Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Auto-Adressvervollständigung in Outlook 2010

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: diwaffm

diwaffm (Level 2) - Jetzt verbinden

26.03.2012 um 14:47 Uhr, 10628 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi Leute,

um E-Mail Adressen zu vervollständigen nutzte MS in Outlook 2003 und 2007 *.nk2 Dateien, die man mit entsprechenden Editoren auch bearbeiten konnte.

In Outlook 2010 wurde das Verfahren geändert und heißt nun "vorgeschlagenen Kontakte". Soweit bin ich dank Google schon gekommen
Man kann mit "Bordmitteln" alte .nk2 Dateien nach Outlook 2010 importieren.

Doch gibt es auch die Möglichkeit, die neuen Dateien zu bearbeiten?
Oder funktioniert das dann nur über den neuen Kontakte-Ordner "Vorgeschlagene Kontakte"?

Letzteres würde bedeuten, dass ein deaktivieren der Übernahme neuer Adressen in diesen Ordner auch die Möglichkeit der Vervollständigung deaktiviert.

Gibt es eine Einstellung, dass auch die normalen Kontakte für die Vervollständigung herangezogen werden?

Merci

Dirk
Mitglied: jsysde
26.03.2012 um 16:04 Uhr
Moin,

Doch gibt es auch die Möglichkeit, die neuen Dateien zu bearbeiten?
Jupp. Hier: http://www.nirsoft.net/utils/outlook_nk2_edit.html

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
26.03.2012 um 16:23 Uhr
Zitat von jsysde:
Moin,

> Doch gibt es auch die Möglichkeit, die neuen Dateien zu bearbeiten?
Jupp. Hier: http://www.nirsoft.net/utils/outlook_nk2_edit.html



Gesehen hatte ich das auch schon, bin nur on des Namens stutzig geworden, da MS ja sagt, Outlook 2010 unterstützt die .nk2 DAteien nur beim Import.

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
26.03.2012 um 19:27 Uhr
Moin Moin,

Gibt es eine Einstellung, dass auch die normalen Kontakte für die Vervollständigung herangezogen werden?
Outlook ist grundsätzlich so eingestellt, dass die eigenen Kontakte, bzw. die öffentlichen Adressbuchkontakte für die Vervollständigung verwendet werden.
Drei Buchstaben eintippen und warten, oder F6 drücken.

btw. mir ist kein Schalter bekannt womit man das an- oder abstellen kann.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
26.03.2012 um 19:34 Uhr
Zitat von NetWolf:
> Gibt es eine Einstellung, dass auch die normalen Kontakte für die Vervollständigung herangezogen werden?
Outlook ist grundsätzlich so eingestellt, dass die eigenen Kontakte, bzw. die öffentlichen Adressbuchkontakte für
die Vervollständigung verwendet werden.
Drei Buchstaben eintippen und warten, oder F6 drücken.

Das funktioniert (hier) unter Outlook 2010 nicht.
Da werden nur die in den "vorgeschlagenen Kontakten" stehenden Adressen vervollständigt.
Und auch nur, wenn man die Adresse tippt, nicht den NAmen.

Wenn nun aber Fritz Müller die Adresse xsf4s@dsdf.de hat ist es halt ziemliche dämlich nicht "Mül" tippen zu können, sondern "xsf"...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
26.03.2012 um 20:36 Uhr
Moin Moin,

ok, wenn es bei dir nicht funktioniert, es aber sollte, muss analysiert werden, was an deiner Outlook 2010 Installation anders ist.

Beschreibe deine Umgebung bitte genau:
- gib es einen Exchange-Server? welchen?
- werden alte PST-Dateien genutzt?
- die Daten in den Kontakten sind richtig eingetragen? Vorname und Name z.B.
- auch mit F6 kommst du zu keinem Ergebnis? Kommt eine Meldung? welche?
usw.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
26.03.2012 um 21:07 Uhr
Hallo,

m.W. nutzt Outlook 2010 (bei einem Exchange 2010-Konto) zwei Mechanismen: a) den sichtbaren Ordner "Vorgeschlagene Kontakte" und b) einen versteckten AutoComplete-Ordner. Ersteren kannst du ja ganz einfach bearbeiten, letzteren nicht wirklich gut (aber komplett löschen/leeren unter Datei -> Optionen -> Mail -> AutoVervollständigen-Liste leeren).

