Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Aussetzer im Netzwerk wenn neue PCs dazu kommen

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: MikeWeiss

MikeWeiss (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2007, aktualisiert 01.03.2007, 3722 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen!

Zunächst vielleicht ein paar Worte zu unserem Netzwerk allgemein:
Es handelt sich um ein Firmennetzwerk, dessen Basis zwei Switche D-Link 1224T bilden, die alle Räume versorgen. In einigen Räumen befinden sich weitere kleinere Hubs (meist auch D-Link), die die einzelnen Plätze versorgen. Bis auf wenige PCs und die Server (Mail, Web, Anwendungen) sind fast nur Laptops am Netz. Auf allen Rechnern läuft Windows, meist XP, auf den Servern 2003.

Unser Problem ist nun, dass es Aussetzer im Netzwerk gibt, sowie sich in EINEM Raum Benutzer mit ihren Laptops an das Netzwerk stöpseln. Die Aussetzer sind mit einfachen Mitteln wie Ping -t, etc. zu messen, wirken sich aber auch auf Internet-Verbindungen wie VPN, Streams, Downloads oder Messenger aus - die melden dann einfach eine Netzunterbrechung, was nach ein paar Sekunden wieder in Ordnung ist oder spätestens durch Neuanmeldung (z.B. bei VPN) behoben ist.

Der Effekt lässt sich mit jedem Laptop / PC an diesem Arbeitsplatz reproduzieren. Inzwischen haben wir provisorisch neue Kabel verlegt (Länge 100 Meter), so daß es eine direkte Verbindung zwischen Switch (an dem die Server hängen) und Hub gibt. Auch der Hub wurde getauscht.

Jetzt fällt uns langsam nicht mehr ein, zumal es beim Anstöpseln / Anmelden anderer Benutzer in anderen Räumen keine Probleme gibt. Was haben wir übersehen oder falsch gemacht?

Grüße aus Berlin,
Michael
Mitglied: coxsrcrub
28.02.2007 um 10:07 Uhr
Das hört sich für mich wie ein Erdungsfehler an.

Habt Ihr mal die Erdung eurer Switche etc überprüft? Ich meine damit messen lassen?

Früher war es gang und gebe wenn kein Potentialausgleich in der nähe war, die Erdung an ein nahe gelegenes Kupferrohr zu befestigen (sogenannte "Wassererde"). Im laufe der Zeit wurde die Anlage erneuert und es wurden Zwischenstücke durch PVC Rohre ausgetauscht. Damit ist kein richtiger Potentialausgleich mehr möglich. In Industrieanlagen werden auch gerne mal Eisenträger dafür genutzt die ebenfalls im Laufe der Zeit verschwinden. "Was interessiert schon die Erde die da dran hängt denjenigen der den Abriss tätigt" An einigen Geräten ist es in diesen Fällen sogar möglich allein durch Körperaufladung den entsprechenden Switch/Hub auszuschalten wen das Gehäuse berührt wird.

Schöne Grüße aus dem Vorharz
Bitte warten ..
Mitglied: MikeWeiss
01.03.2007 um 08:24 Uhr
Hallo

und Danke für die Antwort.
Wir haben das mal probiert und die Switche geerdet - wobei mir das ganz ehrlich gesagt etwas seltsam vorkam. Leider hat es nichts gebracht, nach wie vor tritt das gleiche Phänomen auf. Hat eventuell noch jemand eine Idee?

Grüße,
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
01.03.2007 um 09:38 Uhr
Habt ihr den auch die Erdung gemessen? Deine Fehlerbeschreibung ist typisch für diesen Fehler!
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
01.03.2007 um 10:15 Uhr
Es gibt Grenzwerte für den Potentialausgleich die ich dir aber nicht nennen kann ... bin ja kein Elektriker. Nur zum Verständnis der Switch wird ja normalerweise über einen Schrank durch sein Gehäuse geerdet und nicht selbst. Diese Erdung habe ich gemeint.

Der nächste Punkt wäre deine Spannungsversorgung zu überprüfen, da kannst du ja Spaßeshalber mal über eine Kabeltrommel die extra abgesichert ist aus einem anderen Stromkreis dein Laptop anschließen.

Der nächste Ansatz wäre, aber das halte ich für unwahrscheinlich das deine Netzwerkanschlüsse Cat XY entweder in der Anschlussdose oder am Patchfeld nicht richtig aufgelegt sind (Schirmung). Auch hier .... messen lassen von Fachpersonal. Ein einfacher Durchgangstest reicht nicht. Weshalb ich das fast ausschließe ist deine Äußerung das der gesamte Raum diese Eigenschaft aufweist, es kann natürlich immer noch eine Person beim auflegen am Patchfeld oder crimpen an den Dosen alles verzapft haben

Ich bin mir absolut sicher bei deiner Fehlerbeschreibung das es sich um einen Erdungsfehler oder einen Schirmungsfehler handelt.

Bitte gib mal Info zurück was passiert wenn die Rechner an einen anderen Stromkreis liegen oder wie weit die Schirmung in den Dosen bzw am Patchfeld überhaupt noch vorhanden ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...