Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatische Software Verteilung über das Netzwerk - Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dieden

Dieden (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2010, aktualisiert 18.10.2012, 14243 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Problem: Bin dabei Software über die GPO auf Client-Rechner zu schieben, wenn es denn funktioniert!!! Das ganze soll von einem Server 2008 auf mehrere Win 7 Clients durchgeführt werden.

Habe unter Richtlinien - Softwareeinstellungen - Softwareinstallation die MSI Pakete eingefügt. Unter "Bereitstellung von Software" ist "Zugewiesen markiert", zusätzlich noch "Anwendung bei Anmeldung installiert", Standardpfad für Pakete zeigt auf das Netzlaufwerk. Die Computerkonfiguration Richtlinien funktionieren soweit am Client, DNS wird auch richtig aufgelöst, "Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten" ist aktiviert. Rechte auf dem Server für den Quellordner sind vorhanden, in der GPO auch.

Bin recht ratlos, hat jemand einen Tipp??

Gruß
Mitglied: jhinrichs
25.02.2010 um 17:30 Uhr
Hallo,
Basisfrage: Benutzer- oder Computerkonfiguration? In welcher OU verknüpft?
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Dieden
25.02.2010 um 17:45 Uhr
In der Computerkonfiguration! Zur Info: das bereitstellen in der Benutzerkonfiguration würde laufen.

ist mit einer Benutzergruppe verküpft.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.02.2010 um 19:39 Uhr
Hi.
Das ist nun der GPO-Newbie-Fehler Nr. 1.
Die Einstellungen im Bereich Computerkonfig wirken nicht auf Benutzerobjekte. Du musst sie mit einer OU mit Computerobjekten verknüpfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dieden
26.02.2010 um 15:00 Uhr
Stimmt, hab da gepennt, das Problem wird hierdurch aber nicht gelöst!!

Die Computerkonfig greifft soweit, nur nicht für die Softwareinstallation - was mir noch auffällt ist, das das Netzwerk erst nach der Anmeldung des user verbindet, so kann der Rechner doch gar nichts installieren?! Die Richtlinie "Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten" ist ja auch nicht für win 7 definiert. Gibt es da noch was anderes?? Hat jemand Erfahrung...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.02.2010 um 15:22 Uhr
Wenn das Netz nicht eher verfügbar ist, musst Du das Warten erzwingen. Die genannte Richtlinie ist auch für Windows 7 anwendbar.
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
26.02.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,
was heißt "das Netzwerk erst nach Anmeldung des user verbindet"? Wenn Du das Mapping von Netzlaufwerkend und Freigaben meinst, klar das ist so. Daher sollte der Pfad zur MSI-Datei auch als UNC-Pfad, also "\\server\Pfad\datei.msi", gespeichert sein.
Das Warten erzwingen greift leider manchmal nur in Bezug auf die Darstellung ds Anmeldedialoges, bei manchen WLAN-Karten führte das dazu, dass bestimmte Computer-Einstellungen trotz "Auf das Netzwerk warten" etc. nicht gegriffen haben. Workaround war hier, den betreffenden Clients die IP per DHCP zuzuweisen.
Habe ich hier diskutiert: http://www.administrator.de/forum/softwareverteilung-per-gpo-an-wlan-cl ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...