Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nach Ausbildung... wie gehts weiter?

Frage Weiterbildung Ausbildung

Mitglied: Daenni

Daenni (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2009, aktualisiert 09:31 Uhr, 5360 Aufrufe, 13 Kommentare

Alles hat ein Ende...

Einen schönen guten Tag,

ich benötige eben ein paar Ratschläge wie ich nun verfahren soll. Zukunftsängste... mehr kann ich dazu nicht sagen.

Ich arbeite seit gut drei Jahren in einer IT Firma, habe ein verlängertes Schulpraktikum absolviert, wurde als Azubi eingestellt und bin in gut zwei Wochen nach Ablegen der Mündlichen fertig. Solange es gut läuft.
Nun ist es so, dass ich nicht übernommen werden kann. Wirtschaftskriese, nicht zahlende Kunden etc pp... man kann es sich ausmalen. Bin da auch nicht der Einzige den es trifft.
Man würde gerne, aber es geht nicht. Schade, wirklich, mir hat's sehr gefallen und es wird ein schwerer Abschied.

Was soll ich nun tun?

Ich habe die Ausbildung zum Fachinformatiker SI bald abgelegt, bin ein guter Praktiker, Kunden loben mich ab und an (es gibt selbstverständlich auch welche die mich nicht abkönnen) und ich würde nun nicht sagen dass ich nur ein mittelmäßiger IT-ler bin, auch wenn meine manchmal chaotische Ader zum Vorschein kommt...
Theorie ist nun nicht meine Stärke, sonst wäre ich Programmierer geworden

Es gab eine Fortbildung zum CCNA (Eigenfinanzierung), der Schwerpunkt der Tätigkeit in der Firma lag in MS-Netzwerken sowie Security (Firewall, Antivirus.).

Nun gibt es nicht viele Alternativen:

- Auf eine andere Stelle bewerben... als frischer Facharbeiter in der jetzigen Zeit wohl wirklich schwierig.
- Eine Fortbildung machen. Doch wie sieht das im Curriculum Vitae aus?
- Einen Kurs belegen, der nur an ein paar Tagen im Monat läuft (zB MS MCP o.ä.) ?
- Studium...? Trockene Informatik...

Ich möchte mal meinen Horizont erweitern und bin offen für Neues.
Ein Umzug käme in Frage... möchte nur nicht direkt auf der Straße sitzen und habe noch keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Nun noch der Stress mit der Mündlichen sowie die Präsentation etc...

Tja... so siehts aus. Ich "Schwimme" wie man so schön sagt...

Über die ein oder andere Erfahrung würde ich mich freuen.

Grüße,

Daenni
Mitglied: Woolfsmann
16.01.2009 um 09:46 Uhr
Hi,

ich kenn die Situation ich bin mitte 07 Fertig geworden;)

Ich würde sagen es kommt sehr drauf an was du machen möchtest, du beschreibst dich als Praktiker, also vermutlich liegt dir arbeiten mehr als Studieren.

Aber wie du es sagst die Wirtschaftskrise fordert opfer, im IT Bereich ist es aber , so wie ich es höre, noch nicht so wild im moment werden noch welche gesucht.

Ich würde dir empfehlen, such dir Firmen und bewirb dich dort. Nebenher kannst du immernoch MS MCP oder ähnliches machen wenn du so schnell nix findest.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
16.01.2009 um 09:54 Uhr
Zitat von Daenni:
- Auf eine andere Stelle bewerben... als frischer Facharbeiter in der
jetzigen Zeit wohl wirklich schwierig.

Wenn Du es nicht probiert, sondern gleich den Kopf in den Sand steckst, dann wirst Du nie erfahren, ob Du eine "Chance" hast. Also Bewerbungen schreiben! Hatte auch gerade einen "Frischling" als Kollegen, der sich gleiche einen super Job sichern konnte.

- Einen Kurs belegen, der nur an ein paar Tagen im Monat läuft
(zB MS MCP o.ä.) ?

Die MS Kurse und Zertifikate sind auch nicht mehr das was sie mal waren (ich sach nur MCSE übers Arbeistamt). Wenn es aber dein Lebensweg sein soll MS-Produkte zu administrieren, dann macht es u.U. Sinn dort zu investieren.
Hast Du nicht vielleicht Fachkentnisse die nicht jeder hat? Eine spezielle Branche o.ä? Dann bau die aus.

- Studium...? Trockene Informatik...

Wenn Du einen Studienplatz ergattern kannst, dann tue das, ich denke das wäre die beste Lösung
Bitte warten ..
Mitglied: Daenni
16.01.2009 um 10:04 Uhr
Ich habe weder einen angestrebten Microsoft Lebensweg noch die erforderlichen finanziellen Mittel mich "großartig" fortzubilden. Gleiches gilt für's Studium.. Studiengebühren, sonstige Verpflichtungen.
Klar, Weiterbilden. Ob dies nun in einer anderen Firma "automatisch" passiert oder auf anderem Wege... wäre mir beides recht.
Die Arbeitsamtgeschichte ist mir schon bekannt und schlägt mir auch etwas auf den Magen, aber besser als nichts, oder?

