Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Autoresponse in Exchange 2010 für zu große eingehende Mails einrichten

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Master-Of-D

Master-Of-D (Level 1) - Jetzt verbinden

03.07.2013 um 16:05 Uhr, 3435 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich versuche für einen Kunden einen Autoresponse einzurichten, der eine automatische E-Mail verschickt, wenn zu große Mails eingehen.

Zum Umfeld:
- Windows SBS 2011 (quasi Exchange 2010 / Server 2008 R2)
- Mails werden von POP3-Konten per POPCon abgeholt.
- Die Größenbeschränkung des Mail-Hosters liegt bei 50MB.
- POPCon kann Mails > 100MB abrufen.

Die Größenbeschränkung in Exchange ist an allen Stellen (Organisationsebene: Hub-Transport; Serverkonfigurationsebene: Hub-Transport; Organisationsebene: Sendeconnector) auf 20MB eingestellt.

Mails >20MB, werden von POPCon abgeholt. Bei der Weiterleitung an Exchange werden diese natürlich abgelehnt.

Der Kunde möchte jetzt eine Autoresponse-Mail an die Absender schicken, deren Mail wegen der Größenbeschränkung abgewiesen wurde.

(Das macht in der Konfiguration keinen richtigen Sinn, da wir bereits eine Größenbeschränkung auf 50MB beim Mail-Hoster haben und die E-Mails >20MB <50MB von den POP-Konten abgeholt werden und nur intern von Exchange nicht zugestellt werden. Die Daten landen quasi im Nirwana. Aber das ist nicht das Thema.)

Ich habe eine Regel erstellt, dass eine Mail verschickt wird, wenn Mails eingehen, die von Extern kommen und >20MB sind. Diese Regel scheint aber nicht zu greifen, da die zu großen Mails von Exchange abgewiesen werden und intern gar nicht mehr verarbeitet werden.

"Automatische Antworten zulassen" ist bereits aktiviert. Ändert aber auch nichts.

Testweise habe ich die Größenbeschränkung auf globaler Ebene auf 50MB vergrößert, in der Hoffnung, dass die Emails nicht auf globaler Ebene abgewiesen werden und die Regel greifen kann. Leider ohne Erfolg.

Was muss jetzt konfiguriert werden, damit diese Regel greift oder gibt es einen anderen Weg (keine 3rd-Party-Tools) um diesen Autoresponse in Exchange einzurichten?

Gruß
Master_of_D
Mitglied: Pjordorf
03.07.2013 um 16:45 Uhr
Hallo,

Zitat von Master-Of-D:
- Windows SBS 2011 (quasi Exchange 2010 / Server 2008 R2)
Nix Quasi. Das ist ein echter Exchange und ein echter Server 2008R2.

- Mails werden von POP3-Konten per POPCon abgeholt.
Warum keine Zustellung direkt per MX?

- Die Größenbeschränkung des Mail-Hosters liegt bei 50MB.
Hier ändern auf 20 MB. Alles andere bringt nix ausser Ärger.

Der Kunde möchte jetzt eine Autoresponse-Mail an die Absender schicken, deren Mail wegen der Größenbeschränkung abgewiesen wurde
Und der Absender ist der POPCon in deinem falle. Also wo geht der NDR hin? Nirwana. Beim Hoster dort auf 20 MB stellen und gut ist.

Diese Regel scheint aber nicht zu greifen
Das scheint nicht nur so, das ist so. Der Exchange muss ja die Mail annehmen und einem Postfach zuordnen bevor die Regel greifen kann. Er hat aber die Mail schon korrekterweise abgelehnt (> 20MB) mit einem NDR, der beim POPCon ohne beachtung bleibt...

Testweise habe ich die Größenbeschränkung auf globaler Ebene auf 50MB vergrößert
Auch an den anderen Stellen überall? Aber warum jemand sagen das seine Mail zu gross ist wenn ich diese schon in mein Postfach habe? Will ich die jetzt erst Löschen um die dann neu zu bekommen in kleineren häppchen?

Was muss jetzt konfiguriert werden
Beim Hoster auf 20 MB begrenzen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Master-Of-D
03.07.2013 um 18:10 Uhr
@Peter: Danke für die schnelle Antwort.

> - Mails werden von POP3-Konten per POPCon abgeholt.
Warum keine Zustellung direkt per MX?
Hat er nicht, will er nicht, leider nicht diskutierbar!

> - Die Größenbeschränkung des Mail-Hosters liegt bei 50MB.
Hier ändern auf 20 MB. Alles andere bringt nix ausser Ärger.
Kann bei dem Hoster nicht geändert werden!

