Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Automatischer Restore via NTBackup ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: M3rlin

M3rlin (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2008, aktualisiert 01.10.2008, 5173 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

habe mal eine vll. eher blöde Frage:
Ist es eigentlich möglich, mit NTBackup einen automatischen bzw. batch gesteuerten Restore zu machen ?

Ich weis, das es eigentlich nicht Sinn der Sache ist, einen Restore automatisch auszuführen aber ich experimentiere gerade ein wenig rum.
Und zwar mache ich auf dem einen Server ein backup und dieses kopiere ich dann auf einen 2. Server, der via vpn verbunden ist. Soweit geht das auch. Auf dem 2. Server möchte ich dann das Backup des 1. Servers einspielen.
Beide Server sind vom Windows her identisch. (Name, IP etc.)

Ich weis, das es Software gibt, die einen abgleich machen können aber mir geht es eher darum, ob der restore auch batch gesteuert gestartet werden kann.


Vielen Dank für eure Mühe
Mitglied: leunam
29.09.2008 um 13:34 Uhr
Hallo M3rlin,

du hast Glück - gerade letzte Woche habe ich hierfür ebenfalls eine Lösung gesucht und auch gefunden. Du kannst das ganze sehr schön mit PowerShell machen.

Das Problem liegt hierbei ja eindeutig an der GUI des NTBackup, da es für die Restore Methode des NTBackups keine command-line Funktion gibt.
PowerShell ist echt eine tolle Sache, du kannst es dir kostenlos runterladen und hier im Forum findest du super Einsteiger Tutorials. Gerade wenn du als Admin tätig bist, lohnt sich das einarbeiten in PS, da es um einiges mächtiger ist als Batch oder CMD. Ich bin ein großer Fan von VBS und WSF, aber PS übertrifft alles was ich bisher gemacht habe, kann ich sehr empfehlen.

Hier mal die Einsteiger-Hilfen für PS:



Zu deinem Problem jetzt ganz konkret:

Du startest also das NTBackup Wizard mit dem Befehl:
01.
# open item 
02.
invoke-item 'C:\Windows\System32\ntbackup.exe'
Dann holst du dir das Fenster
01.
# get the NTBackup window 
02.
[void] [System.Reflection.Assembly]::LoadWithPartialName("'Microsoft.VisualBasic") 
03.
[Microsoft.VisualBasic.Interaction]::AppActivate("Backup or Restore Wizard")
und anschließend schickst du mit dem Befehl SendKeys nacheinander die richtigen Befehle, wählst dein Backup aus und startest das Restore.
Hier mal meine Funktion der Restore Steuerung (kann bei dir natürlich anders sein, musst du halt entsprechend anpassen)
01.
[void] [System.Reflection.Assembly]::LoadWithPartialName("'System.Windows.Forms") 
02.
write-host "`nAnswer Restore Wizard" 
03.
# Next 
04.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("%N") 
05.
write-host "--> Next" 
06.
# Choose "Restore" 
07.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("{DOWN}") 
08.
write-host "--> Choose Restore" 
09.
# Next 
10.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("%N") 
11.
write-host "--> Next" 
12.
# Choose Backup.bkf 
13.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("{TAB}{TAB}{TAB}") 
14.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("{RIGHT}{DOWN}{RIGHT}{DOWN}") 
15.
write-host "--> Choose Backup.bkf" 
16.
# Select Backup.bkf with "Space" 
17.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait(" ") 
18.
write-host "--> Select Backup.bkf" 
19.
# Next 
20.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("%N") 
21.
write-host "--> Next" 
22.
 
23.
[System.Threading.Thread]::Sleep(1000)			# wait 1sec 
24.
 
25.
# Finish 
26.
#[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("{BREAK}") 
27.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait(" ") 
28.
write-host "--> Finish" 
29.
 
30.
write-host "--> Wait Until its finished...(20sec.)" 
31.
[System.Threading.Thread]::Sleep(20000)			# wait 20sec 
32.
 
33.
# Close After Finishing 
34.
[System.Windows.Forms.SendKeys]::SendWait("%C") 
35.
write-host "--> Close"
So funktioniert es bei mir, ich habe dann noch ein paar Pausen eingefügt, weil das NTBackup ab und zu mal etwas braucht, bis es sich öffnet oder auch das Restore natürlich etwas Zeit benötigt. Ich habe hierbei jetzt mal eine Wartezeit von 20sec eingetragen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Lg, Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: M3rlin
29.09.2008 um 14:42 Uhr
Hallo Manuel,

Danke Dir erstmal für Dein ausführliches Beispiel !
So etwas änliches habe ich bei dem Tool TerraTerm (änlich wie putty) gehabt, wenn man es automatisieren wollte.

