Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ausdrucken auf WLAN Drucker aus LAN-Netzwerk mit Speedport W502V

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 64247

64247 (Level 1)

14.01.2009, aktualisiert 09:13 Uhr, 14379 Aufrufe, 6 Kommentare

Aus Ethernet-Netzwerk auf WLAN-Drucker ausdrucken mithilfe vom WLAN-Router Speedport W502V

Hallo! Ich möchte einen Drucker, welcher eine WLAN-Schnittstelle hat, aus dem LAN-Netzwerk ansteuern (keine Netzwerkdose in der Nähe).
Da ich noch einen WLAN-Router (Speedport W502V) herumliegen hatte, wollte ich mit diesem das ganze realisieren.
Leider klappt das nicht so ganz.

Konfiguration:
XP-Clients sollen Zugreifen
DHCP aktiv auf Server (Win 2003)
DHCP aus auf dem Router
WLAN-Verschlüsselung testweise aus
Drucker hat feste IP - passend zum Subnet des LANs

Mein Problem: Wenn ich den Drucker einrichten will, wird dieser trotz richtiger IP nicht gefunden, anpingen geht auch nicht.

Könnt Ihr mir helfen? Habe bislang noch keine passende Antwort gefunden

Vielen Dank im Voraus!
Mitglied: CarstenKoepp
14.01.2009 um 09:14 Uhr
Guten Morgen,
hast du deinem WLan AP (Speedport) auch eine feste IP gegeben?
Denke das ist das Problem.

LG Casi
Bitte warten ..
Mitglied: 64247
14.01.2009 um 09:16 Uhr
Hallo! Ja, der Speedport hat auch eine feste IP aus dem richtigen Subnet.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.01.2009 um 09:38 Uhr
Das Problem bei WLAN Druckern ist das sie meist im sog. Ad Hoc Modus eingestellt sind im Default um eine direkte Kopplung mit einem Endgerät realisieren zu können.

Du musst also als allererstes in das Setup des Druckers und diese WLAN Parameter VORAB einstellen.
Am besten machst du das mit einem PC der direkt mit dem Drucker verbunden ist. Die Drucker haben meistens eine Website in denen man das einstellen kann.
Erst dann kann sich der Drucker im WLAN anmelden und sollte erreichbar sein (ping) !!!
Folgende Punkte sind zu beachten:
  • Drucker sollte eine statische IP Adresse aus deinem Netzwerk bekommen. ACHTUNG: Diese IP muss außerhalb des DHCP Bereichs deines Speedports liegen um IP Adresskonflikte sicher zu vermeiden. Also ERST auf den Speedport ins LAN Setup sehen welchen Bereich der DHCP Server benutzt ! (Vermutlich also 192.168.2.x wenn du am IP Netzwerk des SP nichts verändert hast ?!)
  • Drucker an PC anschliessen und Setup Seite des Druckers starten. Dann folgende Dinge einstellen fürs WLAN:
  • WLAN Modus auf Infrastructure (Accesspoint) Modus setzen !
  • SSID (WLAN Kennung) entsprechend deiner persönlichen SSID vom Speedport einstellen !
  • Verschlüsselung einstellen. Dabei genau das Verfahren wählen was auf dem Speedport eingestellt ist (Vermutlich WPA)
  • Identischen WLAN Schlüssel konfigurieren wie im Speedport vorgegeben !
  • Konfig sichern und Drucker rebooten.

Damit dürfte er dann sicher ins WLAN kommen.
Leider hälst du es ja nicht für nötig einmal den Hersteller des Druckers zu posten, dann hätte man für dich das Handbuch lesen können und dir es nochmal erklären können

Beispiel für die IP Adressvergabe:
Speedport: 192.168.2.1, Maske 255.255.255.0
Speedport DHCP Bereich: 192.168.100 bis 192.168.2.200 (nachprüfen !)

Drucker: 192.168.2.222, Maske: 255.255.255.0
Bitte warten ..
Mitglied: 64247
14.01.2009 um 11:20 Uhr
Hallo aqui, danke für die ausführliche Antwort!
Bei dem Drucker handelt es sich um einen Dell 3110cn.
Du schreibst dass die IP Adresse außerhalb des DHCP bereichs vom Speedport sein muss. D.h. ich muss DHCP auf dem
Speedport aktivieren, oder?
Ich muss wohl nochmal in den Druckereinstellungen suchen, dort habe ich weder etwas zur Verschlüsselung, noch zur SSID gefunden.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.01.2009 um 15:18 Uhr
Nein, das ist Unsinn. Wenn du DHCP ausgeschaltet hast umso besser !!!

Dann kannst du sorgenfrei die IP des Druckers auswählen sofern sie im gleichen IP Netzwerk liegt !!