Das Ganze ist also in dieser Konfig anscheinend nicht anders zu lösen als die Größenbeschränkung in Exchange auf 50MB zu setzen damit der Hoster die NDR sendet.

Gruß
Master_of_D
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
03.07.2013 um 21:27 Uhr
Hat er nicht, will er nicht, leider nicht diskutierbar!

Komisch, dass immer der Kunde das so will. Ein Kunde, der den Unterschied zwischen POP3 und MX weiß, wartet auch meiste seinen Server selbst

Das Ganze ist also in dieser Konfig anscheinend nicht anders zu lösen als die Größenbeschränkung in Exchange auf 50MB zu setzen damit der Hoster die NDR sendet.

Das hätte aber schon bei der Grundinstallation so gehört

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.07.2013 um 23:02 Uhr
Hallo,

Zitat von Master-Of-D:
Hat er nicht, will er nicht, leider nicht diskutierbar!
Hast du das so entschieden oder der Verantwortliche eines Unternehmens der hier explizit Informatiert und genaustens weiß was die Folgen für sein Unternehmen sein werden? Notfalls gehen Aufträge verlustig sprich es wird bewußt und Vorsätzlich darauf hingearbeitet das Kunden / Interessenten woanders hingehen weil ihr ja noch nicht mal mitbekommt das deren Mails gar nicht bei euch Zugestellt werden können. Ich kenne keinen GF der nachdem ihm die Konsequenzen aus dieser Mail-konstellation klar gemacht wurden, sich gegen eine funktionierende Lösung gestellt hat. Im Gegenteil, grad die GFs bzw. Entscheidungsträger (auch die ohne IT Kentnisse) sind doch die Ersten mit ihren Sätzen wie "Wir sind für unsere Kunden / Interessenten immer erreichbar".

Kann bei dem Hoster nicht geändert werden!
Falsches Konzept. (und sag nicht der GF will ein nicht funktionierendes Konzept).

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
03.07.2013 um 23:47 Uhr
Hallo,

mann, mann, mann, da stellt einer eine klare technische Frage, und hier wird der Thread mal wieder mit Diskussionen zu Grundsatzthemen eher organisatorischer Natur totgeredet.

Testweise habe ich die Größenbeschränkung auf globaler Ebene auf 50MB vergrößert, in der Hoffnung,
dass die Emails nicht auf globaler Ebene abgewiesen werden und die Regel greifen kann. Leider ohne Erfolg.
Hast du mal getestet, ob die Vergrößerung des Limits wirksam war (etwa: deine Regel deaktivieren und schauen, ob eine 30 (!) MB-Mail in deinem Postfach ankommt)? Evtl. ist dafür ein Neustart des Transportdienstes notwendig.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
04.07.2013, aktualisiert um 08:24 Uhr
Zitat von filippg:
Hallo,
Moin
mann, mann, mann, da stellt einer eine klare technische Frage, und hier wird der Thread mal wieder mit Diskussionen zu
Grundsatzthemen eher organisatorischer Natur totgeredet.
Das hat nichts mit Grundsatzdiskussionen organisatorischer Natur zu tun, wenn der TO die einzig wirklich funktionierende Lösung nicht hören will.

Und ja, ich weiß wovon ich rede, weil ich diesen Fall schon öfter bei kleineren Kunden mit KEN als POP-Connector vor dem Exchange hatte und alle auf die Zustellung per MX umgestellt habe.

> Testweise habe ich die Größenbeschränkung auf globaler Ebene auf 50MB vergrößert, in der
Hoffnung,
> dass die Emails nicht auf globaler Ebene abgewiesen werden und die Regel greifen kann. Leider ohne Erfolg.
Hast du mal getestet, ob die Vergrößerung des Limits wirksam war (etwa: deine Regel deaktivieren und schauen, ob eine
30 (!) MB-Mail in deinem Postfach ankommt)? Evtl. ist dafür ein Neustart des Transportdienstes notwendig.
Was soll denn das bringen, wenn der Exchange dem POPCon sagt, dass die Mail zu groß ist?
Sendet der POPCon dann einen NDR an den Absender, obwohl er vorher die Mail akzeptiert, angenommen und weitergeleitet hat?
Bitte warten ..
Mitglied: clausc
04.07.2013 um 12:23 Uhr
Hallo Master ,

natürlich geht das auch mit POP3-Connector POPcon: http://www.servolutions.de/support/articles/unzustellbarkeitsnachrich-2 ...

Der Trick ist im Empfangskonnektor die Maximalgröße ganz hoch zu setzen (102400, entspricht 100MB) und die eigentlich gewünschte Größe 20MB unter Organisationskonfiguration > Hub Transport > Globale Einstellungen:> Eigenschaften der Transporteinstellungen festzulegen.
Dann nimmt Exchange die zu großen Emails von POPcon wieder ganz normal ab und sendet dem Absender eine Unzustellbarkeitsnachricht.

