Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Babyfon über Hausinternes Lan möglich ?

Frage Internet Instant Messaging

Mitglied: Meikel

Meikel (Level 1) - Jetzt verbinden

01.07.2010 um 16:22 Uhr, 18020 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
Vielleicht weiß ja jemand was,...

In unserer neuen Wohnung ist es leider nicht möglich Funkgeräte jeglicher Art über mehr als eine Etage anständig zu betreiben.
Wlan geht 1 Etage, DECT 2 Etagen, Babyfon 2,5 Etagen. 70cm Funk , naja, vergessen wir das...
Mein Ziel ist es, ein Babyfon über das Hausinterne Netzwerk (zum Nachbarn im Keller) betreiben.
Da Funk bei uns überhaupt nicht geht, (mag an dem Mobilfunk-Sendemast vor unserer Haustüre liegen) habe ich nach einer Lan / Internetlösung gesucht.
Als einzige mir vernünftig scheinende Möglichkeit schie der Weg über Skype-Messenger.
Hier kann ich mit Laptop und Webcam beim Kind Ton in guter und Video in mäßiger Qualität ins Internet übertragen und beim Nachbarn mit einem zweiten Account aufpassen.
Problem hierbei ist allerdings, dass der Tom immer übertragen wird.
Das Video ist da egal, das bräuchte ich eigentlich auch nicht. Der Vorteil, daß ich die Skype-Gegenstelle auf meinem Handy, Pocketpc, Laptop oder PC betreiben kann ist gut, aber bei einem spannenden Film oder Gespräch eher hinderlich.
Gibt es eine (Wie z.B. beim Funk) VOX-Funktion oder ein anders Programm, welches nur dann Ton sendet, wenn eine bestimmte Lautstärke überschritten wird?
Telefonlösungen, die mich anrufen, wenn ein Geräuschpegel erreicht wird, halte ich nicht für toll, da im Falle des Falles wichtige Zeit vergeht, wenn denn mal wirklich was ist.
Am liebsten wäre mir eine Lan-Lösung, aber nach zwei Tagen Googeln, habe ichs aufgegeben.

Bin für jeden Tip dankbar.
Viele Grüße
Dr. Emmet
Mitglied: bankaifan
01.07.2010 um 16:26 Uhr
Hallo Meikel,

Du kannst doch meines Wissens bei Skype die Mikroempfindlichkeit einstellen. Stell sie einwenig runter, dann reagiert es nur wenn ein Ton zu hören ist (Je nach lautstärke)

Ansonsten mal andere Messenger testen. Bei Teamspeak funktioniert es ja wunderbar.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: HeinrichXII
01.07.2010 um 16:32 Uhr
Hallo,

stell einfach die Mikrofonempfindlichkeit etwas runter und starte einen normalen Sprachanruf, also ohne Video. Geht bei Skype genauso, wie bei jedem anderen anständigen IM.

MfG Heinrich
Bitte warten ..
Mitglied: Meikel
01.07.2010 um 16:34 Uhr
Danke für die Blitzantwort.
Wenn ich die Mikrofonempfindlichkeit runterstelle, wird ja alles leiser übertragen, auch das "Geschreie" vom Kleinen.
Teamspeak ist ne coole Alternative ja auch fürs LAN.
Da hab ich ewig nicht mehr dran gedacht. Hab halt zu lange nicht mehr gezockt...
Super Idee, werde das mal testen.
Gibts aber jawohl leider nicht für mobile geräte, oder?
Grüße und Danke

P.S. Nimmt Teamspeak eigentlich kommentarlos Gespräche an?
Bitte warten ..
Mitglied: user1234
01.07.2010 um 16:59 Uhr
By the way:

Falls du ein Iphone besitzt:
Es gibt ein Babyphone-App.
Du legst dein Iphone zum Baby, schreit es wird eine bestimmte Nummer angerufen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
02.07.2010 um 00:53 Uhr
Hi, super fehlt nur noch das wickel-app und das füttern-app, bin ich eigentlich der Einzige der es seltsam findet einen Laptop am besten noch mit Wlan da das ja besonders bei Kleinkindern gesundheitsfördernd sein soll in ein Kinderzimmer zu stellen und wie groß ist die Warscheinlichkeit das das System auch nur annähernd auf einem akzeptablen Niveau, sprich ohne Aussetzer und Fehlfunktionen, funktioniert.
Bei einem spannendem Film schreit das Kleine dann 2 Std. oder was, bei einem ständigen Ton hätte ich wenigstens die Gewissheit das der Schmarn funktioniert.

Ich habe selbst 2 Kinder und ich hätte mich nie auf Technik allein verlassen das heißt ich war immer in Hörweite.

p.s. Handys, auch wenn sie von Gott persönlich kommen, haben in Kinderzimmern nichts verloren.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
02.07.2010 um 01:46 Uhr
Heieiei, was ist denn hier los?

