Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ausbildung im it Bereich

Frage Weiterbildung Ausbildung

Mitglied: Pipbusch

Pipbusch (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2006, aktualisiert 24.09.2006, 6128 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo ich mache gerade eine Ausbldung zu Koch und interessire mich im meiner Freizeit sehr für meinen pc und die Hardware die in ihm ist und ich würde gerne auch mal was in der richtung machen. Ich wollte fragen welche Ausbildung ich machen muss um z.b in einem PC Geschäft arbeiten zu können oder einen anderen bereich wo die Hardware im Vordergrund steht.
Und ob ihr für mich ein par Tips zu Büchern oder eBoocks habt womit ich mich selber weiterbilden kann.

Mein englisch beschränkt sich auf die schule und auf das verstehen von Programmen im pc.
Hw technisch versuche ich mich gerade durch Zeitschriften auf den laufenden zu halten.
Mitglied: primusvs
23.09.2006 um 20:05 Uhr
Hallo Pipbusch,

ich würde dir empfehlen weiterhin deine Ausbildung als Koch durchzuführen und dich in diesem Bereich weiter zu Qualifizieren.
Als Quereinsteiger im IT-Bereich, ist es verdammt schwer fuß zu fassen.
Auch die ständigen Weiterbildung und Qualifizierung sind sehr schnelllebig.
Sich in ein paar Zeitschriften und in Bücher einzuarbeiten ist ja schön und gut, aber ohne eine vernünftige Ausbildung und weiteren Qualifizierung im IT-Bereich wird es verdammt schwer für dich sein. Trotzdem möchte ich dich nicht entmutigen, es gehört auch ein bischen Glück im Leben.
Hast ja dir selbst schon Ziele gesetzt und möchtest ein Ausbildung anstreben um evtl in einem Computer Geschäft arbeiten zu können.
Eine Ausbildung als IT-Systemelektroniker oder Fachinformatiker für Systemintergration wäre für deine Ansprüche nicht schlecht.
Englisch in Wort und Schrift ist schon heute ein muß im IT-Bereich

Bücher die man dir empfehlen könnte (gute Frage):

Um zu verstehen wie ein Computer funktioniert kann ich dir von Nickles die Bücher und die Homepage empfehlen.

HP: http://www.nickles.de/

Ansonsten wünsche ich dir viel Glück auf deinem Weg


Gruss


primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
23.09.2006 um 21:07 Uhr
Mit den Nickles Büchern hab ich vor paar Jahren auch angefangen.
Sehr locker zu lesen (witzig) und vermitteln viel Hintergrundwissen.

Ähnlich wie du dachte ich damals, da ich in der Lage war, eine Festplatte in einen Rechner zu schrauben oder Windows98 zu installieren, dass ich zum Netzwerkadministrator geboren bin und dass das alles easy sei. Heute weiss ich dass es auch tatsächlich easy ist - wenn man jahrelang gewillt ist, zu lernen und einen gewissen Biss hat, sich auch durch komplexe Materie durchzuarbeiten und sich abstraktes Wissen draufzuschaffen. Selbst wenn man das Wissen hat, ist das nur die halbe Miete - das Verständnis, wie alles zusammenhängt kommt erst mit den Jahren der Praxiserfahrung.

