Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatische Installation und Einrichten von Server 2008 R2 und Windows 7 Systemen

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: speedy26gonzales

speedy26gonzales (Level 1) - Jetzt verbinden

30.10.2013 um 11:32 Uhr, 2215 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Lösung womit ich ohne großen Aufwand Windows Server 2008 R2 oder Windows 7 konfigurieren und einrichten kann.

Derzeit gibt es vorallem bei Desktoprechnern mit Windows 7 das Problem, dass sich die Hardware sehr oft ändert. Daher ist es unmöglich mit Images zu arbeiten.

Jetzt suche ich die Möglichkeit ein Installationsskript zu nutzen, womit ich Programme installieren und Windowseinstellungen vornehmen kann.

Könnt Ihr da was empfehlen? Ich denke das größte Problem werden die Windowseinstellungen und Konfiguration von den installierten Programmen?

Mitglied: killtec
30.10.2013 um 12:45 Uhr
Hi,
schau dir doch mal die WDS von MS an. (Windows Deployment Service / Windows Bereitstellungsdienste)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
30.10.2013, aktualisiert um 13:22 Uhr
Hi,

Danke, werde ich mir mal anschauen.

Kann ich damit auch Software und vorallem Windowseinstellungen auf verschiedener Hardware installieren?
Weil mein größtes Problem derzeit die schnellen Hardwareänderungen sind.
Daher kann ich kein Standardimage hernehmen, weil die Treiber für die Hardware unterschiedlich sein können und dann das System nicht mehr hochläuft.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
30.10.2013 um 13:30 Uhr
Du kannst da mehrere Treiber einbinden.
Habe so etwas vor jahren mal in einer Testumgebung gemacht. Jedoch war das noch ein XP und ein 2003er server.
Aber ich denke mal, Google hilft dir

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
30.10.2013 um 14:05 Uhr
Hi,

hängt davon ab welche Anforderungen du im Detail erfüllen musst.
WDS arbeitet mit Antwortdateien, eine Reihe von Windowseinstellungen kannst du in diesen bereits vorgeben. Auch ein Share wo Treiberdateien drin liegen ist möglich, Das Windows Setup sucht sich dann von dem Share die Passenden aus.

Das lässt sich wiederum mit Images kombinieren, also Rechner mit Software vorbereiten, sysprep und dann mit WDS und Antwortdateien verteilt.

Was Programme und spezielle Konfigurationen angeht hängt es davon ab wieviel Kenntnisse du hast und wo das Budget liegt. Gratis Lösungen währen OPSI, Local Update Publisher oder teuere Softwareverteilungen ala Altiris und Matrix42. Wie du das Mit den Einstellungen löst hängt vom Programm ab. Du kannst das Setup in einer Batch ausführen und Einstellungen anschliessend per Registry setzen. Mitunter lässt sich die gewünschte Konfiguration auch als Setupparameter mitgeben. Sind die Einstellungen Userbezogen musst du einen Blick auf das Stichwort "ActiveSetup" werfen.
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
30.10.2013, aktualisiert um 16:05 Uhr
Hallo Leute,

habe jetzt mal etwas danach gegoogelt und bin nicht wirklich schlau geworden ob es ein Problem ist, diese Images auf mehren verschiedenen Hardwareversionen einzusetzen.

Es haben schon mehrere danach gefragt aber auch keine richtige Antwort erhalten.


Nochmals kurz erläutert was ich brauche:

Ein Windows worauf verschiedene Programme installiert sind (z.b. Notepad++,....) und Windowseinstellungen vorgenommen wurden.

So wie ich es sehe wäre dies kein Problem mit einem Standardimage.
Einzig die verschiedene Hardware und somit die Treiber könnten Probleme machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
30.10.2013 um 18:58 Uhr
Hallöchen,

also an sich kannst du die Treiber einfach stets im Image hinzufügen, werden ja von Windows nur die verwendet, die auch nötig sind. (Natürlich wird das Betriebssystem immer etwas fetter, aber das sollte nicht so viel ausmachen)

Was den Rest angeht, würde und habe ich das schon öfters in verschiedenen Ausführungen mit AutoIt gelöst. Einzig auf die UAC müsstest du vielleicht gesondert achten, möglicherweise erst nach der Installation aktivieren, aber wenn du das was brauchst, kannst du dich mal an mich wenden.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
25.11.2013 um 10:29 Uhr
Hi Leute,

also das mit WDS funktioniert so nicht. Denn es kann auch sein, dass ich die Installation direkt vor Ort machen muss und somit keinen Zugriff auf den WDS-Server habe.

Es sollte eine mobile Lösung werden um einfach verschiedene Software wie z.B.:

-Notepad++
-FreePDF
-AcrobatReader
-Schriftarten
-SQL Server 2008
-TeamViewer

automatisch zu installieren. AutoIt hab ich mir auch schon mal angeschaut, find es aber sehr umfangreich und evtl. geht es auch einfacher?
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
25.11.2013 um 11:04 Uhr
Moin,

also ohne WDS sollte kein Problem sein, da kannst du einen USB Stick vorrichten, ob mit oder ohne Systemdaten drauf, musst du wissen, aber ich z.B. Habe einfach meine W7 bzw. Inzwischen W8 DVD und auf dem USB Stick die Antwortdatei und die Sourcen. Wenn du kleinere Applikationen automatisch installieren willst, ohne größere Settings dazu zu packen, dürfte eine Batch mit aufruf der Setups mit Silentparameter reichen. Dann kannst du den Aufwand Minimieren.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
25.11.2013 um 11:57 Uhr
Hi,

wie bindest Du die Antwortdateien, bzw. Sourcen ein?