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
26.03.2012 um 22:04 Uhr
Moin,

F6? Ich nehme immer STRG+K, so wie es auch der Tooltip für die Funktion "Namen überprüfen" vorschlägt, wenn man mit der Maus über das Symbol (das kleine Häkchen) fährt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
27.03.2012 um 08:14 Uhr
Zitat von NetWolf:
Beschreibe deine Umgebung bitte genau:
- gib es einen Exchange-Server? welchen?

Nein, kein Exchange-Server

Zitat von NetWolf:
- werden alte PST-Dateien genutzt?

Es wird eine PST aus Outlook 2007 genutzt...

Zitat von NetWolf:
- die Daten in den Kontakten sind richtig eingetragen? Vorname und Name z.B.

In den regulären Kontakten ja, bei den "vorgeschlagenen Kontakten" stehen nur die E-Mail Adressen...

Zitat von NetWolf:
- auch mit F6 kommst du zu keinem Ergebnis? Kommt eine Meldung? welche?

Das werde ich nachher testen...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
27.03.2012 um 08:17 Uhr
Zitat von filippg:
m.W. nutzt Outlook 2010 (bei einem Exchange 2010-Konto) zwei Mechanismen: a) den sichtbaren Ordner "Vorgeschlagene
Kontakte" und b) einen versteckten AutoComplete-Ordner.

Beides ist auch hier vorhanden - ohne dass ein Exchange-Konto zum Einsatz käme...

Ersteren kannst du ja ganz einfach bearbeiten, letzteren nicht
wirklich gut (aber komplett löschen/leeren unter Datei -> Optionen -> Mail -> AutoVervollständigen-Liste
leeren).

Ja, beides habe ich schon gesehen...
Mit dem von jsysde beschriebenen Tool kann man die neue Autocomplete-Datei auch bearbeiten...

Das erklärt aber nicht, warum nicht auf die Daten in den regulären Kontakten zurückgegriffen wird - und ob die AutoVervollständigung noch funktioniert, wenn ich die Erstellung der "Vorgeschlagenen Kontakte" deaktiviere...
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
27.03.2012 um 13:05 Uhr
Ich habe gerade mal auf einer anderen Maschine eine Office 2010 Testversion installiert.

Dort funktioniert die Autovervollstädigung aus den regulären Kontakten...
Jetzt müsste ich nur noch rausfinden, warum das auf dem anderen Rechner NICHT so ist...

ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 14:23 Uhr
Moin,

Jetzt müsste ich nur noch rausfinden, warum das auf dem anderen Rechner NICHT so ist...
Beende Outlook und lösche (oder verschiebe) die vorhandenen *.nk2-Dateien. Die werden mit der Zeit inkonsistent.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
27.03.2012 um 17:59 Uhr
Du meinst die .dat - Dateien?

DAS hatten wir schon mal probiert.
Mit dem Ergebnis, dass GAR KEINE Autovervollständigung mehr stattfand.

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
27.03.2012 um 19:25 Uhr
Moin Moin,

Es wird eine PST aus Outlook 2007 genutzt...
und die wurde vermutlich von Outlook 2003 übernommen, die mal von Outlook 2000 übernommen wurde.....

Erstelle eine neue leere Outlook 2010 PST Datei. Importiere dann in diese die alten Daten der Outlook 2007 PST.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Keine RFCs in gesendeten Dateien bei Outlook 2010 (5)

Frage von Laufenfeuer zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
Outlook 2010 - Exchange Konto Passwortabfrag beim Start (1)

Frage von survial555 zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
Outlook 2010 - keine Verbindung mit Microsoft Exchange (2016) (8)

Frage von SeverinWohlleben zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...