(mag an dem Mobilfunk-Sendemast vor unserer Haustüre liegen)

Wenn du abergläubisch bist, ja.
Ansonsten haben Bänder die über 1 Ghz (GSM) bzw. 300 Mhz (UMTS) auseinander liegen wenig gemeinsam (im Vergleich zu WLAN).
Da Babyfone aber eine lizenzfreie Technik benutzen läuft sowas meistens auf 433Mhz und die Frequenz ist so voll, dass sie bald wohl nicht mal mehr für den Autoschlüssel taugt.

noch mit Wlan da das ja besonders bei Kleinkindern gesundheitsfördernd sein soll

Es gibt keine gültigen, nicht als sabotiert herausgestellten, Studien die in irgendeiner Weise nahelegen, dass WLAN oder Handys irgendeine Auswirkung auf Menschen haben.
Die Grenzwerte für WLAN betragen übrigens 1/10 derer eines Handys und dein Laptop hast du sicher beim Surfen nicht am Ohr.

Zum Thema iPhone als Babyphone: Wer so viel Geld übrig hat sich zwei Handys zu kaufen nur um eins als Babyfon zu benutzen gehört mal mit dem Bügeleisen rasiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
02.07.2010 um 05:51 Uhr
Hi Dr. Emmet

Du kannst Teamspek z.B. so einstellen, dass es über die s.g. Voice-Activation läuft. Dann wird es ab einer bestimmten, von Dir vorher eingestellten Lautstärke aktiviert und überträgt.
Als reines Babyfon, wenn der Kleine (respektive die Kleinen ) schlafen mag das ja ok sein, aber ansonsten muss ich Rainman zustimmen wenn er sagt:

Ich habe selbst 2 Kinder und ich hätte mich nie auf Technik allein verlassen das heißt ich war immer in Hörweite.

Auch wenn ich keine Kinder habe denke ich, dass man sowas bedenken sollte.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: Meikel
02.07.2010 um 08:40 Uhr
@user1234: kein Iphone und derartige apps gibts auch für symbian und ppcs. Will aber nicht angerufen werden.
@Rainman: Hörweite ist problematisch bei 3 Etagen, wenn man zum Nachbarn will. Bei "Deutschland - Ghana" bin ich 1000x raufgelaufen um zu prüfen, ob alles io ist.. Ansonnsten gehen wir in der Wohnung auch langsam dazu über, das Babyfon auszulassen.
@dog: Das mit dem Sendemast ist Spekulation. Ich habe keine Angst vor Funkwellen und so. Bin selber Handy-, Wlan-User und Funkamateur und habe noch von keinem gehört, der sein Hirn gegrillt hat
@Diskilla: Stimme zu, habe aber auch einen Lan-Anschluss im Kinderzimmer (haha, hechel, hihi)

Vielen Dank für die Antworten. muss unbedingt die Teamspeak-Lösung ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
02.07.2010 um 08:44 Uhr
Moin,

Punkt 1: Auch wenn es derzeit noch keine Studien gibt so würde ich meinem (derzeit nicht vorhandenen) Kind auch nicht grad WLAN u. Mobil-Telefone ins Zimmer packen. Ich als erwachsener kann das selbst entscheiden ob ich das nutzen will oder nicht - nen kleinkind kann das nicht. Und mir persönlich wäre es zu riskant wenn man das macht - und in 5 Jahren hat der Knirps nachts schon nen selbstleuchtenen Kopf und irgendein Wissenschaftler sagt nur "Ups, haben uns geirrt".

ABER Punkt 2:
[quote]
(mag an dem Mobilfunk-Sendemast vor unserer Haustüre liegen)
[/quote]
-> Damit ist das Problem mit der WLAN/Mobil-Telefon-Strahlung auch wieder vom Tisch... Ob ich drinne jetzt 0,2 mW mehr oder weniger sende -> wenn der draussen pustet macht DAS auch keinen Unterschied mehr ;)

Allerdings hätte ich eher Angst dass das Laptop mal abschaltet, die Verbindung verliert oder sonstwas - und das damit dann nicht mehr geht. Und ich möchte nich beim Nachbarn sitzen und ständig auf mein Telefon gucken ob der Kinder-Computer noch online is damit ich sicher bin das Kiddy noch pennt und sich nich scho die Seele aus dem Leib brüllt..

Was man aber natürlich machen kann: Das ganze über nen simples Telefon-Netz laufen lassen. Ganz "old style" -> nen altes (Kabel-)Telefon ins Zimmer legen und das zweite Telefon unten in der Wohnung auf lauthören stellen. Ne normale Telefonanlage erlaubt ja auch kostenlose gespräche intern ohne das ne externe Leitung belegt ist. Und normal is nen Telefon eh schon so unempfindlich das man nen atmen auf 2 Meter kaum hören kann -> nen Schreien dagegen schon... Und das ganze ganz ohne Funk und ohne das es abschmiert - nen normales Telefon sollte auch nach mehreren Stunden nicht abschmieren (sonst würden die Frauen sich da ja ständig beschweren... *ups*)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
gelöst Wie werde ich den Mist "fanli90" wieder los? (17)

Frage von Taumel zum Thema Viren und Trojaner ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (15)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...