Dein Wunsch in einem PC Geschäft zu arbeiten bzw. dir das nötige Knowhow draufzuschaffen ist relativ leicht schaffbar.
Das Wissen bez. Hardware und wie man einen PC grundsätzlich zum Laufen kriegt ist binnen wengier Wochen oder Monate gelernt sag ich mal.
Ansonsten braucht man im PC Laden wohl Ahnung von Grafikkarten und was grade gut für Spiele geeignet ist. Multimedia ist auch ein grosses Thema momentan.
Alles relativ übersichtlich was man da zu lernen hat.
Wie gut die Job-Chancen sind kann ich nicht beurteilen. Reich wird man als PC-Schrauber jedenfalls nicht, ausser man hat Talent zum Verkauf und macht nen eigenen Laden auf. Da ist halt der Service extrem wichtig, um sich von Discounter Angeboten im PC Bereich abzusetzen. PC Läden gehen jedoch seit Jahren ein, da sie mit den Billig-Anbietern nicht mithalten können. Arlt, Alternate, Atelco und wie die Ketten alle heissen bieten gute Beratung, beste aktuelle Hardware und günstige Preise durch Grosseinkäufe.
Ein kleiner privater PC Laden hat da wenig Chancen und muss IMMER teurer anbieten, um nicht draufzuzahlen.
Das einzige Plus für einen kleinen PC Laden wäre ein zufriedener Kundenstamm, der sich im PC Laden besser aufgehoben fühlt als bei einem Discounter. Quasi für Leute, die null Plan haben, und wissen dass der PC Laden sie immer ans Händchen nimmt - für solch eine psychologische Betreuung des Kunden ist in einem Discounter Laden keine Zeit, und es fehlt auch meist die Nähe zw. Berater und Kunden.

Als regelmässige Lektüre empfehle ich C't.
Eines der wenigen Profi Magazine von Redakteuren, die echte Ahnung haben.
Wenn man die C't Beiträge nicht versteht ist das ein guter Indikator, dass man wenig Ahnung hat (ging mir vor Jahren auch so ... alles Bahnhof).

Wenn du jedoch als Netzwerkadministrator arbeiten willst, wird die Sache viel, viel, viel komplizierter, je nachdem wie komplex das Netz ist und welche Systeme zu betreuen sind.
Da muss man sich auf jahrelanges hartes schmerzendes Lernen einstellen, sonst wird das nix.


Mach doch mal ein Praktikum in einem PC Laden, dann kriegst du bisschen Einblick was die da so konkret machen.

Die Ausbildung nennt sich glaube ich "Fachinformatiker".
Heutzutage wird jedoch zumindest in Firmen viel mehr verlangt, als sich mit einem Standalone Rechner auszukennen. Netzwerkdienste werden überall gebraucht, und die grundsätlichen PC Kenntnisse (Festplatte, CPU, welcher RAM muss rein, Treiber, Bootvorgang, Bios usw) werden vorausgesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
23.09.2006 um 21:59 Uhr
grunsätzlich muss man ein paar dinge unterscheiden:

sich für etwas begeistern ist eine sache, damit sein geld zu verdienen eine andere. bevor du eine solche entscheidung triffst, mach dir bitte ein genaues bild über die praxis. in der IT tätig zu sein erfordert sehr viel mehr, als gerne an pcs rumzuschrauben. deine ausbildung als koch solltest du auf jeden fall zu ende führen, auch wenn du später eine andere richtung einschlägst, zeigt es auf jeden fall das du etwas bis zum ende erfolgreich durchziehen kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: Pipbusch
23.09.2006 um 22:54 Uhr
Meine ausbildung als koch werde ich natürlich weiter führen. Aber ich kan mir halt jetzt nicht vorstellen ewig als koch zu arbeiten da es ein undankbarer job ist und man beckommt sehr wenig geld. Ich wäre bereit mich nähr in das thema pc zu arbeiten da ich halt noch nicht das tiefe fachwissen habe wie was zusammen geht aber kann halt schon fehlerhafte componenten finden. in sachn netzwerke bin halt nur auf den einfachen gebrauch geschult(netzweke bis 30 mann) aber halt noch kein sever eingerichtet da mir da das geld fehlt um mir einen zu zulegen. ich kann mir auch vorstellen in größeren betrieben zu arbeiten.

wen ihr noch ideen habt wie ich mich ermal zum hobby weiterbilden kann um dan zu sehen ob es mir wirklich liegt währe ich dankbar. Vieleicht finde ich ja noch andere bereiche die mir am rechner spass machen.
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
23.09.2006 um 23:38 Uhr
Hallo Pipbusch,

Vielleicht um einen Einblick in die Administration von Server zu bekommen, solltest du dir beim Microsoft eine 120 tägige "Windows Small Business Server 2003 R2 - deutschsprachige Testversion" besorgen.

