Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatisch entpacken mit WinRar

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: KlausWeinert

KlausWeinert (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2006, aktualisiert 14:44 Uhr, 8748 Aufrufe, 4 Kommentare

und nach erfolreichem entpacken die Archiv Dateien löschen.

Guten Morgen Forum.

Zu der Fragestellung bin ich über Google hier gelandet und habe auch Teillösungen gefunden. Folgendes entpackt genauso wie ich mit das vorstelle:
01.
for /r %i in (*.part1.rar) do @c:\programme\Winrar\rar x "%i" "%~dpi"
Ich gehe dann mit CMD zb. nach C:\Download und kopiere alles an den Prompt, - so weit und so gut, das klappt alles prima.

Jetzt 2 Dinge.
1. Wie muß die Batch Datei aussehen die for /r %i in (*.part1.rar) do @C:\programme\Winrar\rar x "%i" "%~dpi" macht wenn sie dort liegt ab wo for /r %i in (*.part1.rar) do @C:\programme\Winrar\rar x "%i" "%~dpi" starten soll ?

2. könnte man for /r %i in (*.part1.rar) do @C:\programme\Winrar\rar x "%i" "%~dpi" noch so erweitern das nach einem erfogreichen entpacken die Archiv Dateien gelöscht werden ? wenn ja wie.

Für Unterstützung bedanke ich mich,
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Weinert

Nachsatz:
Die Formatierung klappt nicht. Aus EINEM \ werden Zwei und vor " wird ebenfalls ein \ gesetzt. Auch wenn ich `` oder code benutze.

Nachsatz 2:
Die Probleme der Formatierung betreffen offenbar nur die Vorschau.
Mitglied: Biber
12.12.2006 um 10:08 Uhr
Moin KlausWeinert,

1. Wie muß die Batch Datei aussehen...

Die muss erstens überall dort zwei Prozentzeichen stehen haben, wo die CMD-Zeile ein Prozentzeichen hat.
Zweitens kann/sollte die FOR /R-Anweisung noch einen zusätzlichen Parameter mitbekommen, nämlich das Startverzeichnis der rekursiven Aktionen.

Somit wäre eine Verbesserung:
01.
for /r d:\meineRars %%i in (*.part1.rar) do @c:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi" 
02.
-oder- 
03.
for /r %1 %%i in (*.part1.rar) do @c:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi" 
04.
REM Parameter <Startverzeichnis> der Batchdatei mitgeben.
2. könnte man.. noch so erweitern das nach einem erfogreichen entpacken die Archiv Dateien gelöscht werden ?

Wenn man/frau unbedingt wollte, dann ja.
Würde ich allerdings nie tun. So sehr vertraue nicht mal ich einem Batchablauf.

01.
for /r d:\meineRars %%i in (*.part1.rar) do (@c:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi" >nul) && del /q %%i
HTH
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: KlausWeinert
12.12.2006 um 11:07 Uhr
Bedanke mich erstmal für die sehr schnelle Antwort.

Der von Ihnen vorgeschlagene Batch Aufruf klappt, allerdings MUSS jetzt das Startverzeichnis angegeben werden, ansonsten fängt der Aufruf im Wurzelverzeichnis (C an.
- ist aber kein Problem, gibt man eben das Verzeichnis an und die Batch kann liegen wo sie will.

Der Aufruf mit der lösch Anweisung klappt, löscht aber nur die part1.rar. In diesem Zusammenhang ist mir noch ein Gedanke gekommen. Es gibt Archive die fangen mir *.rar an und setzen sich dann mit *.r00, *.r01 usw. fort. Ebenfalls gibt es Archive die heißen *.part01.rar, *.part02.rar usw.
Bei Folgenden Aufruf werden part01.rar und part1.rar Archive immer wieder entpackt:
for /r C:\Temp %%i in (*.rar) do @C:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi"
der abgeänderte Aufruf
for /r C:\Temp %%i in (*.r00 *.part01.rar *.part1.rar ) do @C:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi"
funktioniert, wenngleich die *.r00 zunächst falsch aufgerufen wird.

die lösch Anweisung müßte zum funktionieren also wissen das sie alle *.r?? löschen soll.

Wenn Sie mir das jetzt noch für die Batch formulieren könnten wäre es ganz Klasse.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Weinert
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.12.2006 um 13:09 Uhr
Moin KlausWeinert,

auch wenn Wiederholungen sicherlich nervig sind: ich würde das Auspacken und das automatisierte Löschen der *.rar-Archive nicht in einem Abwasch machen.

Für mich ist immer noch ein Schritt dazwischen - das tatsächlich (meinetwegen bio-optische ) Überprüfen "Ist denn in den entpackten Daten das, was ich erwartet habe?".

Aber sei's drum... wenn Du denn alles löschen willst, dann würde ich alle "sauber" und vollständig entpackten *.rar-Dateien in eine Zwischendatei schreiben und diese Datei danach Zeile für Zeile abarbeiten.

Ungetestete Skizze, ausgehend vom letzten geposteten Stand:
01.
for /r C:\Temp %%i in (*.r00 *.part01.rar *.part1.rar ) do @c:\programme\Winrar\rar x "%%i" "%%~dpi" && echo "%%i">>Rars2Delete.txt 
02.
for /f "delims=" %%i in (Rars2Delete.txt) do del /q %%i  
03.
del Rars2Delete.txt
Obwohl eigentlich auch die oben gepostete Zeile mit "...&& del /q "%%i".." das Gleiche hätte tun sollen.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: KlausWeinert
12.12.2006 um 14:44 Uhr
Danke für die Antwort und auch für die Hinweise zum Umgang mit so einer Batch. Natürlich muß es im Ergebnis so sein das nur Archive gelöscht werden die anständig entpackt sind. Bei meinem Test ohne lösch Funktion war es so das die Batch weitergelaufen ist auch wenn ich mal testweise ein Archiv fehlen lassen habe, - es wurde dann ohne Fehlermeldung einfach nichts entpackt und zum nächsten Verzeichnis gewechselt.

Das Macro bzw. Rar hat also abgebrochen und den nächsten sprung gemacht, so muß es dann mit dem löschen auch sein.

Zur aktuellen Vorlage. Es wird entpackt und nur die Datei gelöscht die aufgezählt ist. zb.: *.r00, *.part01.rar oder *.part1.rar
In der Rars2Delete.txt steht auch nur immer eine von den aufgezählten.
Ich denke es geht nur mit *.r?? und das darf nur passieren wenn alles geklappt hat.

Bei Winrar gibt es einen Schalter -d und der soll für delete stehen, allerdings nur im Zusammenhang mit a (steht für Archiv erstellen), wir sind bei e, also entpacken. Ich habe es auch noch nicht hinbekommen den Schalter -d im Zusammenhang mit e zu benutzen, soll nicht heißen das es nicht doch irgendwie geht, sondern nur das ich es nicht kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch Winrar entpacken - Probleme bei Pfad (7)

Frage von Concurve zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft Office
Registerkarte in Excel automatisch färben (10)

Frage von ralfkausk zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Jnlp Endungen mit Java automatisch verknüpfen über GPO (10)

Frage von staybb zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...