Beste Grüße,

Claus
Bitte warten ..
Mitglied: Master-Of-D
04.07.2013 um 14:09 Uhr
Hallo zusammen,

Zitat von filippg:
mann, mann, mann, da stellt einer eine klare technische Frage, und hier wird der Thread mal wieder mit Diskussionen zu
Grundsatzthemen eher organisatorischer Natur totgeredet.
Vielen Dank @ Filipp für den Kommentar.

Wildwest hat leider auch hier Einizug gehalten ... erst schießen dann fragen ... damit muss man leben ;)

Zitat von Pjordorf:
Falsches Konzept. (und sag nicht der GF will ein nicht funktionierendes Konzept).
Nein. Richtiges Konzept. MX ist aus technischen Gründen nicht gewollt. Der Kunde hat eine LTE-Anbindung und POP3 wurde gewählt um den Trafic zu reduzieren und Spam schon frühzeitig abzufangen.

Zitat von Pjordorf:
Hast du das so entschieden oder der Verantwortliche eines Unternehmens
Weder noch. Ich habe den Kunden erst vor vier Wochen übernommen. Das Ganze ist also nicht von mir eingerichtet worden.

@ all:

Der Support des Mail-Hosters kennt den neusten Stand der Dinge nicht: die Größenbeschränkung ist auf Hoster-Seite doch möglich.

Also ist das Ganze jetzt so eingerichtet, dass der Mail-Hoster E-Mails >20MB abweist und auch die NDR zustellt. Kunde zufrieden.

@ Claus:

Deinen Tip werde ich mal bei uns in der Spielwiese testen und berichten was dabei raus gekommen ist.

Gruß

Master_of_D
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Attachments aller eingehenden Mails in Logfile speichern (Exchange 2010)
Frage von joni2000deExchange Server3 Kommentare

Hallo! Ich würde gerne mitloggen welches eingehende Mail welche Attachments hatte. Über Transportregeln ist das nicht möglich. Bei meiner ...

Exchange Server
Eingehende signierte Mails auf Exchange suchen
Frage von MuesliriegelExchange Server1 Kommentar

Hallo! Wir planen die Einführung eines E-Mail-Verschlüsselungsgateways wie Zertificon oder NoSpamProxy Encryption (ehemals enQSig). Interessant wäre dafür zu wissen ...

Exchange Server
Transportregel Exchange 2010 einrichten?
gelöst Frage von Leo-leExchange Server7 Kommentare

Hallo Forum, ich möchte eine Transportregel auf dem Exchange Server 2010 mit folgender Aktion einrichten: Mails vom Absender *@abc.de ...

Exchange Server
Exchange 2010 - Anzahl eingehender Mails pro Tag mit Anhang?
Frage von PiLoTExchange Server1 Kommentar

Hallo zusammen, kann man irgendwie aus einem Exchange 2010 die Info bekommen, wie viele Emails (pro z.B. Tag) kommen, ...

Neue Wissensbeiträge
Apple

IOS 11.2.1 stopft HomeKit-Remote-Lücke

Tipp von BassFishFox vor 6 StundenApple

Das Update für iPhone, iPad und Apple TV soll die Fernsteuerung von Smart-Home-Geräten wieder in vollem Umfang ermöglichen. Apple ...

Windows 10

Windows 10 v1709 EN murkst bei den Regionseinstellungen

Tipp von DerWoWusste vor 11 StundenWindows 10

Dieser kurze Tipp richtet sich an den kleinen Personenkreis, der Win10 v1709 EN-US frisch installiert und dabei die englische ...

Webbrowser

Kein Ton bei Firefox Quantum über RDP

Tipp von Moddry vor 12 StundenWebbrowser

Hallo Kollegen! Hatte das Problem, dass der neue Firefox bei mir auf der Kiste keinen Ton hat, wenn ich ...

Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 23 StundenInternet4 Kommentare

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registrierung von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Von rj11 auf rj45
Frage von jensgebkenLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, könnt ihr mir vielleicht bei der anfertigung eines Kabels helfen - habe ein rj 11 stecker und ...

Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...

Windows Server
Remotesteuerung der Sitzung (Kennung XX) fehlgeschlagen
gelöst Frage von Stefan91Windows Server14 Kommentare

Hallo Zusammen, seit kurzem bekomme ich oben genannte Fehlermeldung, wenn ich versuche eine Remotesitzung über den Taskmanager fernzusteuern (Rechtsklick ...