Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup Exec 12.5 Kaufberatung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: woylee

woylee (Level 1) - Jetzt verbinden

09.06.2009, aktualisiert 16:35 Uhr, 3975 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe vor einen Windows Server 2008 mit SQL 2005 Standard Edition + einen Server 2003 R2 mit SQL Express Edition automatisch auf eine NAS zu sichern.

Mit wurde jetzt von vielen Bekannten Symantec Backup Exec empfohlen. Nun blicke ich bei den verschiedenen Versionen nicht so richtig durch.

Reicht es, wenn ich mir einfach nur 12.5 für Windows Server kaufe? Brauche ich die Agents? Welche Vor- und Nachteile haben die?

Es geht mir darum, die SQL Datenbanken zu sichern... Server kann man mit den integrierten Windows Backup Funktionen sichern.

Vielen Dank,
Mitglied: maretz
09.06.2009 um 16:34 Uhr
Was willst du denn überhaupt sichern?!? Die Agenten brauchst du z.B. für exchange usw.... Aber das kann dir sonst auch das Systemhaus deines Vertrauens im Telefongespräch sagen
Bitte warten ..
Mitglied: woylee
09.06.2009 um 17:04 Uhr
nur zwei kleine sql datenbanken... da würde doch auch die interne sql export funktion ausreichen...
Bitte warten ..
Mitglied: PapaMo
09.06.2009 um 17:32 Uhr
Grundsätzlich kann man alle Backupaufgaben auch mit den Boardmitteln von Windows Server lösen. Einfach mal NTBACKUP unter Start-> Ausführen eingeben und mal stöbern. Für SQL Sicherungen kann man sich kleine Batches schreiben, die vor dem Eigentlichen Backup die Datenbanken in eine Backupfile auslesen und im Desasterfall verwendet werden können.

Backupexec ist wird dann sinnvoll, wenn man viele Backups verwalten muss und man sich mit den Boardmitteln verzettelt. Die Agents von BE muss man aber nicht alle kaufen. Auch hier kann man wieder vor dem Backup Job in Backup Exec alles Notwenige (Exchange, Sharepoint (-> SQL Server), SQL Server) per Batch in Sicherungsfiles auslesen und diese dann ins Backup aufnehmen.

Ich betreibe BE 10.1d mit Autoloader an sechs Standorten. Unsere Datensicherung läuft vollautomatisch. Das Einzige was ich noch manuell mache ist leere Bänder nachschieben und regelmäßig Bänder in den Safe legen. In meinem Fall wäre das Erstellen und Pflegen von "händischen" Routinen teuerer als BE.

Wenn's um reine Filesicherung geht kommt man auch prima mit robocopy und Konsorten zurecht.

Wenn um Disaster Recovery geht ist die Software erstmal zweitrangig. Wichtig ist hier das man ein funktionierendes Konzept hat und das Ganze auch mal ausprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: EoEGuru
09.06.2009 um 23:42 Uhr
Hallo,

Wenn es "nur" um SQL geht... warum nimmst Du nicht die integrierte SQL Backup Funktion. Also einfacher gehts nicht mehr..
Bitte warten ..
Mitglied: woylee
11.06.2009 um 14:27 Uhr
danke für eure zahlreichen antworten - ich denke mal ich höre auf PapaMo und EoeGuru und markiere hiermit den Beitrag als gelöst.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Symantec BackUp Exec: Datenbank nicht bereitgestellt: (6)

Frage von Dorian zum Thema Windows Server ...

Backup
Backup Exec 2015 FP5 und Exchange 2013 CU 15 (2)

Frage von dng-alt zum Thema Backup ...

Backup
gelöst Backup Exec 16 Geräte erkennen hängt (3)

Frage von Chonta zum Thema Backup ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...