Ich denke auch, das sich seine Einarbeitung in Power Shell lohnt.
Ich werde es mal ausprobieren und bescheid geben

Danke Dir nochmal

Kai
Bitte warten ..
Mitglied: M3rlin
29.09.2008 um 17:33 Uhr
Hallo,

habe mal Dein script umgesetzt und die bkf Dateien angepasst.
Leider klappt die ganze Sache nicht so richtig.
Bekomme immer folgenden Fehler: Exception calling "AppActivate" with "1" argument(s): "Process 'Backup or Restore Wizard' was not found."
At c:\sicherung.ps1:6 char:49

[Microsoft.VisualBasic.Interaction]::AppActivate <<<< ("Backup or Restore Wizard")


Egal ob ich es auf Deutsch oder Englisch schreibe.
Habe auch den Modus,immer im Assistentenmodus starten, gewechselt, hat aber auch nichts gebracht.
Was mache ich da falsch ?

Danke schon mal im voraus

Kai
Bitte warten ..
Mitglied: leunam
01.10.2008 um 09:50 Uhr
Hi,

sorry, dass meine Antwort etwas gebraucht hat, aber war gestern nicht im Büro.

Deine Fehlermeldung klingt, als würde er das Fenster NTBackup nicht finden...der Text in den Klammern sollte dem Text der Titelleiste deine NTBackup-Fensters entsprechen. Bei mir ist das "Backup or Restore Wizard". Ich verwende hauptsächlich den Wizard, da dieser viel einfach ist. Vielleicht dauert der Wizard bei dir auch etwas länger, als bau doch einfach mal noch ne Pause zwischen aufmachen (Invoke-Item "ntbackup.exe) und "..AppActivate" - keine Ahnung ne Sekunde oder zwei sollten reichen. Das musst du natürlich in ms angeben, also 1000 oder 2000.

Hoffe das hilft dir weiter.
Lg, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: M3rlin
01.10.2008 um 12:57 Uhr
Hallo MAnu,

kein Ding.
Habe jetzt die Meldung weg. A: mein ntbackup ist auf Deutsch, dementsprechend sind die Fenster auch auf Deutsch und B: habe ich eine Pause eingefügt.
Jetzt bekomme ich zwar keine Fehlermeldung mehr aber es klappt trotzdem nicht. Die Sendkey Befehle will er nicht annehmen.
Habe gestern mehrere Stunden mich nach powershell erkundigt aber nicht so das Richtige gefunden.
Habe es jetzt mal auf eine andere Weise probiert:
Und zwar habe ich noch ein altes Tool namens scriptit gefunden. Ja und damit klappt es gut. Der Umfang des Tools ist nicht so groß aber ich habe nur 7 Zeilen gebraucht.

Hier mal ein Beispiel anhand VNC:
[SCRIPT]
run=D:\Programme\UltraVNC\vncviewer.exe
Verbindung={TAB}#{ENTER}
VNC Authentisierung=Passwort#{ENTER}

Trotzdem Danke an Dich, ich werde mich aber trotzdem mal mit powershell auseinandersetzen.
BtW welche Version nutzt Du denn ? 1.0 oder 2 ?

Kai
Bitte warten ..
Mitglied: leunam
01.10.2008 um 14:31 Uhr
Zitat von M3rlin:
Trotzdem Danke an Dich, ich werde mich aber trotzdem mal mit
powershell auseinandersetzen.
BtW welche Version nutzt Du denn ? 1.0 oder 2 ?


Also ich nutze die Version 2...da gibt es auch nen schönen Editor mit dazu, allerdings musst du dazu noch .NET 3.0 installieren.

Viel Spaß beim weiter-basteln.
Lg, Manu
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Windows 10
Google Chrome Einstellungen nach Paragon Image restore alle weg

Frage von Rene1976 zum Thema Windows 10 ...

Backup
Image-restore eines Bitlocker-geschützten Laufwerkes (4)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Backup ...

Windows XP
gelöst Dienst über Skript neustartet mit automatischer Bestätigung der Fragen (2)

Frage von DasIstDochIrgendwie zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...