Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Datei zu einer bestimmten zeit umbenennen

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: tri226

tri226 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.12.2008, aktualisiert 12.12.2008, 5136 Aufrufe, 12 Kommentare

neuling bittet um hilfe

hallo, ich habe folgendes problem. um meine daten zu sichern, benutze ich acronis true image10. jeden freitag wird eine backupdatei "mein backup" automatisch auf einer zweiten festplatte und danach auf einer dvd-rw erstellt.
da der name der backup datei aber immer der selbe ist, wird sie jedes mal überschrieben und ich habe nur eine (bzw zwei) sicherungen. mir wär es aber sehr wichtig, backupdateien von den letzte 10 wochen zu haben. klar, ich bräuchte ja nur jede woche eine andere dvd einzulegen aber das ist bei mir bzw bei meiner bekannten so ne sache..
so, nun zu meiner frage. ich bräuchte etwas, was die datei, sagen wir mal, eine stunde nach der erstellung einfach automatisch umbenennt. habe ich dann nach 10 wochen 10 dateien, soll die erste gelöscht und die 11. erstellt werden sodass ich also immer 10 backup dateien habe. ist sowas überhaupt möglich? wenn ja, wär ich sehr für hilfe dankbar. schreibt mir aber bitte nicht nur die skripts, ich bitte euch auch, mir zu erklären, wie ich die einbinde z.b. in den taskplaner
vielen dank
Mitglied: hmarkus
11.12.2008 um 12:37 Uhr
Hallo tri226,

einfacher ist es, die Datei direkt mit dem Datum (%date%) als Name anzulegen:
%date%.bkp ist heute Do 11.12.2008.bkp.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: tri226
11.12.2008 um 14:18 Uhr
hallo markus,
danke für den tip. werde es dann auch so machen.
jetzt besteht aber noch das problem, dass es dann zuviel sicherungen werden. wie kann ich die älteren automatisch vom laufwerk sowie von der dvd löschen?
tri226
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.12.2008 um 14:42 Uhr
Hallo tri226 und willkommen im Forum!

Als Alternative zum von hmarkus vorgeschlagenen Dateinamen:
%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.bkp 
Um zB die 10 neuesten .bkp-Dateien zu behalten und alle übrigen zu löschen, könntest Du etwa folgende Batchzeile verwenden:
@for /f "skip=10 delims=" %%i in ('dir /b /a-d /o-d "D:\Sicherungsordner\*.bkp"') do @echo del "%%i"
Solange (zum Testen) das "echo" vor dem "del" steht, wird der Löschbefehl nur angezeigt.

Falls Acronis TrueImage 10 die Option bietet, nach der Sicherung eine Anwendung auszuführen, wäre das die sinnvollste Möglichkeit, diesen Batch zu starten - ansonsten müsstest Du einen "Geplanten Task" (Start mit genügend zeitlichem Sicherheitsabstand zum Ende des Backups) erstellen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: tri226
11.12.2008 um 16:11 Uhr
hallo bastla,
soll ich deine erste zeile(%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.bkp) als dateiname angeben?
das mit der batchdatei versuch ich mal. ist es dann auch so, dass er die älteste löscht? nicht, dass er dann immer die neuste also die 10. löscht.
also meine sicherung befindet sich auf "D" im ordner sicherung. kannst du mir bitte mal den ganzen batch geben?
vielen dank
tri226
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.12.2008 um 16:21 Uhr
Hallo tri226!
soll ich deine erste zeile(%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.bkp) als dateiname angeben?
Ob Du Systemvariable für den Dateinamen verwenden kannst, weiß ich nicht - ausgehend von Deiner Reaktion auf hmarkus Vorschlag bin ich aber davon ausgegangen ...

ist es dann auch so, dass er die älteste löscht? nicht, dass er dann immer die neuste also die 10. löscht.
Damit Du Dich davon überzeugen kannst, steht vor dem "del" das "echo". Falls Du den Batch nicht direkt von der Kommandozeile testest, noch eine zweite Zeile (nur für die Testphase), damit Du die Ausgabe auch siehst:
@pause
kannst du mir bitte mal den ganzen batch geben?
Bitte sehr :
01.
@for /f "skip=10 delims=" %%i in ('dir /b /a-d /o-d "D:\Sicherung\*.bkp"') do @echo del "%%i" 
02.
@pause
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: tri226
11.12.2008 um 16:29 Uhr
danke..
noch ne ganz dumme frage.
wenn ich nicht mehr "teste" laß ich dann einfach das "echo" weg

@for /f "skip=10 delims=" %%i in ('dir /b /a-d /o-d "D:\Sicherung\*.bkp"') do @ del "%%i"

hoffe, ich nerve nicht.
danke..
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.12.2008 um 16:33 Uhr
Hallo tri226!
wenn ich nicht mehr "teste" laß ich dann einfach das "echo" weg
Das "echo", damit das "del"(ete) tatsächlich ausgeführt, und "pause", damit der Batch automatisch beendet wird.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: tri226
11.12.2008 um 19:08 Uhr
danke für die hilfe.
werde es erst mal versuche und wenn es dann noch fragen gibt, wende ich mich wieder an euch...
danke
Bitte warten ..
Mitglied: tri226
12.12.2008 um 10:24 Uhr
so, da bin ich schon wieder.
bekomme immer die fehlermeldung, task kann nicht ausgeführt werden, weil die kontoinformationen nicht festgelegt werden konnten.
wenn ich ihn direkt ausführe, scheint es zu funktionieren. die konsole geht auf und ich soll mit beliebiger taste bestätigen. leider führt er das löschen dann nicht aus. die dateien sind trotzdem noch da.
weiterhin sollte dann im richtigen betrieb nicht immer die konsole geöffnet werden. er sollte es automatisch ohne eingabeaufforderung machen.
könnt ihr mir nochmal helfen und mir den batch mal aufschreiben?
danke für euer bemühen
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
12.12.2008 um 10:46 Uhr
Hallo,

beim Anlegen eines Tasks muss das Admin-Passwort angegeben werden. Du wirst vom Assistenten danach gefragt.
Die cmd geht immer auf, das kenne ich nicht anders. Anders ausgedrückt, die cmd führt das Batch-Programm aus, also ist sie notwendig.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: user217
12.12.2008 um 11:43 Uhr
Hi,
mal ganz was anderes warum stellst du dir kein NAS mit Raid 1 irgendwo hin und lässt die Kiste 10 mal am tag inkrementell sichern?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.12.2008 um 13:34 Uhr
Hallo tri226!
leider führt er das löschen dann nicht aus. die dateien sind trotzdem noch da.
Du hat das "echo" entfernt? Es gibt mehr als 10 Dateien vom Typ ".bkp"?

er sollte es automatisch ohne eingabeaufforderung machen.
Du hast "pause" entfernt?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Per Batch nur neueste Datei mit bestimmten Dateianfang kopieren (3)

Frage von Peter32 zum Thema Batch & Shell ...

Vmware
Veeam für VM Ware Backup Fehler (1)

Frage von JoergN1968 zum Thema Vmware ...

SAN, NAS, DAS
NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...