Silentparameter habe ich mir auch schon überlegt, allerdings brauche ich bei z.B. SQL Server spezielle Einstellungen, wie würde das da dann gehen?
Wenn ich z.B: Adobe im Silentmodus installiere, aktiviert er mir die automatischen Updates, dies möchte ich so aber auch nicht.

Danke schon mal für Eure Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
25.11.2013 um 12:39 Uhr
Hallöchen,

also einbinden muss man nicht mal viel, denn du packst du das, was du bei WDS auf den Share packst auf den USB Stick dazu die Unattended.xml Windows sucht diese dann vollautomatisch, also nur Stick und Disc rein, dann booten und der Rest läuft von selbst.

Manche Dinge lassen sich per Registry oder Settings Import machen. Ansonsten wie s von erwähnt Autoit. Was das Adobe Updater Problem angeht, einfach die EXE per Batch umbennen und Registry Key entfernen.

Wenn du bei Autoit mal Beispielcode brauchst, sag Bescheid.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
25.11.2013, aktualisiert um 13:23 Uhr
Achso,

jetzt verstehe ich. Du meinst ich soll Intern einen WDS aufsetzen und dann von diesem Dateien mitnehmen wenn ich vor Ort mal etwas installieren muss?
Kann ich denn mit einem WDS auch nur Tools installieren? Wenn z.B. schon Windows installiert ist?
So wie ich es verstanden habe, kann ich das nämlich nicht. Sondern nur fertige Images nehmen?

Gibt es eine Möglichkeit einen WDS ohne Domainanbindung zu betreiben?

Ich brauche halt etwas wo ich ohne großen Aufwand auf neuere Versionen updaten kann.
Bei Autoit müsste ich ja jeden Fensterittel und die Installation anpassen?
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
25.11.2013 um 13:42 Uhr
Moin,

ich empfehle dir erstmal das hier zu lesen:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd349348(WS.10).aspx

Damit hättest du die Grundlage, was die unattended.xml angeht.

Autoit kann man auch etwas dynamischer Scripten, es wird gerne sehr absolut dargestellt, aber die Fenstertitel kann man ohne Versionsnummern angeben, bzw. Vom vorher gestarteten Prozess auslesen.

Ansonsten könntest du noch MSI Pakete schnüren, habe ich auch gemacht, bevor ich mit Autoit angefangen habe, über Differenzanalyse kann man da einiges machen, ist aber dennoch keine schöne Lösung.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: speedy26gonzales
25.11.2013 um 14:06 Uhr
Danke werde ich mir mal durchlesen.

Wie gesagt ich habe einmal Systeme die neu aufgesetzt werden können/müssen und welche die vom Betriebssystem schon fertig sind, wo aber noch zusätzliche Programme installiert werden müssen.

Kannst Du ne Empfehlung aussprechen wie das am besten umgesetzt werden kann?

Habe jetzt mal Adobe angeschaut: Hauptprogramm und Sprachpakete sind *.msi Pakete. Diese kann ich mit dem Anhängsel /passiv installieren.
Allerdings will ich im Adobe Reader noch Einstellungen vornehmen, z.B.: Auf Updates checken beim Start - deaktivieren, Icon in der Taskleiste - deaktivieren. Habe bei Adobe keine Datei gefunden wo ich das machen kann. Somit bleibt noch die Möglichkeit es von Hand zu machen oder dann Autoit, oder ?

Wie sieht es mit einem WDS eigentlich aus, wenn er nicht in einer Domän hängt? Geht das?
Bitte warten ..
Mitglied: Sheogorath
25.11.2013 um 14:29 Uhr
Moin,

also zu deinem mal mit mal ohne Betriebssystem Problem, würde ich sagen, nimm eine Batch, die du dann entweder per xml aufrufst, die kannst du aber au h per Hand aufrufen, stellt also kein Problem dar. Was die Settings bei Adobe angeht, wie gesagt, einfach mal die Registry ansehen und/oder Datei umbenennen.

Was die Installation via Autoit angeht, so kannst du deine Scripts mit den Autoitboardmitteln in eine lauffähige .exe Datei umwandeln, heißt du musst nicht auf jedem Rechner Autoit installieren. Mache ich auch nicht. Einfach compiled und fertig.

Nun noch zum WDS. Diese Frage kann ich dir aus dem Stehgreif nicht 100% beantworten, aber wenn ich mi h recht entsinne, geht es nicht oder ich habe es einfach nicht hinbekommen. Aber auch dafür gibt es einfache Lösungen. Man kann eine WDS Alternative sehr fein zusammenbasteln.Dafür gibt es gute Anleitungen im Web und man spart sich die Serverlizenzkosten, weil man dafür nur ein bisschen Freeware benötigt. Dazu 5Gramm Grundverständnis was Linux angeht, der Rest ist wieder Windows Installation wie gewohnt mit XML und Distribute-Share.

Gruß
Chris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst WSUS auf Server 2008 R2: Windows 10 wird als Vista angezeigt (2)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...