Nur wenn du DHCP eingeschlatet hast dann vergibt der Router do fröhlich automatisch IP Adressen an angeschlossene Geräte.

Gesetzt den Fall der SP vergibt per DHCP von 192.168.2.100 bis .200 und du vergibst dem Drucker statisch die .100 und hast NICHT drauf geachtet das das im DHCP Bereich liegt !

Nun schliesst du einen PC an der per DHCP vom SP auch die .100 bekommt und "PENG" hast du doppelte IP Adressen im Netz und ein Chaos bei dem nichts mehr geht...

Also auf die DHCP Bereiche achten bei statischer Vergabe.
Wenn du kein DHCP aktiviert hast hast du die Sorge natürlich nicht...logisch !!!

Letztlich ist das aber nicht ganz so relevant. Auch...aber wichtiger ist den Drucker in den WLAN Settings in den Infrastruktur Modus zu setzen und die richtige SSID, Verschlüsselung etc. einzustellen wie oben genau beschrieben.

Dann klappt das auch auf Anhieb !!

P.S.: Im Handbuch:
http://support.euro.dell.com/support/edocs/systems/3110cn/ge/3110cnGe.z ...
steht aber kein Wort von WLAN und das das ein WLAN Printer ist
Bitte warten ..
Mitglied: 64247
14.01.2009 um 16:45 Uhr
Hallo!
Danke, ich habs endlich hinbekommen!
Der Trick: Laptop direkt per USB anschließen und dann während der Installation des Treibers als WLAN-Drucker (Infrastruktur, SSID, Verschlüsselung) einrichten.

Da die WLAN-Karte ein optionales Zubehör zum Drucker ist (zu dem ich keine Beschreibung usw. gefunden habe), lässt sich das ganze
nach der Installation des normalen Druckertreibers nicht mehr einstellen. Nicht mal über das Bedienteil am Drucker selbst oder die Webkonfiguration
gibt es Einstellungen zum Infrastruktur-Modus oder Verschlüsselungsoptionen.

Im nachhinein wäre ein WLAN-Printserver günstiger und einfacher gewesen denke ich mir.

Danke für die hilfe!

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Drucker im Netzwerk (LAN) auf für WLAN verfügbar machen
gelöst Frage von DanielBodenseeDrucker und Scanner9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben derzeit eine Anforderung bei uns das wir aus dem Firmennetz drucken müssen (was ja geht), ...

Router & Routing
Telekom Speedport NEO und fremde Geräte im LAN WLAN
Frage von upietheRouter & Routing7 Kommentare

Guten Morgen, habe gestern zum ersten Mal ein Router der Telekom, den Speedport NEO, im Einsatz gesehen und habe ...

Windows Netzwerk
Ausdrucke wechseln den Drucker
gelöst Frage von hesperWindows Netzwerk21 Kommentare

Schönen Tach zusammen! Kollegin besuchte mich vorher eben und meint, sie hat ein Problem mit den Druckern. Nicht sie ...

LAN, WAN, Wireless
Speedport Hybrid Gast-LAN
Frage von Fire2308LAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo liebe Community, ich bekomme demnächst den Speedport Hybrid. Momentan benutze ich eine Fritz box 3370. Da wir unseren ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Limux-Ende in München: Wie ein Linux Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wurde

Information von Frank vor 4 StundenLinux12 Kommentare

Mein persönlicher Kommentar zum Thema "Limux-Ende". Die SPD-Politikerin Anne Hübner hat die Richtung von München ganz klar definiert: "Wir ...

Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 1 TagBatch & Shell9 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 1 TagHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 2 TagenMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Zwei Netzwerke erstellen
Frage von bunteblumeRouter & Routing14 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich möchte gerne ein backup von einem bestimmten Folder welcher auf dem Server regelmässig synchronisiert wird auf ...

Off Topic
Fachkräftemangel in Deutschland? - Talentschmiede schreibt alle 2 Tage die gleichen Stellen aus
Frage von Penny.CilinOff Topic12 Kommentare

Hallo, haben wir in Deutschland Fachkräftemangel? Die Talentschmiede schreibt gefühlt alle zwei Tage dieselben Stellen aus. Und das schon ...

Linux
Limux-Ende in München: Wie ein Linux Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wurde
Information von FrankLinux12 Kommentare

Mein persönlicher Kommentar zum Thema "Limux-Ende". Die SPD-Politikerin Anne Hübner hat die Richtung von München ganz klar definiert: "Wir ...

Windows 10
Alle Programme mit bestimmtem Namen automatisch (per GPO) deinstallieren
gelöst Frage von lordofremixesWindows 1012 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit, alle Programme beginnend mit z.B. "Dell" im Namen per Script und somit per ...