Das Studium... da müsste es jemanden geben die/der mir einen Hinterntritt verpasst... Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Welten.
Ich kenne da jemanden der Studiert, mir irgendwelche Sachen an den Kopf wirft wie was funktioniert aber unfähig ist einen Router zu bedienen... jut, klingt nun hart, aber ist so. Und das wiederum lässt mich zweifeln...


GIbt es eine Weiterbildung zum Administrator oder sowas?

Es gibt so viel verdammt... würde gerne Microsoft machen, dann Netzwerkadmin, dann Securityzeugs und dies und das...
Wenn ich nur die Kohle hätte...
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
16.01.2009 um 11:13 Uhr
Wenn du der Praktier bist dann probier doch wirklich erstmal zu bewerben. Ich weiss zum Beispiel das die BWI IT Administratoren ohne ende sucht weil Sie gerade dabei sind die IT der Bundeswehr zu uebernehmen.

Wenn du dann erstmal arbeitest kannst du ja neben bei deinen Operativ Professional machen. Der er ist eher auf die Praxis ausgerichtet.

Wenn du allerdings in die Securityrichtung gehen willst dann wird es eher schwer ohne Studium,

Ich persoenlich arbeite fuer NCIRC welches das "CERT" der NATO ist. Die Lehrgaenge die man dafuer braucht kann man selber sicherlich nicht finanzieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Monacokarl
16.01.2009 um 14:33 Uhr
empfehle dir trotzdem etliche microsoft certs zu machen... material findet man genug im internet test fragen etc um die eigenen fähigkeiten einzuschätzen auch und wenn du mit einem MCSA / E -Security usw bei einem auftauchst und die sehen dass du auch noch ahnung von der Materie hast und kein auswendiglerner bist, bist du in vielen Firmen gerne gesehen...
die IT Brache sucht im gegensatz zum Rest trotz Rezension händeringen gute Leute also wenn du trotz zertifizierung nichts auf dem kasten hast dann wirst auch nichts finden andernfals kann das sehr hilfreich sein...

und die Prüfung kostet in einem freien Prüfzentrum pro Prüfung um die 100 € denke das ist machbar... der Kurs den kannst du dir sparen weil du alles daheim mit einer Virtualisierten umgebung simulieren kannst... und du kannst dir das geschwafel in dem kurs sparen wo die hälfte analphabeten sind oder gärtner die aufgrund kapputer knie oder Bandscheibenvorfälle (nichts gegen Gärtner-- soll nur verdeutlichen: Branchenfremder quereinsteiger der viell. Taschenrechner bedienen kann) eine Umschulung aufs Auge gedrückt bekommt...

#Gruß Monaco
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
16.01.2009 um 14:53 Uhr
Sorry aber MCSA / E-Security ist sicherlich kein IT-Security Zertifikat Ich dachte da eher an den CISSP oder Kurse von SANS.
Bitte warten ..
Mitglied: Monacokarl
16.01.2009 um 15:08 Uhr
joah aber das heist du kannst ein MS Netzwerk zur genüge absichern is ja auch nur ein beispiel für irgendwelche scheine könnte ja auch Messaging oder was weis ich sein ... auf jeden fall hilft dir kein Zertifikat der Welt wenn der Typ nachfragt und sieht du hast keine Ahnung weil du den Schein welchen auch immer durch auswendiglernen erschummelt hast...
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
16.01.2009 um 15:15 Uhr
Hm bei den meisten Firmen entscheidet der Personaler ob jemand eingestellt wird. Die Vorauswahl wird anhand, wer haette es gedacht, der vorgelegten Unterlagen durchgefuehrt.

Da hilft es nicht wirklich wenn man unheimlich viel Ahnung hat aber es noch nie bewiesen hat.

Die Zeit der "Seiteneinsteiger" ist vorbei. Ebenso die Einstellung das man sicher alles selber aneignen koennte.

Die Aussage seinen MCSE einfach nur so und ohne Kurs zu machen resultiert in einem stupiden Fragen auswendig lernen ohne irgendetwas richtig verstanden zu haben.

Zertifikate schaden nur demjenigen der keine hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Monacokarl
16.01.2009 um 15:31 Uhr
da muss ich dir wiedersprechen mein guter habe jahre mit windowsservern gearbeitet... und die in den prüfungen auftretenden problemen auch teilweise in der praxis... erlebt also war nur ein Teil neu für mich...
natürlich hast du recht und der personaler entscheidet im entgültigen gespräch ist aber einer dabei der ahnung von der materie hat und ein paar fachfragen zu dem thema stellt... da hilft dir dann der schein also relativ wenig wenn der dich fragt was fsmo rollen sind und was machen die einzelnen oder wie machst du blabla keineahnung haumichblau...
Bitte warten ..
Mitglied: Daenni
16.01.2009 um 20:40 Uhr
@Gagarin:
ich bin dir ja dankbar für deine Ratschläge, allerdings denke ich dass die Voraussetzungen nicht genügen...
Alleine die europäische "Form" des CISSP fordert drei Jahre Berufserfahrung und bei der Anmeldung zur Schulung und Prüfung ist die geforderte Berufserfahrung nachzuweisen.