13,50 EUR plus Mehrwertsteuer

Link: http://www.microsoft.com/germany/technet/beta/sbseval.mspx


Um dir den Einstig zu erleichtern und um zu sehen was dich erwartet lese dir das Integrationshandbuch Microsoft-Netzwerk von Galileo Computing durch.

HP: http://www.galileocomputing.de/openbook/microsoft_netzwerk/

Es ist verfügbar einmal als Online Handbuch und als ZIP Datein zum downloaden.

DL: http://www.galileocomputing.de/openbook


Lies dir das Buch mal in aller Ruhe einmal durch und lasse dich nicht von der Masse abschrecken.
So erhällst du zumindest einen ersten Eindruck wie man einen Windows Server Netzwerk einrichtet und verwaltet.


Viel Spaß und vorallem Erfolg damit

Gruss

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
24.09.2006 um 09:14 Uhr
aber halt noch kein server eingerichtet da mir da das geld fehlt

sofern du einen rechner ab ca. 2,5 ghz und 1gb ram hast, kannst du mit virtuellen maschinen arbeiten, vobei mehr ram wichtiger ist als ein schneller prozesser.

vmware server ist über üigens kostenlos. alternativ kann man auch mit vmware player arbeiten, inzwischen gibt es auch einen freien vm-builder.
VMX-builder http://petruska.stardock.net/Software/VMware.html

du kannst mit beiden produkten ganze virtuelle netze aufsetzen, auf der webseite von vmware findest du unter "virtual apliances" hunderte fertiger virtueller maschinen für die verschiedensten anwendungen.
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
24.09.2006 um 10:40 Uhr
Hi,

ich will Dich ja nicht entmutigen, aber auch auch Netzwerkadministrator ist ein sehr undankbarer Job. Wenn alles läuft ist das "normal", aber wie was mal nicht geht, ist der Admin "schuld".
Wenn kurz vor Feierabend ein Problem auftritt, dann wars das erst mal mit dem Feierabend, man muss diverse Arbeiten auch mal Nachts oder am Wochenende machen, ...

Ansonsten schlage ich auch vor dass Du vielleicht zuerst mal über ein Praktikum "IT-Luft" schnuppern solltest.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pipbusch
24.09.2006 um 14:35 Uhr
Habe mir vorgenommen in meinem urlaub mal bei einigen firmen reinzuschuppern (nord pc, siemens, und bmwi) um zu sehen was mir mehr spassmacht und wie ich mit dem Thema so zurecht komme. danke für die lösung mit den servern werde mich da mal rein arbeiten.

@superboh: koch ist noch undankbarer als admin da man immer überstunden machen muss und sie nicht vergütet beckommt (habe in der woche so 10-20 überstunden bei normaler belegung). aber für meinen traum und für das was mir spaß macht mache ich auch länger ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
24.09.2006 um 19:59 Uhr
Jo, so undankbar empfinde ich den Job als Admin garnicht.
Macht sehr viel Spass, wenn man bereit ist bis zur Rente zu lernen.

Andererseits - wenns läuft, denkt die Chefetage relativ schnell an Personalabbau im IT Bereich. Wenns nicht läuft, dann sind die Admins Luschen. Wie man es macht ist es verkehrt. Muhahaha.

Ne, ganz so dramatisch ist es nicht.
Man sollte nur zusehn, dass man möglichst NICHT zu den Luschen gehört, dann klappt das ganz ok.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...

Weiterbildung
IT-Jobs: Wo die meisten Informatiker in Deutschland arbeiten (1)

Link von michi1983 zum Thema Weiterbildung ...

Weiterbildung
Jobs: 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland

Link von Frank zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...