mir nur 15.03. ins Auge gefallen.
Ich gelobe Besserung.

wäre es mir direkt aufgefallen, hätte ich anders Eingeleitet (ist zwar schon ne weile her ...)
Ich kanns ja nicht mal auf die Sonneneinstrahlung schieben, das müsste sonst gegen 17 Uhr gewesen sein.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Einträge untereinander Auflisten (8)

Frage von batchnewbie zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Aufgabenplanung - fast sekündlich (5)

Frage von Computerseelsorger zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...