Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Azubi braucht Hilfe - Grundlagen Subneting

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Netscape

Netscape (Level 2) - Jetzt verbinden

08.11.2005, aktualisiert 07.12.2005, 14681 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich bräucht mal ein paar Tipps zum Subneting. Wie kann ich z.B aus einer IP und Subnetmask die Netz ID herausbekommen? Binärer UND Vergleich?
Mitglied: duddits
08.11.2005 um 13:16 Uhr
Hi,

schau dir mal den link an: http://www.administrator.de/IP-Adressierung_f%FCr_Einsteiger_Part_I.htm ...

Trotzdem ein einfaches Beispiel:
IP Adresse : 192.168.10.10
Subnetmaske: 255.255.255.0
Netz ID: 192.168.10.0

Erklärung:
Du musst als erstes IP Adrsse und Subnetmaske in Binärzahlen umwandeln und mit einem und logisch verknüpfen.

11000000.10101000.00001010.00001010
&11111111.11111111.11111111.00000000
____________________________________
11000000.10101000.00001010.00000000

Dabei werden einfach alle Stellen berücksichtigt die bei der Subnetzmaske den Wert 1 haben. Einfach gesagt werden alle Stellen der IP Adresse übernommen bei der die
Subnetzmaske den Wert 1 hat.
Abschließend musst du das ergebniss noch zurück wandeln ( nach dezimal).
Wichtig ist das man bei der Umwandlung nach Binär immer 4 Oktete hat.

siehe aus http://www.netzwerkinfos.com

Gruß duddits
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
08.11.2005 um 13:48 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Soweit komm ich auch noch mit. Aber wie siehts jetzt mit der Anzahl der möglichen Hosts aus? Ich kriegs nciht mehr ganz zusammen.

2 hoch hostbits?

z.B

Subnetzmaske: 255.255.255.240

11111111.11111111.11111111.11110000

ergibt sich dann eine Anzahl von 16 bzw. 14 möglichen Hosts?
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
08.11.2005 um 14:30 Uhr
@Netscape

Hi,

2^Hostbits war schon mal ganz gut.

Bei deinem Beispiel 255.255.255.240 hast du 4 dieser Hostbits genommen,

128+64+32+16 ergibt 240.

2^4 ergibt 16 Subnetze.

Bleiben 4 Bits vom letzten Oktett für die Hosts über.

2^4 ergibt(jetzt zufällig) auch 16.

Davon werden Netz- und Broadcastadresse abgezogen, ergibt 14 Hosts pro Subnetz.

Nimmst du z.B. nur 3 Bits zum Bilden der Subnetzmaske, 128+64+32 ergibt 224,

so ist die Subnetzmaske 255.255.255.224.

2^3 ergibt 8 Subnetze, bleiben 5 Bits für die Hosts.

2^5 ergibt 32, pro Subnetz Netz-und Broadcastadresse abziehen, ergibt

30 Hosts pro Subnetz.

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: duddits
08.11.2005 um 14:55 Uhr
Hi,

Die verwendbaren subnetze berchnest du folgender Massen:

Anzahl der verwendbaren Subnetze = zwei potenziert mit der Anzahl der zugewiesenen Subnetzbits (entlehnten Bits) minus zwei. Wegen der reservierten Adressen für die Netz-ID und den Netz-Broadcast wird zwei subtrahiert.


(2 Anzahl entlehnter Bits)?2=verwendbare Subnetze

(2 hoch 4)?2=14


Anzahl der verwendbaren Hosts = zwei potenziert mit den verbleibenden Bits minus zwei (reservierte Adressen für die Subnetz-ID und den Subnetz-Broadcast)


(2 Anzahl verbleibender Host-Bits)?2=verwendbare Hosts

(2 hoch 4)?2=14

Gruß duddits
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
08.11.2005 um 16:23 Uhr
Danke für die Hilfe, jetzt gehts einigermaßen
Bitte warten ..
Mitglied: JT
07.12.2005 um 19:19 Uhr
hi
Ich kann dir unter Tutorials auf dieser Seite nur den Artikel "Subbneting leichtgemacht" empfählen.

Mit freundlichen Grüßen
JT
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (23)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...