Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kein automatischer Systemprüfpunkt mehr bei Windows 7?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: akelus

akelus (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2012 um 10:30 Uhr, 4812 Aufrufe, 8 Kommentare

In der Liste der Wiederherstellungspunkte fehlen bei mir die von XP bekannten Systemprüfpunkte. Liegt das an einer fehlerhaften Einstellung oder ist das bei Windows 7 jetzt immer so? Aus den Beiträgen im Netz geht das nicht so klar hervor.

Ich habe gerade festgestellt, dass mein Windows 7 (x64, professional) in der Liste der verfügbaren Wiederhestellungspunkte keine "Systemprüfpunkte" enthält, wie ich sie von XP gewohnt bin - und mich darauf verlassen habe. In anderen Foren gibt es da - für mich - keine klaren Antworten. Ist das bei euch auch so? Erstellt Windows 7 diese Punkte generell nicht mehr oder muss ich da eine Einstellung im System ändern / ergänzen? Ich hätte sie gerne wieder, da bei einem Problemfall eine Systemwiederherstellung einfacher und schneller ist als eine komplette Acronis-Rücksicherung.

Über eure Erfahrungen und Antworten würde ich mich freuen

akelus
Mitglied: Yuusou
08.04.2012 um 13:52 Uhr
Windows + Pause-Taste drücken, dann rechter Hand "Einstellungen ändern" klicken, dort auf den Reiter Computerschutz und dort musst du die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Bei mir funktionierte das mit den Wiederherstellungspunkten immer, ohne dass ich etwas einstellen musste... zumindest für das Systemlaufwerk. Für die weiteren Laufwerke musst du das natürlich einrichten, wenn du es benötigst.
Bitte warten ..
Mitglied: akelus
08.04.2012 um 16:21 Uhr
Danke. Dort war ich schon. Da ist aber nur die Speichergröße und die Art der Abspeicherng einstellbar. Nicht jedoch, wann und ob ein automatischer Systemprüfpunkt gesetzt werden soll!
Meine Frage ist also noch nicht gelöst.

akelus
Bitte warten ..
Mitglied: Yuusou
08.04.2012 um 18:28 Uhr
Eigentlich passiert es automatisch. Vor jedem Update, vorjeder Treiber-Installation und zum Zeitpunkt des Backups. Automatisch, also regelmäßig gibt's in dem Sinne nicht. Dafür kannst du ja das Sichern und Wiederherstellen nutzen, was kein Zurückspielen eines Vollbackups wie bei Acronis ist, sondern eine Wiederherstellung bestimmter Dateien ermöglicht. Das erste Backup dauert recht lange, die darauffolgenden halten sich in zeitlich in Grenzen.

Ansonsten wüsste ich nicht, wieso du automatische Wiederherstellungspunkte haben möchtest, wenn sich ehh nix an deinem System geändert hat. Die Hilfe bei Windows 7 (die gibt's ja auch noch) offenbart wohl dein "Problem":

Wie lange werden Wiederherstellungspunkte gespeichert?

Wiederherstellungspunkte werden gespeichert, bis der von der Systemwiederherstellung reservierte Speicherplatz aufgebraucht ist. Werden anschließend neue Wiederherstellungspunkte erstellt, werden dafür ältere Wiederherstellungspunkte gelöscht. Wenn Sie den Computerschutz (das Feature, mit dem die Wiederherstellungspunkte erstellt werden) für einen Datenträger deaktivieren, werden alle Wiederherstellungspunkte von diesem Datenträger gelöscht. Wird der Computerschutz später wieder aktiviert, beginnt die Erstellung von Wiederherstellungspunkten von neuem.

Oder ein andere Punkt:


Was ist der Computerschutz?

Der Computerschutz ist ein Feature, mit dem regelmäßig Informationen zu den Systemdateien und Einstellungen des Computers erstellt und gespeichert werden. Mit dem Computerschutz werden außerdem vorherige Versionen von geänderten Dateien gespeichert. Diese Dateien werden in Wiederherstellungspunkten gespeichert, die unmittelbar vor wichtigen Systemereignissen wie z. B. der Installation eines Programms oder Gerätetreibers erstellt werden. Außerdem werden sie alle sieben Tage automatisch erstellt, falls in den vorherigen sieben Tagen keine anderen Wiederherstellungspunkte erstellt wurden. Wiederherstellungspunkte können jedoch jederzeit manuell erstellt werden.

Reicht das?
Bitte warten ..
Mitglied: 106177
08.04.2012 um 18:33 Uhr
Zitat von akelus:
Danke. Dort war ich schon. Da ist aber nur die Speichergröße und die Art der Abspeicherng einstellbar. Nicht jedoch,
wann und ob ein automatischer Systemprüfpunkt gesetzt werden soll!
Meine Frage ist also noch nicht gelöst.

akelus



Das macht Windows 7 nur wenn du ein neues Programm installierst.
Bitte warten ..
Mitglied: akelus
08.04.2012 um 18:37 Uhr
"Außerdem werden sie alle sieben Tage automatisch erstellt, falls in den vorherigen sieben Tagen keine anderen Wiederherstellungspunkte erstellt wurden. Wiederherstellungspunkte können jedoch jederzeit manuell erstellt werden. "

Genau das vermisse ich! Mein letzter Wiederherstellungspunkt ist der 23.3. nach der Installation / Änderung eines Programmes, obwohl ich danach noch andere Sachen installiert habe. Zum Bespiel vorgestern den MAXA Cookie Manager. Und der geht ja schon etwas ins Eingemachte - oder? Und das letzte Windows update war am 14.3.

akelus
Bitte warten ..
Mitglied: akelus
08.04.2012 um 18:39 Uhr
"Das macht Windows 7 nur wenn du ein neues Programm installierst."

Macht es aber offensichtlich nicht immer!! Siehe oben.

akelus
Bitte warten ..
Mitglied: 106177
08.04.2012 um 18:57 Uhr
Mit Driver Genius Professional Edition ist das so wenn du was installierst fragt er dich sogar.
Bitte warten ..
Mitglied: Yuusou
08.04.2012 um 19:22 Uhr
Manche Programme haben keinen Einfluss auf die Systemstabilität, weil sie sich nicht in systemkritische Registrierungseinträge (wie Autostart, Dateiverknüpfungen etc) eintragen. Ansonsten muss aber ein automatischer Sicherungspunkt erstellt werden.

Mach mal ein Screenshot von deinen Computerschutz-Einstellungen sowie in dem Einstellungsmenü.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...