Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ausdruck von Tortendiagrammen aus Excel2007 hat schlechte Qualität

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: hermes

hermes (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2008, aktualisiert 03.09.2008, 7010 Aufrufe, 4 Kommentare

Excel2007 arbeitet nicht sauber mit Lexmark Farblaser

Hallo !

Habe folgendes Problem :

Wir haben einen Farblaser Lexmark c530 gekauft, um mit diesem Gerät Tortendiagramme für Präsentationen im DIN A4 Format zu drucken.

Erstellt man jetzt in Excel 2007 ein einfaches Tortendiagramm, welches auf dem Bildschirm auch eine gute Qualität hat, und druckt dieses mit obigen Lexmark Drucker, so haben die runden Bögen der Tortenstücke starke Treppeneffekte, die eine Verwendung als Präsentationsmaterial unmöglich machen.
Druckt man die gleiche Grafik auf einem HP2015 Laserdrucker, ist die Sache zwar nur grau, aber die die Bögen sind sauber. Genauso verhält es sich beim Ausdruck mit einem Tintenstrahler HP1200.
Jetzt könnte man denken, dass der Lexmarkdrucker defekt ist, oder der Treiber nicht richtig funktioniert, aber ein Tortendiagramm mit Excel2000 erstellt, liefert absolut saubere Bogenkanten. Erstellt man Diagramme mit Corel, druckt man Fotos mit Photoshop, oder schickt einfach nur irgendwas zum Drucker (Word / Scribus / OpenOffice ) , so druckt dieser in einwandfreier Qualität. Natürlich alles vom gleichen PC mit gleichen Treibereinstellungen.

Jetzt habe ich überlegt, dass evtl. Office2007 mittlerweile irgendeine Macke in der Konfiguration hat. Also habe ich einen neuen PC aufgesetzt, diesmal mit XP Home (oben ist XP prof ), und habe dort die MS Office 2007 Testversion installiert, und den Versuch wiederholt. Auch hier liefert Excel2007 immer Kanten in den Tortendiagrammen, die auf dem Bildschirm nicht sichtbar sind. Zur Gegenprobe habe ich noch einen HP1200 Tintenstrahler installiert und auf diesem liefert Excel ein sauberes Tortendiagramm.
Wenn ich auch hier mit anderen Programmen Bögen ausgeben lass, druckt der Lexmark diese in der gleichen guten Qualität, wie auf dem ersten PC.

Ich bin mit meinem Latein jetzt am Ende. Der Drucker druckt sauber,wenn man nur kein MSOffice 2007 nimmt, bzw. auf Tortendiagramme verzichtet, ist also auch kein Garantiefall. Es kann meiner Meinung nach nur noch an Excel2007 liegen. Hat jemand vielleicht einen Tip, wo man bei Excel2007 schrauben muss, um den Ausdruck vielleicht doch sauber hinzubiegen. Ich selbst bin seit vielen Jahren konsequenter MS-Office Verweigerer und habe daher nur wenig Ahnung von den vielen Einstellmöglichkeiten.

Bin für jeden Hinweis dankbar !!
Mitglied: petenicker
07.08.2008 um 14:13 Uhr
Hallo,

ohne jetzt eine konkrete Lösung für dein Problem zu haben, könntest du mal folgende Dinge ausprobieren:

1. Möglichkeit: Erstelle ein Tortendiagramm in Excel 2007 und speichere es als Excel 2003-Datei ab. Das geht über die Office-Schaltfläche->Speichern unter... Wie ist da das Druckergebnis?
2. Möglichkeit: Das Abspeichern als PDF. Dafür gibt es bei Microsoft ein Add-In für Office 2007. Druckt er die PDF-Datei sauber?

Ich glaube an sich nicht, dass es an Excel selbst liegt, sonst würde das Druckergebnis auf allen Druckern gleich sein. Vielleicht hat der Lexmark-Treiber ein Problem mit xlsx-Dateien. Ist aber wie erwähnt nur eine Mutmaßung meinerseits.

Verwendest du einen PCL- oder PS-Treiber? Tritt der Treppcheneffekt auch dann auf, wenn du auf dem Lexmark in Schwarz-Weiß druckst?
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
07.08.2008 um 17:43 Uhr
Hallo,

Danke für den Tipp, wir haben bisher folgendes noch getestet :

In Excel 2007 eine Datei mit Tortendiagramm im Format Excel 2000 erstellt. Diese habe ich an einem anderen rechner mit Excel 2000 geöffnet. Auf dem Bildschirm erschien die Tortengrafik mit noch stärkeren Treppenstufen. Druckt man diese aber aus, sieht das Ergebnis auf dem Lexmark gut aus.

