Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ausbildung zum Softwareentwickler

Frage Weiterbildung

Mitglied: Maxxxwell

Maxxxwell (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2009, aktualisiert 20:06 Uhr, 3620 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen!
Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben

Ich habe nach der Schulzeit eine Ausbildung als Stahlbauschlosser abgeschlossen und arbeite jetzt schon fast 10 Jahre in meinem Beruf.
Da ich aber lieber vor dem PC sitze, möchte ich mich beruflich verändern. So zu sagen, Hobby und Beruf verbinden.
Mir würde der Job eines Softwareentwickler sehr interessieren. Leider habe ich keine Matura und kann deshalb nur schwer eine UNI oder eine FH besuchen.
Jetzt habe ich auf einer Seite eines Bildungsinstitutes folgendes gefunden http://www.stmk.wifi.at/default.aspx/@/menuId/314
Nun wollte ich euch fragen ob diese Ausbildung etwas bringt oder eher weniger
Mitglied: maretz
20.08.2009 um 21:13 Uhr
Moin,

erstmal: Was stellst du dir unter Software-Entwicklung genau vor? Denn: Dies kann sich sehr stark unterscheiden - SW-Entwicklung ist NICHT (nur) das Programmieren. Das gibt noch ne ganze Menge Dinge die nebenbei laufen (ich würde sogar soweit gehen das Programmieren max. 20% ausmacht). Sei es die Planung (Was wird überhaupt benötigt), die Vorbereitung (Wieviel Zeit steckt man in das Projekt, womit möchte man das umsetzen, für wen soll das Programm am Ende sein,...). Dann kommt nen bisserl Programmierung - und danach kommt erstmal SW-Test, Pflege,...

Dann: Die Frage ob das ding etwas bringt würde ich mal ganz pauschal in deinem Fall mit "Nein" beantworten. Wenn man Informatik studiert dann macht man einige Jahre sich nur darum gedanken wie man nen Rechner dazu bekommt das zu tun was man will (was auch bei weitem wieder nicht nur die Programmierung betrifft - sondern auch wie die ganze HW überhaupt funktioniert). Wenn du ne Ausbildung zum FI-Anwendungsentwicklung machst - dann sind das auch 2 - 3 Jahre. Der gute Mann möchte dir das in 1 Woche (o.ä.) beibringen? Ich würde sagen der Kurs ist etwas für Leute die bereits eine entsprechende Ausbildung haben UND jetzt das ganze nochmal auffrischen wollen.

Allerdings: Wie gesagt - die Antwort ist erstmal nur Pauschal. Wenn du bereits gute Programmierkenntnisse hast dann kann das eben auch anders aussehen. Wenn es dir nur um das Zertifikat geht und du eben die nötigen Kenntnisse hast -> dann kann der Kurs was bringen und dir die Berufschancen verbessern...

Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.08.2009 um 22:00 Uhr
Moin Maxxxwell,

ich würde gern ergänzend zu maretz' Ausführungen noch ein paar Aspekte in die Diskussion einbringen.

Die pauschale Beantwortung, ob diese Ausbildung etwas bringt, ist deshalb nicht möglich, weil dieser "Kurs", wie ich ihn in Folge mal nennen will (was nicht abwertend gemeint sein soll!) ja nur Teil eines beruflichen Werdegangs, einer persönichen Entwicklung sein kann.

Der Kurs macht dann in zwei Konstellationen einen Sinn

A) Wenn Du schon erste halbprofessionelle Programmier/Codier-Erfahrungen gesammelt hat. Codeschnipsel zum Fliegen gebracht hast, die spürbar länger waren als eine Bildschirmseite und Dich und dein Knowhow eigentlich mal in der Praxis ausprobieren willst
Aber was Dir fehlt ist eine Einordnung der "Software-Entwicklung" in eine Struktur, einen Gesamtprozess - denn Du allein vor deinem Monitor konntest ja nur ein paar zufällige Fäden aus diesem Themen-Knäuel ziehen und unsystematisch alles aufdröseln.

-oder-
B) du bist hinsichtlich Software-Entwicklung eher ein unbeschriebenes Blatt, der Entschluss für diesen Weg ist aber unumstößlich. Und du willst erst eine Initial/Abschubhilfe für die Grundlagen und weißt, dass nach 20% theoretischem Knowhow du ganz allein die Disziplin, die Ausdauer und für allem die Zeit für die (ganz, ganz einsame) Erarbeitung der restlichen 80%, für das Erlernen des handwerklichen Knowhows aufbringen musst.

Mit "nur" diesem Kurs + einem auf Büttenpapier gedruckten Zertifikat zum Software-Entwickler wirst du niemanden beeindrucken.
Selbst als -reales Beispiel aus dem letzen Monat- einem Stellenangebot bei der taz als Systemadministrator/in steht schon in dem Stellenangebot sinngemäß dabei:
"Bitte eine Kostprobe eines typischen Shellskripts mitbringen, damit wir die Codequalität einschätzen können".

Wenn Dir wirklich klar ist, dass dieser Kurs nur 20% der erforderlichen Fähigkeiten bringen kann und alles, was mit Praxis, Erfahrung, Routine zu tun hat weitestgehend von Dir als Einzelkämfer/Steinbeisser erarbeitet werden muss,

---> dann bringt der Kurs was.

Wenn Deine Erwartungshaltung an den Kurs war: Damit habe ich alles Wesentliche zum Nachschlagen in 2 DIN-A4-Ordnern...

---> dann Finger weg.

Grüße & Viel Glück
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 13:06 Uhr
du kannst auch eine ganz normale Ausbildung in den Bereich machen(Fachinformatiker für Anwendungstechnik) würd ich dir eher empfehlen allerdings weiß ich nicht wegen deinen alter(nicht böse gemeint). ob du noch mal eine ausbildung machen willst und ob du eine kriegst
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Weiterbildung
gelöst Selbstbeschäftigung während der Ausbildung (14)

Frage von Todybear zum Thema Weiterbildung ...

Weiterbildung
Wie Fachwissen bei Bewerbung nach der Ausbildung auflisten? (6)

Frage von Andoreasu zum Thema Weiterbildung ...

Weiterbildung
Ausbildung fertig, was nun ? (16)

Frage von Meterpeter zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...