Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ausführen eines VBscripts im Netzwerk

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: eismanhobbit

eismanhobbit (Level 1) - Jetzt verbinden

27.02.2008, aktualisiert 10.03.2008, 3452 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo

ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe ein Script, das mir ein Eventlog auf einem Win2000Server ausliest und auf einem lokalen Pfad ablegt.
Das funktioniert bestens.
Hier das Script welches funktioniert.

Code:
' Dieser Code archiviert ein Ereignisprotokoll in der angegebenen Datei.
' ------ Skript-Konfiguration ------
strLog = "application" ' z.B. application
strdate = date
strBackupFile = "c:\app_back.evt" ' z.B. c:\app_back.evt
strServer = "." ' z.B. servername (verwenden Sie "." für den lokalen Server)
' ------ ENDE DER KONFIGURATION ------
set objWMI = GetObject(_
"winmgmts:{impersonationLevel=impersonate,(Backup)}!\\" & _
strServer & "\root\cimv2")
set colLogs = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NTEventlogFile Where " & _
" Logfilename = '" & strLog & "'")
if colLogs.Count <> 1 then
WScript.Echo "Fataler Fehler. Anzahl gefundener Ereigniosprotokolle: " & colLogs.Count
WScript.Quit
end if
for each objLog in colLogs
objLog.BackupEventlog strBackupFile
next


So, nun möchte ich das Script so schreiben, das er das Log von einem anderen Server holt
Diese Script fun ktioniert nicht - aber es kommt auch keine Fehlermeldung - es passiert einfach nichts.
Ich habe einfach strServer = "servername" geändert. Auch mit dem fullqualified Domainname habe ich es versucht.
An den Berechtigungen kann es nicht liegen, da ich das Log dort per Hand auslesen kann.
Kann mir jemand helfen ??

Code:
' Dieser Code archiviert ein Ereignisprotokoll in der angegebenen Datei.
' ------ Skript-Konfiguration ------
strLog = "application" ' z.B. application
strdate = date
strBackupFile = "c:\app_back.evt" ' z.B. c:\app_back.evt
strServer = "servername" ' z.B. servername (verwenden Sie "." für den lokalen Server)
' ------ ENDE DER KONFIGURATION ------
set objWMI = GetObject(_
"winmgmts:{impersonationLevel=impersonate,(Backup)}!\\" & _
strServer & "\root\cimv2")
set colLogs = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NTEventlogFile Where " & _
" Logfilename = '" & strLog & "'")
if colLogs.Count <> 1 then
WScript.Echo "Fataler Fehler. Anzahl gefundener Ereigniosprotokolle: " & colLogs.Count
WScript.Quit
end if
for each objLog in colLogs
objLog.BackupEventlog strBackupFile
next


Was leider auch nicht funktioniert ist das Lokale Logfile auf einer Share abzulegen.
Hier das Script

Code:
' Dieser Code archiviert ein Ereignisprotokoll in der angegebenen Datei.
' ------ Skript-Konfiguration ------
strLog = "application" ' z.B. application
strdate = date
strBackupFile = "\\servername\share\app_back.evt" ' z.B. c:\app_back.evt
strServer = "." ' z.B. servername (verwenden Sie "." für den lokalen Server)
' ------ ENDE DER KONFIGURATION ------
set objWMI = GetObject(_
"winmgmts:{impersonationLevel=impersonate,(Backup)}!\\" & _
strServer & "\root\cimv2")
set colLogs = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NTEventlogFile Where " & _
" Logfilename = '" & strLog & "'")
if colLogs.Count <> 1 then
WScript.Echo "Fataler Fehler. Anzahl gefundener Ereigniosprotokolle: " & colLogs.Count
WScript.Quit
end if
for each objLog in colLogs
objLog.BackupEventlog strBackupFile
next


Danke schonmal vorab
eismanhobbit
Mitglied: pacobay
03.03.2008 um 19:00 Uhr
Hallo eismanhobbit

Folgende Tool können dir im Bereich WMI weiterhelfen

Scriptomatic 2.0
WMICodeCreator
WMIDiag

alle kostenlos bei MS http://www.microsoft.com/technet/scriptcenter/createit.mspx
zu finden

unter Umständen für deine Problemstellung auch der Log Parser 2.2
quelle: dito

Zu deinen Scripten

Leider verstehe ich nicht ganz von welchen logs hier eigentlich die rede ist
Zugriff auf die aktuellen systemlogs
Zugriff auf backups dieser und wenn ja: wo kommen die her
anders erstellte Logs? wenn ja: wo kommen die her
Und warum dann diese nicht einfach via FSO kopieren moven oder dergleichen

ciao pacobay
Bitte warten ..
Mitglied: eismanhobbit
10.03.2008 um 09:02 Uhr
Hallo nochmal

ich gebe zu das ist alles etwas kompliziert erklärt, obwohl es das gar nicht ist.