Zudem kostet der Kurs mal eben 2600 Euro, ohne Übernachtung denke ich.

Ach man...
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.01.2009 um 08:56 Uhr
z.B. http://www.administrator.de/Fachinformatiker_und_Windows-Profi_(m%2C_w) ...

es ist ja nicht so, dass es keine Stellen gibt!

habe eben spaßeshalber mal nur bei unserer lokalen Tagszeitung in die Stellenangebote geschaut. Da wären alleine 10 Stellen, die vielleicht auf dich passen könnten. Bei den Jobportalen hab ich gar nicht erst geschaut.
Bitte warten ..
Mitglied: Daenni
18.01.2009 um 11:12 Uhr
Stimmt schon dass es hier die ein oder andere Anzeige gibt, allerdings nicht das, was ich mir vorstelle.
Troubleshooting für Omi, die ihren PC neu bekommen hat und nicht weiß wie man mit Word umgeht...?
Am PC schrauben, Netzteile austauschen und Windows installieren?

Nee... Netzwerke und sowas. Natürlich auch Außendienst, zum Kunden, nen Tag in einem Serverraum verbringen, unter Druck arbeiten und schwierige Fälle lösen, dabei etwas lernen. Das ist es was mich reizt...

In den lokalen Blättern hier stand noch nicht viel sinnvolles drin.
Netzwerkadministratoren etc. werden da schon eher gefragt... ach blöd.

Ich danke euch übrigens, kam noch nicht dazu. Hänge hier gerade etwas mit der Präsentation

Grüße,

Daenni

Zitat von n.o.b.o.d.y:
z.B.
http://www.administrator.de/Fachinformatiker_und_Windows-Profi_(m%2C_w) ...

es ist ja nicht so, dass es keine Stellen gibt!

habe eben spaßeshalber mal nur bei unserer lokalen Tagszeitung
in die Stellenangebote geschaut. Da wären alleine 10 Stellen, die
vielleicht auf dich passen könnten. Bei den Jobportalen hab ich
gar nicht erst geschaut.
Bitte warten ..
Mitglied: Tobbel
19.01.2009 um 16:57 Uhr
Hi, du musst am besten wissen was du willst. Ratschläge geben können viele, aber du musst dich entscheiden.
Ich kann dir aber gerne sagen wie es bei mir gelaufen ist:
Ich hab 2003 meine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker gemacht, dann kam lange zeit nix (was ich sehr bedauern muss, da ich viel zeit verloren hab), dann kam 2007 ein ITIL Kurs (der war total für den a) und letztes Jahr hab ich mich auf meinen hintern gesetzt und den MCSA 2003 gemacht (im selbststudium).
Ich muss meinen Vorrednern teilweise recht geben wenn die sagen das das reines Auswendig lernen der Fragen ist, aber mit der Entsprechenden Testumgebung kann man zumindest die Probleme und Übungen die MS vorgibt simulieren und nachstellen. Ich denke mit dem MCP oder dem MCSA hast du schon mal gute Chancen darauf aufzubauen. Die meisten Firmen benutzen eben MS. Jetzt stehe ich genau wie du vor der entscheidung; Wie geht es weiter? Meine Antwort darauf ist: entweder MCSE (oder bald MCIPT genannt) oder richtung Netzwerke (CCNA etc). Es ist natürlich schön wenn du einiges schon kannst was in den Zertifizierungen dran kommt, aber so auf zuruf das du das wirklich machen kannst ohne das zu beweisen (was nicht heißen soll das man es dann kann wenn man den Wisch hat) wirst du schleche Karten haben dein Können umzusetzen. An deiner stelle würde ich erst mal den MCP machen und dann weitersehen ob dir das überhaupt zusagt. Vielleicht entscheidest du dich ja dann für Linux oder wirklich schon für Netzwerke. Zu den Kosten kann ich sagen das es nicht wirklich teuer ist. Ein Microsoft Official Training Buch kostet ca 70-80 € und die Prüfung dazu ca 150€ kommt drauf an wo du das machst. Ich bin mir aber ziemlich sicher das sich diese Investition lohnt, weil anders kannst du der Welt nicht zeigen das du es drauf hast. Ich weiß nicht wie alt du bist und wie zielstrebig, aber ich werde dieses Jahr 25 und hab vor noch einiges zu erreichen bis ich 30 bin. Evtl. den MCSE bis mitte des Jahres, dann den CCNA und dann vielleicht ein Upgrade auf MCITP bis mitte nächsten Jahres. Es kommt da ganz drauf an wieviel Zeit du investieren kannst und auch willst.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Mobile
Satya Nadella: Microsoft will weiter Smartphones bauen (5)

Link von Frank zum Thema Windows Mobile ...

Notebook & Zubehör
Laptop schreibt groß weiter, obwohl Shift losgelassen wurde (6)

Frage von Yauhun zum Thema Notebook & Zubehör ...

Windows Server
ARR leitet nicht weiter (1)

Frage von AlexG82 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...