Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatische Antwort per Mail von Exchange Server

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Philipp027

Philipp027 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2010 um 08:59 Uhr, 15829 Aufrufe, 7 Kommentare

Probleme mit Automatischer Antwort von Exchange 2003

Hallo Admins,

ich habe in meinem Unternehmen ein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt es zu lösen:

Hier das Problem:

Wir haben vor einigen Monaten mittels Regel eine automatische Antwort erstellt, damit Kunden eine Nachricht von uns erhalten wenn sie uns ein Mail
schicken.

Heute habe ich von einem Kollegen erfahren das sich ein Kunde darüber beschwert hat das er keine Antwort von uns erhalten hat seit gestern.
Darauf hin habe ich die Regel intern und extern getestet.

Intern hat sie tadellos funktioniert nur extern nicht worauf hin ich auf
eine Einstellung in den Global Settings des Exchange getroffen bin.

Hier habe ich folgende Einstellung getroffen:
Microsoft Exchange - Exchange System Manager - Global Settings - Internet Message Formats - Default - Properties - Advanced - und hier habe ich die Einstellung getroffen - Allow automatic replies

Das Problem was ich danach hatte war das mich mein Kollege nochmals informiert hat das ein Kunde der eine automatische Antwort hat und sich die beiden jetzt gegenseitig antworten (3 Minuten - 80 Mails).

Da wir diese automatische Antwort jedoch dringend benötigen und ich leider zu wenig Erfahrung mit Exchange 2K3 habe würde ich bitte eure Hilfe bei diesem Problem benötigen.

Noch eine zusätzliche Information wir verwenden Server 2003 mit Exchange 2003 und Office 2003.

Danke für euere Unterstützung
Philipp
Mitglied: manuel-r
05.02.2010 um 10:07 Uhr
Tja, da hast du eine schöne Schleife gebaut. Eine Antwortmail, auch wenn es eine automatische ist, ist nun mal eine eMail. Und die wird folgerichtig anhand deiner Regel mit eine Antwort beantwortet; bei deinem Gegenüber genauso. Also wirst du wohl eine (oder mehrere) Ausnahmen in die Regel einbauen nicht im Sinne von "aber nicht wenn..."

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Nyghtwalker
05.02.2010 um 10:34 Uhr
Ist es beim Exchange möglich eine E-Mail-Adresse einzurichten, die nur die Antwort sendet, aber nicht selbst empfängt? Also so ne Art reply@firma.de, und in der Mail steht dann eben nur "Vielen Dank für die Anfrage, diese wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail." Wenn der Server der Gegenseite dann wiederrum eine Antwort schickt kommt diese eben nicht bei euch an, sondern geht direkt ins Nirvana.
Wäre das ein Lösungsansatz?

Liebe Grüße, NW
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
05.02.2010 um 12:24 Uhr
Erstmals danke für eure Ideen und Vorschläge.

Leider kenne ich mich nicht so tief in Exchange aus und weiß daher leider nicht wie man das
richtig umsetzen könnte. Vielleicht habt ihr ja eine Idee oder einen Tipp um mir bei diesem
Problem zu helfen.

Danke LG
Philipp
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochxp
05.02.2010 um 12:32 Uhr
Ich würde dir vorschlagen, als Antwortaddresse bzw. Absenderaddresse für die Bestätigungsmail einfach eine Addresse wie donotreply@abc.de oder was in der Richtung zu verwenden, hinter der auch gar keine Mailbox steckt. Selbst wenn eine Bestätigungsmail dann an einen Autoresponder geht wird nichts weiter passieren
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
05.02.2010 um 12:57 Uhr
Das Problem was ich habe ist das ich in der Regel die wir dann verwenden werden keine
andere Emailadresse angeben können über diese die Nachricht versand werden kann.

Und wenn ich bei einer produktiven Mailbox die Antwort Adresse ändere dann kann
ja niemand mehr auf die Mails antworten. #

Oder meinst du das anderst?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: chefkochxp
05.02.2010 um 14:20 Uhr
Ach so...
Ich hatte das so aufgefasst, dass die Kunden nur eine Mail bekommen sollen, dass eben ihre Email eingegangen ist und bearbeitet wird, was meiner Ansicht nach auch das sinnvollste wäre. Machen im übrigen sehr viele größere Firmen so, hat sich wohl bewährt...)

Wenn es etwas persönlicher sein soll, sprich wenn die Kunden auch darauf antworten können sollen, kannst du vllt. versuchen, das über einen Textstring zu machen, z.B. eine Vorgangsnummer, etc..., die du mit in den Betreff steckst.
Und dann die Regel so ändern, dass nur eine automatische Mail verschickt wird, wenn kein solcher Textstring im Betreff ist. Wie es da jedoch mit der Umsetzung aussieht, kann ich dir leider nicht genau sagen, da ich auch nur in der Theorie weiss wie das geht, es jedoch in der Praxis noch nie gemacht habe.

Die dritte Möglichkeit wäre einfach eine Spambehandlung, wenn du von der gleichen Addresse innerhalb einer halben Stunde mehr als X Mails (z.B. 10) bekommst, steckst du die Addresse für ein paar Stunden auf die Spamliste (Da weiss ich leider auch nur theoretisch, wie das mit Exchange geht, hab sowas bis jetzt nur unter Linux mit dem Postfix gebastelt)

Auch wenn ich dir nicht direkt helfen konnte, hoffe ich, dass ich dir zumindest ein paar Denkanstöße liefern konnte

So far :>
Bitte warten ..
Mitglied: Philipp027
08.02.2010 um 08:48 Uhr
Danke für deine Denkanstöße aber bei uns steht nichts im Betreff mit Nummern oder ähnlichen.

Vielleicht kann man es mit einer Spam Behandlung lösen, mal schauen.

Danke erstmal
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange Server Mail senden (5)

Frage von MorrowToon zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 - Automatische Antwort für Postfächer definieren (1)

Frage von staybb zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...