Also:
Ich möchte die original Logfiles von allen Servern jede Nacht auslesen und zentral abspeichern.
Es ist mir bereits gelungen die Files jede Nacht in eine Datenbank bzw. in eine *.csv-Datei zu schreiben.
Was ich nicht hinbekomme ist (um doppöelte Einträge zu vermeiden) das Logfile nach dem Export zu löschen bzw. es vorher auch nochmal in das *.evt-Format zu exportieren.

Wenn ich die Scripts lokal auf dem Server ausführe, auf dem das Logfile ausgelesen wird und auch geschrieben wird, dann funktioniert es. (also alles lokal)
Ich möchte aber von einem Server alle anderen auslesen und auf diesen einen Server alle Logfiles speichern - und das gelingt mir nicht. (also das Script läuft auf einem Server, der die Logfiles über Netzwerk ausliest und bei auf einem anderen Server´über Netzwerk abspeichert)

Hier nochmals die Scripts:

auslesen:

' Dieser Code archiviert ein Ereignisprotokoll in der angegebenen Datei.
' ------ Skript-Konfiguration ------
strLog = "Application" ' z.B. Anwendung
strdate = date
strBackupFile = "c:\app_" & year(strdate) & right("0" & month(strdate),2) & right("0" & day(strdate),2) & ".evt" ' z.B. c:\app_back.evt
strServer = "Servername" ' z.B. tokyo (verwenden Sie "." für den lokalen Server)
' ------ ENDE DER KONFIGURATION ------
set objWMI = GetObject(_
"winmgmts:{impersonationLevel=impersonate,(Backup)}!\\" & _
strServer & "\root\cimv2")
set colLogs = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NTEventlogFile Where " & _
" Logfilename = '" & strLog & "'")
if colLogs.Count <> 1 then
WScript.Echo "Fataler Fehler. Anzahl gefundener Ereigniosprotokolle: " & colLogs.Count
WScript.Quit
end if
for each objLog in colLogs
objLog.BackupEventlog strBackupFile
WScript.Echo strLog & " gesichert in " & strBackupFile
next


löschen:

' Dieser Code löscht alle Ereignisse im festgelegten Ereignisprotokoll
' ------ Skript-Konfiguration ------
strLog = "system" ' z.B. Application
strServer = "Servername" ' z.B. tokyo (verwenden Sie "." für den lokalen Server)
' ------ ENDE DER KONFIGURATION ------
set objWMI = GetObject("winmgmts:\\" & strServer & "\root\cimv2")
set colLogs = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NTEventlogFile Where " & _
"Logfilename = '" & strLog & "'")
if colLogs.Count <> 1 then
WScript.Echo "Fataler Fehler. Anzahl gefundener Ereignisprotokolle: " & colLogs.Count
WScript.Quit
end if
for each objLog in colLogs
objLog.ClearEventLog
next

Es funktioniert also lokal aber nicht übers Netzwerk
Kann mir jemand helfen

Danke
eismanhobbit
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Langsames Netzwerk i210 LAN Karte (9)

Frage von Akcent zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst Login Script nach der Anmeldung Zeitverzögert ausführen (4)

Frage von Intruder0001 zum Thema Windows Server ...

Microsoft
gelöst Sysprep: Sofortiges Ausführen des Powershell-Skriptes (1)

Frage von honeybee zum Thema Microsoft ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 4 Router und 4 WANs zu großem Netzwerk zusammenschließen (13)

Frage von Protestallianz zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (32)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...

CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (20)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Mac OS X
Mac kann nicht im LAN pingen alle anderen schon (14)

Frage von smartino zum Thema Mac OS X ...