Alternativ habe ich mit dem PDF-Creator von Excel 2000 aus eine PDF Datei mit der Torte erstellt. Diese sieht auch gut aus und schickt man die PDF Datei an den ursprünglichen Rechner zurück ( den Office2007 Rechner ) , danndruckt dieser die Grafik auch gut aus.

Versucht man aus Excel 2007 mit dem PDF creator die Balkengrafik allein auszudrucken, so bleibt die PDf Datei seltsamerweise leer. andere programme drucken mit dem PDF Creator einwandfrei auf diesem rechner.

Wir haben bereits beide Treiber getestet, also PCL und PS, genauso haben wir erst gedacht, dass der fehler auftritt, weil die mitgelieferte Software CD evtl. veraltet ist, aber der Effekt tritt auch mit den neuen Treibern aus dem Web auf.

Wird denn beim Drucken die xlsx-Datei an den Drucker geschickt ?, ich dachte immer Excel bzw der Druckertreiber bekommen nur PS bzw. PCL Informationen und geben diese an den Drucker - oder arbeitet Excel da anders ?

Den Schwarzdruck werde ich morgen mal testen.

Vielen Dank erst mal für Deine Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: petenicker
07.08.2008 um 21:47 Uhr
Wird denn beim Drucken die xlsx-Datei an den Drucker geschickt ?, ich dachte immer Excel bzw der Druckertreiber bekommen nur PS bzw. PCL Informationen und geben diese an den Drucker - oder arbeitet Excel da anders ?

Nein, Excel arbeitet genau so.

Mich macht einfach stutzig, dass das Ergebnis von Drucker zu Drucker variiert. Meines Wissens nach (ich lasse mich da gerne belehren) übernimmt die Umwandlung der Datei in PCL oder PS doch der Druckertreiber und nicht die Applikation? Und wenn es bei dem HP-Drucker funktioniert so spricht aus meiner Sicht doch einiges dafür dass der Lexmark-Treiber fehlerhaft ist.

Was du noch versuchen könntest ist dich mit dem technischen Support von Lexmark in Verbindung zu setzen. Vielleicht kannst du denen mal die Excel-Datei schicken, ob sie den Fehler reproduzieren können.
Bitte warten ..
Mitglied: hermes
03.09.2008 um 07:42 Uhr
So, hier eine kurze Info, wie sich das Problem entwickelt hat.

Ich habe mit dem Lexmark Service Kontakt aufgenommen. Ein sehr netter freundlicher Mitarbeiter hat sich des Falles angenommen, hat von mir die Druckdateien erhalten, um mir anschliessend zu bestätigen, dass der Fehler bei denen nachvollziehbar ist. Es sei aber ein Problem von Excel. Angeblich hat MS bei der Druckausgabe einen Fehler.

Nach zwei Wochen Wartezeit hat sich bis jetzt keine weitere Reaktion von Lexmark eingestellt. Das Gerät ist eben kein Garantiefall, der 14-tägige Widerruf ist auch abgelaufen, jetzt sitz' ich hier mit einem Drucker, den ich nicht gebrauchen kann.

Ich kann also jedem nur empfehlen kein Lexmark Farblaser zu kaufen oder mit dem Lieferanten zumindest eine Rückgabemöglichkeit zu vereinbaren, wenn man mit Excel Tortendiagramme damit drucken möchte. Mir ist egal, ob nun MS oder Lexmark den Fehler verursacht hat, die Daten lassen sich ohne Änderungen fehlerfrei auf HP bzw. OKI Druckern ausgeben. Damit ist die Kaufentscheidung in der Zukunft klar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (9)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Netzwerkmanagement
Schlechte Performance im Heimnetz - Optimierungsmöglichkeiten (39)

Frage von Matthias182 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Webentwicklung
Webdesign: Apple und Google als Trendsetter für schlechte Lesbarkeit

Link von runasservice zum Thema Webentwicklung ...

Drucker und Scanner
Problem mit Ausdruck von PDF Dateien (4)

Frage von CountryBoy zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...